Vibrationsplatte im Test – Welche ist die Beste?

Schnelles Abnehmen trotz wenig Zeit? Das soll durch eine Vibrationsplatte möglich sein. Doch das Training mit der Platte soll nicht nur zur Gewichtsreduktion beitragen. Auch tiefliegende Muskelgruppen werden durch die Vibrationen der Platte angesprochen, was sowohl zur Förderung des Muskelwachstums, als auch zu einer besseren Stabilität des Körpers beiträgt.

Vor allem Frauen, die keine Zeit für den Besuch eines Fitnessstudios haben, setzen auf die Erfolge mit der Vibrationsplatte. Aber auch Promis bauen die Übungen mit der Platte gerne in ihr Training mit ein. Doch welche Erfolge lassen sich wirklich durch die Vibrationsplatte erzielen? Lässt sich eine Trainingseinheit tatsächlich so leicht ersetzen? All diese Fragen haben uns genauer interessiert, weshalb wir uns ausführlich über den neuen Fitnesstrend informiert haben. Was bei unseren Recherchen herausgekommen ist und ob wir auf all unsere Fragen eine Antwort erhielten, lässt sich in diesem Beitrag nachlesen.

Vibrationsplatten Test

Wir haben uns darauf spezialisiert, unterschiedliche Vibrationsplatten zu testen und auszuwerten. In unserem Test haben wir fünf beliebte Hersteller hinsichtlich Qualität, Preis und Wirkungsweise miteinander verglichen. In unserem Beitrag sehen Sie die Ergebnisse unseres Tests sowie unseren Testsieger. Zusätzlich erklären wir noch etwas zu den Produkteigenschaften jeder Platte.

Vibro Shaper

Der Vibro Shaper bietet Ihnen eine vielseitige, qualitative Ausstattung. Durch seine geringe Größe ist er optimal zu verstauen und nimmt nicht viel Platz in Anspruch. Aber auch optisch ist die Vibrationsplatte schön anzusehen. Die Oberfläche ist aus sicherheitstechnischen Gründen rutschfest verarbeitet und hält bis zu 110 kg stand.

Die Vibrationsplatte verfügt über einen eingebauten Computer mit Zeitmessung. Durch die 99 Geschwindigkeiten können Sie Ihr Training individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Zusätzlich ist der Vibro Shaper mit 3 unterschiedlichen Identitätsstufen ausgestattet, die Sie ganz einfach mittels Beinstellung nutzen können. Wenn Sie sich in die Mitte stellen wird sportliches gehen, etwas offener joggen und breitbeinig Sprints simuliert.

Durch die integrierte Oszillations-Technologie werden 50 Muskelkontraktionen pro Sekunde ermöglicht. Dadurch werden multidimensionale Schwingungen erzeugt die tief in die Muskeln eindringen und eingelagertes Fett abbauen. Durch die Muskelkontraktionen wird die Haut gestrafft und der Muskel gestärkt. Die Schwingungen wirken auf uns entspannt und unsere Gelenke, Knochen und Bänder werden geschont. Die Durchblutung wird gesteigert und verspannte Muskelparteien entspannt, wodurch sich der Körper schneller erholt.

Es benötigt nur 10-Minuten Training am Tag um die gewünschten Resultate zu erzielen. Das Training kann sowohl im stehen als auch im sitzen ausgeführt werden. Die Vibrationsplatte ist dank seiner einfachen Anwendung sowohl für Anfänger als auch Profis geeignet.

Wissenswerte Fakten:

  • Der Preis beträgt 222,08 Euro. Im Lieferumfang enthalten ist die Vibrationsplatte, zwei Dehnbänder, ein Ernährungsplan und eine Fernbedienung.
  • Der Vibro Shaper verfügt über 99 Geschwindigkeitsstufen und 3 Intensitätsstufen .
  • Maße: 62,5 cm x 38,5 cm x 12 cm (LxBxH)
  • Gewicht: 13,8 kg

Vorteile:

  • Individuelles Training
  • Erfolge mit nur 10 Minuten Training pro Tag
  • gute Aufbewahrungsmöglichkeiten durch Größe
  • Sowohl für Anfänger als auch Profis geeignet
  • Für jede Altersgruppe geeignet

Nachteile:

  • Vibration ist ein wenig laut
  • bis zu 110 kg geeignet

Mit der Skandika Home Vibrationsplatte 500 können Sie ganz einfach von zu Hause aus trainieren. Die Oberfläche ist groß entworfen und das Material rutschfest verarbeitet. Die Trainingsfläche hält bis zu 120 kg stand.

Die skandika Home Platte verfügt über das DirectDrive Antriebssystem, durch welches kräftige 3D-Vibrationen erzeugt werden. Die Platte verfügt über vier Programme, wovon drei vorprogrammiert und eines manuell ist. Dabei können Sie zwischen 20 Geschwindigkeitsstufen wählen. Die Vibrationen werden durch sogenannte Ring-Elastomere gedämpft, wodurch Ihre Gelenke geschützt sind.

Durch das Training mit der Vibrationsplatte könne Sie die vier Bereiche KraftStretchingMassage und Entspannung abdecken. Je nachdem ob Sie schon Erfahrungen mit der Platte machen konnten, lassen sich die Übungen sehr gut unterteilen. Für Anfänger gibt es eher leichtere Übungen, die sich je Training immer weiter steigern. Sie können sich an dem beiliegenden Übungsposter orientieren, auf dem 25 Übungen abgebildet sind.

Auch hier reichen 10-Minuten Training pro Tag völlig aus. Um den Trainingserfolg zu maximieren wurden extra Zugbänder mitgeliefert, wodurch zusätzliche Übungen ermöglicht werden. Dadurch können auch erfahrene Sportler neue Trainingsreize setzen und neue Erfolge erzielen.

Wissenswerte Fakten:

  • Die skandika Home 500 Profi Vibrationsplatte kostet derzeit 216,00 Euro. Im Preis enthalten ist die Platte inklusive Zugbändern, Fernbedienung und Übungspolster.
  • DirectDrive-Antriebssystem mit kraftvollen 3D-Vibrationen und Timer
  • Vier Programme mit 20 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen
  • Maße: 56 cm x 50 cm x 20 cm (LxBxH)
  • Gewicht: 14,5 kg

Vorteile:

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sowohl für Anfänger auch für erfahrene Sportler geeignet
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 3D-Vibrationen
  • leicht zu bedienen

Nachteile:

  • seltene Probleme mit der Verarbeitungsqualität

Mit der Skandika Vibrationsplatte 900 Plus wird das Hometraining zum absoluten Spaß. Durch den integrierten Bluetooth Empfänger und die Lautsprecher können Sie entspannt neben Ihrem 15-Minütigen Training Musik hören. Das moderne Design und die Auswahl an verschiedenen Farben lässt die Vibrationsplatte in jedem Haushalt gut aussehen.

Die Vibrationsplatte beseht aus 2 x 200 Watt DC Motoren wodurch 3D Vibrationen ermöglicht werden. Das ist die effektivste Methode um die innere Muskulatur zu stärken. Die Platte verfügt über vier programmierte und ein manuelles Programm. Sie können zwischen 60 verschiedenen Vibrationsleveln wählen.

Geeignet ist die Platte bis zu einem Gewicht von 120 kg. Die große, rutschfeste Fläche ermöglicht ein sicheres und komfortables Training. Mit der beiliegenden Fernbedienung können Sie ganz leicht zwischen den Programmen wählen, wodurch sich lästiges drücken von Knöpfen vermeiden lässt.

Wissenswerte Fakten:

  • Die Vibrationsplatte Skandika 900 Plus beträgt 302,18 Euro. Geliefert werden die Vibrationsplatte, verstellbare Trainingsgurte und ein Übungsposter.
  • Die Skandika 900 Plus verfügt über 5 Programme und 60 Vibrationsstärken.
  • Maße: 72,0 cm x 40,0 cm x 15,0 cm
  • Gewicht: 23 kg

Vorteile:

  • modernes Design
  • integrierte Lautsprecher und Bluetooth Empfänger
  • Verbesserung des Gleichgewichts
  • Für Anfänger sowie Fortgeschrittene geeignet
  • 15-Minuten Training pro Tag

Nachteile:

  • Es sind derzeit wenige Erfahrungsberichte veröffentlicht

Durch die abwechslungsreichen Programme der Movit Vitality Fit Vibration 2.0 können Sie Ihr Training individuell gestalten. Die Vibrationsplatte ermöglicht sowohl den Muskelaufbau, sowie auch die stetige Verbesserung Ihrer Gesundheit. Auch hier benötigen Sie nur 10-Minuten Training pro Tag um in allen Bereichen fitter zu werden.

Die Vibrationsplatte verfügt über 4 verschiedene Programme. Das Fat-Burning-Programm ist wie der Name schon verrät, dazu geeignet Körperfett zu verbrennen und letzten Endes Körpergewicht zu verlieren. Das Standardprogramm ist das reguläre Programm, dass sowohl von Anfängern als auch von Fortgeschrittenen absolviert werden kann. Mit dem Sportprogramm können Sie intensiv Ihre Muskeln trainieren. Das vierte Programm ist nicht vorprogrammiert, d.h. es lässt sich individuell auf Ihre Bedürfnisse festlegen. Die Vibrationsintensivität lässt sich zwischen 20 Stufen auswählen. Die Platte verfügt über eine LED-Anzeige, auf der Sie Ihre Zeit, Ihre Geschwindigkeit und die Körperfettmessung sehen können.

Wissenswerte Fakten:

  • Die Anschaffungskosten der Platte betragen 219.99 Euro. Im Lieferumfang enthalten ist die Vibrationsplatte, ein Kabel, zwei Bänder und ein Benutzerhandbuch mit deutscher Bedienungsanleitung und 26 ausführlich abgebildeten Übungsbeispielen.
  • Die Vibrationsplatte verfügt über 4 Programme und 20 Geschwindigkeitsstufen
  • Maße: 70,5 cm x 120 cm x 77 cm (BxHxT)
  • Gewicht: 37 kg

Vorteile:

  • Leiser Betrieb
  • Hersteller ISO 9001 zertifiziert
  • LED-Anzeige
  • BMI-Messung durch integrierte Sensoren
  • Höhenverstellbare, rutschfeste Füße

Nachteile:

  • nimmt viel Platz in Anspruch

Die Vitalmaxx 07125 Vibrationsplatte ist mit Abstand das günstigste Produkt in unserem Vergleich. Die Platte verfügt über neun voreingestellte Programme mit 99 individuell einstellbaren Trainingsstufen. Geeignet ist sie für Personen mit bis zu 120 kg Körpergewicht.

Die Vibrationsplatte spezialisiert sich vor allem auf die Hauptmuskelgruppen Bauch, Beine und Po. Aber auch die Körperspannung wird mithilfe der Vibrationsplatte gefördert. Durch die kraftvollen 3D Wip Vibrationen gelingt es Ihnen ein effektives Training durchzuführen. Auch hier lässt sich mithilfe der Beinstellung und den 3 Vibrationszonen ein optimales, auf Sie abgestimmtes Training durchführen. Mithilfe des großen LCD-Displays können Sie Ihre Trainingszeit und den Kalorienverbrauch einfach im Überblick behalten. Durch die rutschfeste Standfläche und den mitgelieferten Expanderbändern lässt sich ein Ganzkörpertraining ganz leicht absolvieren.

Wissenswerte Fakten:

  • Der Preis der Vibrationsplatte beträgt 149.99 Euro. Geliefert wird die Vibrationsplatte  inklusive Expanderbändern mit Griffen und Fernbedienung.
  • Die Vitalmaxx 07125 verfügt über 9 Programme mit 99 Trainingsstufen.
  • Maße: 68 x 40 x 16 cm
  • Gewicht: 15,3 kg

Vorteile:

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • effektives Training
  • neun Programme

Nachteile:

  • seltene Berichte von klappern auf weicher Unterlage

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur „Vitalmaxx 07125″*

Unser Testsieger

Vibrationsplatte Testsieger vibro shaperBei unserem Vergleich zeigt sich, dass jede der fünf Vibrationsplatten sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt. Dennoch schneidet keine der Platten schlecht ab. Sie sind hochwertig verarbeitet und verfügen über unterschiedliche Programme. Wir können also aus jeder Platte unterschiedliche Nutzen ziehen.

Unser Testsieger ist durch sein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und seine vielseitige, qualitative Ausstattung ganz klar der Vibro Shaper. Er verfügt er über alles was zu einem erfolgreichen

Ganzkörpertraining gehört. Gerade durch den mitgelieferten Ernährungsplan sehen wir große Erfolge für all diejenigen, die Ihr Wunschgewicht erreichen möchten. Aber auch die 99 Vibrationsstärken unterscheiden unseren Testsieger ganz klar von den anderen Vibrationsplatten.

Den einzigen Nachteil der sich für uns ergeben hat war die etwas lautere Vibration. Aber auch hier konnten wir mithilfe einer Unterlage schnell Abhilfe schaffen.

Hier können Sie sich direkt unseren Vibro Shaper Testsieger bestellen*

Vibrationsplatte – Allgemeine Informationen

Eine Vibrationsplatte besteht aus einer abgefederten Trittplatte, welche in verschiedenen Geschwindigkeiten und Stärken vibriert. Sie verfügt sowohl über voreingestellte Programme, als auch über die Möglichkeit, speziell für Sie benutzerdefinierte Einstellungen festzulegen.

Der Durchschnittsmensch kann nur etwa 60% seiner Muskeln bewusst steuern und trifft sowohl im Alltag als auch bei einem normalen Training nicht die tiefsitzenden Muskelgruppen. Das heißt der menschliche Körper ist die erzeugten Vibrationen der Vibrationsplatte nicht gewöhnt, und wird dadurch aus dem Gleichgewicht gebracht. Wegen dem Ungleichgewicht setzt der Körper unbewusst Muskelkontraktionen (=Verkürzung der Muskeln) ein um sich zu stabilisieren. Durch das Zusammenspiel der Vibrationen und den daraus resultierenden Verkürzungen werden neue Trainingsreize gesetzt, die diese Muskeln aktiv trainieren.

Durch das Training mit der Vibrationsplatte wird der Muskelaufbau aktiv gefördert, weshalb der Körper einiges an Energie verliert. Diese verloren gegangene Energie holt sich unser Körper aus bereits vorhandenen Reserven wieder zurück, wodurch es zum Verlust von Körpergewicht kommt. Durch die Kombination des Fettabbaus und des Muskelaufbaus können typische Begleiterscheinungen des Übergewichts wie zum Beispiel Cellulite, langfristig zurückgebildet werden. Täglich 10 Minuten Training auf der Vibrationsplatte sollen dafür ausreichen.

Das Vibrationsbrett eignet sich aber nicht nur für Menschen die Interesse am abnehmen haben. Durch das Vibrationstraining werden die Muskeln, die dafür verantwortlich sind unser Skelett zu stabilisieren, gestärkt. Unser Körper benötigt alleine 140 Muskeln um unseren Rücken zu stabilisieren. Regelmäßiges Training schützt somit vor Bandscheibenvorfällen und Rückenschmerzen. Auch stressbedingte Verspannungen lassen sich durch das Training mit der Vibrationsplatte lösen.

Auch die gesundheitlichen Aspekte rücken das Training mit der Vibrationsplatte in ein durchaus positives Licht.  Die Muskelzellen schütten in Bewegung Myokine (=hormonähnliche Bodenstoffe) aus, die vor Diabetes Typ 2 schützen. Zusätzlich wird das Herz-Kreislauf-System, der Fettstoffwechsel und die Leistung des Gehirns mit solch einem Training positiv beeinflusst.

Vibrationsplatte Erfahrungen Anderer

Die Meinungen zu dem neuen Fitnesstrend gehen weit auseinander. Trotz seltener negativer Berichte, gewinnt die Vibrationsplatte immer mehr an Beliebtheit. Da auch wir wissen wollten, welche Ergebnisse andere Personen durch die Platte erreicht konnten, haben wir uns einige Erfahrungsberichte der Käufer durchgelesen und für Sie zusammengefasst.

In den folgenden sechs Screenshots sehen sie Erfahrungsberichte verschiedener Kunden und verschiedener Geräte. Fünf der Kunden sind mit ihren Erfahrungen der Vibrationsplatte sehr zufrieden. Die Verarbeitung der Platten sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis werden besonders gelobt. Auch Erfolge bezüglich des Gewichts und der Form wurden erzielt. Lediglich eine Person war mit seiner Vibrationsplatte nicht wirklich zufrieden.

Das Training mit der Vibrationsplatte wird also mehr als durchschnittlich gut bewertet. Der Großteil der Kunden konnte durchaus positive Erfahrungen mit der Vibrationsplatte sammeln. Die Käufer sind mit der Qualität sehr zufrieden und auch die versprochenen Erfolge lassen sich wirklich durch nur 10 Minuten Training pro Tag erreichen.

Sollten Sie von den Erfahrungsberichten noch nicht überzeugt sein, so haben wir für Sie noch ein Video herausgesucht in welchem die allgemeine Funktion einer Vibrationsplatte nochmal genauestens erläutert wird. Hier zeigt sich deutlich was für einen positiven Einfluss solch eine Platte auf den Körper haben kann.

Übungen

Zu aller erst möchten wir Ihnen mitteilen, dass es bei dem Training mit der Vibrationsplatte besonders wichtig ist, dass die Übungen in der richtigen Haltung ausgeführt werden. Dies ist vor allem für Ihre langfristige Gesundheit wichtig, da Ihre Gelenke und Knochen geschont werden. Aber auch um optimale und langfristige Ergebnisse zu erzielen, ist die Ausführung besonders wichtig. Ein paar der Übungen haben wir für Sie im folgenden Abschnitt erklärt.

Ausfallschritte

Bei den Ausfallschritten ist es wichtig, sich anfangs gerade vor die Platte zu stellen. Nun stellen Sie einen Fuß in die Mitte der Vibrationsplatte und drücken das Bein fest gegen die Platte. Das andere Bein bleibt auf dem Boden stehen und wird leicht eingesenkt. Hier ist es besonders wichtig, den Rücken gerade zu halten und die Beinmuskeln anzuspannen.Bei dieser Übung sollten sie vor allem eine Spannung in den hinteren Oberschenkelmuskeln und den Gefäßmuskeln spüren.

Kniebeuge

Die Füße werden schulterbreit auf die Platte gestellt. Die Knie und der Oberkörper werden leicht nach vorne gebeugt, wobei unbedingt auf die gerade Haltung des Rückens zu achten ist. Nun atmen Sie tief ein um die Körperspannung aufzubauen und gehen langsam in die Hocke bis sie den 90 Grad Winkel erreicht haben, hierbei werden die Beine angespannt. Diese Position wird eine Sekunde lang gehalten, anschließend gehen Sie wieder in die Ausgangsposition zurück und wiederholen das Ganze.

Liegestütze

Bei der Liegestütze legen sie Ihre Hände schulterbreit auf die Vibrationsplatte und strecken die Füße aus. Der Körper wird dauerhaft auf Spannung gehalten. Nun gehen Sie mit dem Oberkörper so auf die Platte, dass Elenbogen und Schultergelenke in einer Linie sind. Der gesamte Oberkörper wird abgesenkt und diese Position kurz gehalten. Anschließend gehen Sie langsam wieder nach oben und wiederholen das Ganze.

Gerader Bauchmuskel

Bei dieser Übung setzen Sie sich auf die Vibrationsplatte, richten den Körper auf und lehnen sich gerade leicht nach hinten. Ihre Beine werden im rechten Winkel angehoben. Die Hände werden von der Platte gelöst und nach vorne gestreckt. Wichtig hierbei ist es die Körperspannung zu halten. Um die Übung noch intensiver zu spüren, empfiehlt es sich die Beine an den Körper heranzuziehen.

Trizeps Dip

Setzen Sie sich mit dem Rücken zugewendet vor die Platte. Die Ellenbogen werden leicht gebeugt und der Oberkörper abgesenkt. Dabei werden die Schulterblätter zusammengedrückt. Die Spannung sollten Sie sowohl in den Oberarmen und den Schultern spüren. Je nach Gefühl können Sie Ihre Beine anwinkeln oder ausstrecken.

Die aufgelisteten Übungen sind nur ein Bruchteil der Übungen die mit der Vibrationsplatte ausgeführt werden können. Weitere Übungen können Sie dem folgenden Video entnehmen, in welchem noch weitere Trainingsmethoden vorgestellt werden. Auch unsere oben genannten Übungen werden hier noch einmal kurz und ausführlich erklärt.

Ist solch ein Training gesundheitsschädlich?

Das Training mit der Vibrationsplatte ist nicht gesundheitsschädlich. Ganz im Gegenteil: Durch die Stärkung unserer Muskeln wird vor allem der Rücken stabilisiert. Regelmäßiges Training mit der Vibrationsplatte schützt somit nicht nur vor Rückenschmerzen, sondern auch vor Bandscheibenvorfällen. Zusätzlich verändert sich durch das Abnehmen nicht nur unsere Figur ins positive, auch das Herz-Kreislauf-System und der Stoffwechsel werden positiv beeinflusst.

Um trotz allem keine Risiken einzugehen, raten wir vor allem den Anfängern das Training langsam und mit leichteren Übungen zu beginnen. So kann sich der Körper in Ruhe an die neuen Bewegungen gewöhnen. Wie vor jedem Training ist es wichtig, sich richtig aufzuwärmen. So können Verletzungen der Muskeln vermieden werden.

Stiftung Warentest

Stiftung Warentest ist in der heutigen Zeit ein fester Bestandteil bei der Kaufentscheidung. Nicht nur die Konsumenten legen viel Wert auf die Empfehlungen der Stiftung, auch wir sind von der Stiftung Warentest überzeugt. Deshalb haben wir uns über einen Bericht der Vibrationsplatte informiert. Leider gibt es derzeit noch keinen Testbericht über die Vibrationsplatte. Da die Nachfrage stetig steigt, wird es unserer Meinung nach nicht mehr all zu lange dauern, bis die Stiftung Warentest ihren eigenen Selbsttest veröffentlicht. Sobald der Test veröffentlicht wurde, werden Sie ihn natürlich auch auf unserer Seite finden.

Vibrationsplatte Wirkung

Nachdem wir uns nun länger mit der Vibrationsplatte beschäftigt haben und Recherchen zu etlichen Berichten über Erfahrungen sowie erzielten Wirkungen durchgeführt haben, lässt sich eindeutig sagen, dass sich mit der Vibrationsplatte durchaus positive Wirkungen zeigen. Warum sich mit einem 10-Minütigen Training solche Ergebnisse erzielen lassen, erklären wir Ihnen nochmal in diesem Abschnitt.

Im Alltag gelingt es uns nicht die tiefsitzenden Muskelgruppen zu treffen. Das heißt wir können nur etwa 60% unserer Muskeln bewusst steuern wodurch die restlichen 40% nicht ausreichend beansprucht und trainiert werden. Durch die erzeugten Vibrationen der Platte werden genau diese Muskelgruppen angesprochen, was unseren Körper aus dem Gleichgewicht bringt. Dadurch setzt der Körper unbewusst Muskelkontraktionen (=Verkürzungen der Muskeln) ein um sich wieder zu stabilisieren. Durch dieses Zusammenspiel werden die Muskeln aktiv trainiert und der Wachstum der Muskeln gefördert.

Wie vielen vielleicht bekannt ist wird durch den Muskelwachstum ständig Energie verbraucht, was zur Wirkung hat, dass man schnell abnimmt. Sollten Sie also den Wunsch zum Muskelaufbau inklusive einer Fettverbrennung haben, so sollten Sie neben dem Training auch auf eine ausreichende Ernährung achten. Für eine optimale Eiweißversorgung können hier die Shape Shakes von Foodspring durchaus hilfreich sein. Viele Personen greifen da auch gerne mal zu einem Fatburner, Appetitzügler oder auch einfachen Abnehmtabletten.

Auch auf unsere Gesundheit hat das Training mit der Vibrationsplatte eine durchaus positive Wirkung. Unsere Muskelzellen schütten in Bewegung Myokine (=hormonähnliche Bodenstoffe) aus, die uns vor etlichen Krankheiten schützen. Unser Herz-Kreislauf-System, der Fettstoffwechsel sowie die Leistung des Gehirns wird mit solch einem Training positiv beeinflusst.

Eine zusätzliche Wirkung der Vibrationsplatte ist die Stärkung unseres Rückens. 140 Muskeln sind dafür verantwortlich unseren Rücken zu stabilisieren. Regelmäßiges Training schützt somit vor Bandscheibenvorfällen und Rückenschmerzen.

Wo können Sie eine Vibrationsplatte kaufen?

Vibrationsplatte kaufen amazonDurch die stetig zunehmende Beliebtheit besteht mittlerweile fast überall die Möglichkeit eine Vibrationsplatte zu erwerben. Im Einzelhandel werden die Platten oft in den Wochenprospekten beworben, an welchen Sie aber auch ziemlich schnell wieder ausverkauft sind. Die Platten gibt es aber auch bei den Herstellern direkt zu kaufen.

Wir selbst empfehlen Ihnen die Vibrationsplatte direkt online zu kaufen. Auf Amazon gibt es immer wieder tolle Angebote, und die Lieferung erfolgt kurz nach der Bestellung. Für uns selbst ist das der bequemste Weg eine Vibrationsplatte zu kaufen.

Aldi

Da sich der Einkauf einer Vibrationsplatte einfach mit dem Einkauf von Lebensmitteln verbinden lässt, haben wir uns bei Aldi über die Verfügbarkeit von Vibrationsbrettern informiert. Derzeit gibt es sowohl in den Aldi Filialen, als auch im Online Shop keine Angebote bezüglich Vibrationsplatten. Der Filialleiter ist aber zuversichtlich, dass die Vibrationsplatte noch in das Sortiment aufgenommen wird, da die Nachfrage immer weiter steigt.

Testkriterien beim Kauf einer Vibrationsplatte

  • Intensität / Geschwindigkeit: Hier geht es um die Schwingungen der Vibrationsplatten. Vergleichen wir das ganze mit einer elektrischen Zahnbürste, so ist eine höhere Intensität nicht für jeden geeignet. Wir haben bei unserem Test explizite darauf geachtet, dass wir zwischen mindestens zwei Intensitätsstufen sowie mehreren Geschwindigkeiten wählen können. So können wir unser Training individuell auf unsere Bedürfnisse abstimmen. Wichtig ist, dass die Vibrationen der Platte gleichmäßig erfolgen.
  • Verarbeitung und Form der Platte: Wir halten es für besonders wichtig, dass die Oberfläche der Platte rutschfest verarbeitet ist. Bei dem Training ist es wichtig, einen festen Stand zu haben um sich zu 100% auf die Übungen konzentrieren zu können. Daher raten wir Ihnen die Formen der Vibrationsplatten miteinander zu vergleichen.
  • Körpergewicht: Bei bestimmten Vibrationsplatten wurde eine Beschränkung des Körpergewichts festgelegt. Vor allem bei den kleineren Platten ist dies aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig. Vergleichen Sie also auch hier die Platten miteinander, um die für Sie geeignete Platte zu finden.
  • Bedienung: Die Platte sollte leicht und verständlich zu bedienen sein. Uns ist es wichtig, dass wir vor Gebrauch nicht noch unzählige Seiten der Bedienungsanleitung durchgehen müssen. Daher achten wir schon bei der Auswahl darauf, inwieweit die Funktionen auf einen Blick verständlich sind. In den meisten Fällen ist auch eine LED-Anzeige sowie eine Fernbedienung zum steuern der verfügbaren Programme vorhanden. Dies ermöglicht ein leichtes wechseln auch während des Trainings.
  • Größe / Gewicht: Bei unserem Kauf überlegen wir, ob wir das Training nur zuhause oder gegebenenfalls auch unterwegs durchführen möchten. Entscheiden wir uns für die Vibrationsplatte mit Säule, so ist darauf zu achten dass wir zuhause über genügend Platz verfügen müssen. Natürlich lässt sich diese nicht einfach mal eben mit in den Urlaub nehmen. Hier ist also nur ein Training von Zuhause aus möglich. Da wir geschäftlich oft unterwegs sind achten wir auf die Größe, sowie auf das Gewicht. Natürlich wird auch die Handhabung einfacher, je kleiner und leichter die Platte ist.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Natürlich hat jeder seine eigenen Grenzen und Vorstellungen wie viel er für ein Produkt ausgeben möchte. Für uns ist in erster Linie immer die hochwertige Qualität entscheidend, weshalb die Vibrationsplatte ruhig etwas teurer ausfallen darf. Wir beachten bei unserem Kauf die Unterschiede der einzelnen Platten und nehmen uns genügend Zeit diese ausführlich miteinander zu vergleichen.
  • Design: Das Design steht bei unserer Kaufentscheidung an letzter Stelle. Natürlich ist es toll, dass einige der Vibrationsplatten in verschiedenen Farben sowie Designs angeboten werden. Wir legen aber vor allem Wert auf die gebotenen Funktionen der Platte. Schließlich lässt sich die Platte im besten Fall auch einfach in einem Schrank verstauen.

Wenn wir uns nun die Liste der Kaufkriterien genauer ansehen stellen wir fest, dass es bei dem Kauf einer Vibrationsplatte einiges zu beachten gibt, um am Ende auch wirklich zufrieden zu sein. Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass die oben genannten Kriterien in erster Linie für uns wichtig waren und nur als Hilfestellung für Sie dienen sollen.

Bei Ihrem Kauf kommt es vor allem auf Ihre persönlichen Erwartungen an. Trotzdem möchten wir Ihnen den Rat geben, nicht alleine auf den Preis zu achten. Die Qualität sowie die Funktionen der Platte, spielen bei Ihrem gewünschten Erfolg eine wichtige Rolle. Nehmen Sie sich also genügend Zeit, um Ihre Favoriten miteinander zu vergleichen und somit voreilige Fehlkäufe zu vermeiden.

Häufig gestellte Fragen

Zu empfehlen ist das Training mit der Vibrationsplatte 4 – 6 Mal die Woche. Die Trainingseinheiten sollten je nachdem ob Anfänger oder Fortgeschritten gestaltet sein. Ein Training von jeweils 20-Minuten ist vollkommen ausreichend um Effekte zu erzielen. Hierbei reden wir von 10-minütigem „richtigen“ Training, der Rest der Zeit wird vor allem für das richtige Aufwärmen gebraucht. Aber auch nach dem intensiven Training ist es wichtig nicht direkt aufzuhören, sondern dem Körper Zeit zu geben sich wieder zu erholen. Vergleichen Sie das Training ruhig mit dem joggen. Am Ende laufen Sie noch eine Weile damit der Körper wieder runterkommt.

Schwangere Frauen, Epileptiker, Personen mit künstlichen Gelenken und Herzschrittmachern sollten aus gesundheitlichen Gründen auf das Training verzichten. Ansonsten ist das Training wirklich für jeden geeignet. Egal ob sie nur fitter werden wollen, abnehmen oder Muskeln aufbauen wollen, die Vibrationsplatte findet für jeden die geeignete Übung.

Wenn Sie vorher ein Sportmuffel waren und Ihr Körper keinerlei sportliche Tätigkeiten gewöhnt ist, empfiehlt es sich nicht direkt ein 20-minütiges Training zu absolvieren. Hier ist es vollkommen in Ordnung langsam anzufangen um den Körper an die ungewohnten Bewegungen zu gewöhnen. Auch wenn Sie noch keinerlei Erfahrungen mit einer Vibrationsplatte machen konnten, ist es sinnvoll sich einen Trainer hinzuzuziehen oder sich ausführliche Videos anzusehen in dem einzelne Übungen erklärt werden. Achten Sie vor allem auf eine gerade Körperhaltung, sowie auf die richtige Ausführung der Übungen.

Nach unseren Recherchen und den Erfahrungsberichten der Käufer ist unser Favorit ganz klar der Vibro Shaper. Er hat ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten und verfügt über eine vielseitige und qualitative Ausstattung. Ein absolutes Highlight sind ganz klar die 99 Vibrationsstärken, wodurch der Vibro Shaper sowohl Anfänger, wie auch erfahrene Sportler ins schwitzen bringt. Jedoch sollten Sie bei Ihrem Kauf auf verschiedene Kriterien achten um die für Sie perfekte Vibrationsplatte zu finden. Von diesen Kriterien haben wir einige in unserem Beitrag veröffentlicht.

Die Garantie ist eine freiwillige Dienstleistung des Herstellers, die dieser also selbst festlegt. Je nach Vibrationsbrett kann sich diese also unterscheiden. Zu beachten ist aber Ihr ