Redulat Erfahrungen, Test, Bewertung – So funktioniert der Fatburner

Bei Redulat handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, welches beim Abnehmen eine unterstützende Wirkung haben soll. Der Markt in diesem Segment ist hart umkämpft. Es gibt viele Shakes oder Kapseln, die bei der dauerhaften Gewichtsreduktion und Fettverbrennung helfen sollen. Hauptsächlich soll durch die Einnahme von Redulat ein Sättigungsgefühl erreicht und der Appetit gezügelt werden. Wir haben uns das Präparat einmal genauer angesehen. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, ob es bereits Erfahrungen und Bewertungen gibt. Welche Erfolge werden wann sichtbar und welche Inhaltsstoffe und Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Redulat auftreten?

Was ist Redulat

Redulat VerpackungDer Hersteller verspricht bei der Einnahme von Redulat Abnehmerfolge in kürzester Zeit. Außerdem soll das Produkt beim Abbau von Körperfett helfen und einem Jojo-Effekt vorbeugen. Dies funktioniert vor allem dadurch, dass in dem Nahrungsergänzungsmittel hoch konzentrierte Ballaststoffe enthalten sind. Diese quellen im Körper auf und erzeugen ein angenehmes Sättigungsgefühl. Außerdem werden die Nahrungsfette im Körper gebunden und auf diese Weise nicht komplett verwertet. Dies soll dazu führen, dass man nicht nur Gewicht verliert, sondern durch den Abbau von Fett auch deutlich den Hüft- und Bauchumfang verkleinern kann. Diese Wirkungsweise des Präparats wurde sogar klinisch erprobt und bestätigt.

Im Internet wird häufig eine gleichzeitige Einnahme des Präparats Lipogran empfohlen, welches die Aufnahme von Kalorien im Körper verringert. Ebenso wie Redulat bindet es außerdem Fette.

Sind Redulat​ ​Erfahrungen bekannt?

Um das Produkt abschließend beurteilen zu können, haben wir uns im Internet auf die Suche nach Personen gemacht, die bereits Erfahrungen mit Redulat gemacht haben. Exemplarisch möchten wir hier auf die Erfahrungen von drei Personen eingehen.

Redulat Erfahrungen

Die erste Nutzerin von Redulat hatte vor der Anwendung das Problem, dass sie ständig zu Snacks und Süßigkeiten gegriffen hat. Dadurch hat sie stark an Gewicht zugenommen. Mit Hilfe des Präparats konnte sie die zusätzlichen Kilos wieder verlieren. Dabei hat sie ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Die Tatsache, dass das Produkt in der Apotheke erhältlich ist, weckte ihr Vertrauen.

redulat erfahrung forumDiese Person hat seit seiner Kindheit Gewichtsprobleme und immer wieder mit dem leidigen Jo-Jo-Effekt zu kämpfen. Seit einiger Zeit nimmer er Redulat und hat damit ebenfalls durchweg positive Erfahrungen gemacht. Zunächst war er wegen des hohen Preises skeptisch aber der Effekt der schnellen Gewichtsabnahme hat ihn schließlich überzeugt.

Redulat Erfahrungsbericht BewertungDie dritte Person, die ihre Erfahrungen mit Redulat im Internet beschreibt, hat in kurzer Zeit 7 Kilo abgenommen. Dies hat sie ohne eine zusätzliche Diät, jedoch mit ergänzendem Sport erreicht. Besonders positiv hebt sie das ausbleibende Hungergefühl hervor.

Mit welchen Ergebnissen kann ich rechnen?

Der Hersteller empfiehlt, das Präparat erst ab einem Body Mass Index von 25 und mehr anzuwenden, da es sich dann erst um Übergewicht handelt. Es ist aber vor allem auch für Personen mit einem deutlichen Übergewicht konzipiert worden. Und je höher das Gewicht ist, desto mehr Kilogramm können Sie mit Redulat abnehmen. Bei einem hohen BMI ist es möglich, 20 Kilogramm und mehr abzunehmen. Innerhalb der ersten vier Wochen können zwischen vier und acht Kilo abgenommen werden.

Hier können Sie Ihren Boby Mass Index ausrechnen

Wo können Sie Redulat überall kaufen?

Das Nahrungsergänzungsmittel kann man bei Amazon und seit einigen Monaten sogar in vielen Apotheken kaufen, wobei das Nahrungsergänzungsmittel nicht verschreibungspflichtig ist. Aufgrund der aktuell großen Beliebtheit kann es vorkommen, dass das Produkt in einigen Apotheken ausverkauft ist. Es ist aber möglich, das Präparat nachzubestellen. Besonders in einigen Online-Apotheken kann man das Produkt zu einem günstigen Preis kaufen. Da die Preise im Internet zum Teil stark schwanken, lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf tagesaktuelle Preise. Beobachten Sie also den Markt, um Redulat günstig zu kaufen. Wir persönlichen empfehlen Ihnen eine Bestellung über eine Online Apotheke, da Sie dort innerhalb von 48 Stunden das Produkt nachhause geliefert bekommen und bei Unzufriedenheit sogar Ihr Geld zurück bekommen.

Hier können Sie da Produkt direkt online bestellen* 

Wie hoch ist der Preis?

Aber wie viel kostet das Präparat nun genau? Es sind zwei Packungsgrößen erhältlich. Bei Amazon kosten 60 Kapseln 50 Euro, was einem Einzelpreis von 0,83 Euro entspricht. Wer sparen möchte, der greift gleich zu der Packung mit 180 Kapseln. Diese kostet 81 Euro, so dass der Preis je Kapsel mit 0,45 Euro deutlich niedriger ist.

In Online-Apotheken kann man Redulat zum Teil noch günstiger kaufen. Die Preise bewegen sich zwischen 38 Euro und 61 Euro für 60 Kapseln. Die Verpackungseinheit mit 180 Stück bekommt man ab 64 Euro und der höchste Preis lag zum Zeitpunkt unserer Recherche bei 100 Euro.

Die richtige Einnahme

Redulat ist in der Anwendung sehr einfach. Die Einnahme erfolgt drei Mal täglich ca. 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Zwei Mal werden drei und einmal vier Kapseln mit einer ausreichenden Menge Wasser eingenommen, es werden zwischen 200 und 250 Milliliter Wasser empfohlen. Wie bei allen Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln sollte man sich bei der Einnahme von Redulat an die Dosierungsempfehlung halten. Da man das Präparat nur ab einem BMI von 25 und mehr anwenden sollte, empfiehlt sich eine ärztliche Begleitung während der Einnahme.

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Inhaltsstoffe Wirkstoffe und WirkungIn Redulat sind hochwertige Inhaltsstoffe enthalten. Bestandteile sind neben HCA und dem Ballaststoff Glucomannan eine Kombination aus Guarana und hoch konzentrierten Polyphenolen.

Und das sind die genauen Inhaltsstoffe und ihre Wirkung auf den Körper:

Der Hauptbestandteil von Redulat ist Glucomannan, auch Konjakmehl genannt. Die Kapseln bestehen zu fast 50% aus diesem Inhaltsstoff. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Konjak Ballaststoff, der allgemein als gut verträglich gilt. Er quillt im Magen auf und erzeugt auf diese Weise ein angenehmes Sättigungsgefühl. So vergrößert sich das Konjakmehl im Magen um das 50 fache, dieser Effekt kann mit einer Magenverkleinerung verglichen werden. Auf diese Weise dauert es länger, bis sich wieder Hunger einstellt und der Abstand zwischen den Mahlzeiten vergrößert sich. Gewöhnt sich der Magen daran, kann man mit weniger Kalorien am Tag auskommen, ohne an großem Hunger zu leiden. So kann sich eine deutliche Gewichtsreduktion einstellen, dies bestätigt sogar die deutsche Verbraucherzentrale.

Ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff des Präparats ist ein Zitrusextrakt-Komplex bestehend aus Blutorange, Grapefruit, Orange und Guarana-Extrakt. Diese Wirkstoffe fördern zusätzlich die Fettverbrennung. Die im Zitrus-Komplex enthaltenen Polyphenole setzen Fett aus den Zellen frei und helfen dem Körper dabei, diese abzubauen. Außerdem wird der Fettstoffwechsel angeregt, was verhindert, dass neues Fett eingelagert wird.

Weitere Inhaltsstoffe von Redulat sind: Gelantine, Garcina Cambogia, Sinetrol. Als Trennmittel dienen Magnesiumsalze der Speisefettsäuren. Außerdem enthält das Präparat HCA, was einen stimmungshebenden Effekt hat, da es den Serotoninspiegel im Körper erhöht. Dies beugt Heißhungerattacken vor und man hat weniger Verlangen nach Zucker.

Können durch Redulat Nebenwirkungen auftreten?

Laut Beipackzettel des Herstellers sind keine Nebenwirkungen bei der korrekten Einnahme von Redulat bekannt. Bei einer nachweislich eingeschränkten Funktion der Nieren sollte allerdings Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden. Des Weiteren gibt es keine Hinweise oder Nebenwirkungen, die in der Schwangerschaft oder Stillzeit beachtet werden sollen.

Häufig gestellte Fragen

Im Netz findet man immer wieder dieselben Fragen zu Redulat. Wir haben uns einmal angeschaut, zu welchen Punkten genau noch Unklarheiten herrschen und haben die wichtigsten fünf Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt:

Ja, das Präparat ist laktose- und glutenfrei, so dass Sie es bedenkenlos verwenden können.

Die Kombination der beiden Produkte führt zu den besten Ergebnissen. Die in den Präparaten enthaltenen Inhaltsstoffe sind perfekt aufeinander abgestimmt, um Fett zu verbrennen und das Hungergefühl nahezu zu stoppen.

Bei Redulat handelt es sich nicht um ein Diät-Präparat. Es unterstützt die Fettverbrennung und reduziert das Hungergefühl. Eine Diät oder der Verzicht auf bestimmte Speisen und Getränke ist nicht notwendig, da man automatisch weniger isst.

Für eine gesunde Lebensweise ist Sport natürlich unerlässlich. Der Hersteller empfiehlt zusätzlichen Sport jedoch nicht ausdrücklich. Bewegung ist aber natürlich ratsam, um den durch Redulat ohnehin schon aktivierten Stoffwechsel noch weiter anzutreiben.

Da es sich um ein natürliches Produkt handelt, können Sie das Präparat nahezu unbegrenzt einnehmen. Sollte jedoch ein Normalgewicht mit einem BMI von unter 25 erreicht sein, können Sie Redulat absetzen.

Redulat Bewertung

Die meisten Diäten scheitern daran, dass man nach kürzester Zeit Heißhungerattacken bekommt. Und der Jo-Jo-Effekt lässt meist auch nicht lange auf sich warten. Unser Bewertung von Redulat fällt jedoch durchweg positiv aus. Beim Hauptbestandteil Konjak Wurzel handelt es sich um ein natürliches Produkt, welches im Magen aufquillt und Hunger vorbeugt. Eine einfache Möglichkeit zur Gewichtsreduktion, denn Heißhungerattacken bleiben aus. Bei der Bewertung von Redulat könnte man höchstens den hohen Preis als negativ betrachten, doch aufgrund der positiven Effekte fällt dieser am Ende dann kaum noch ins Gewicht.

1 (20%) 1 vote

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere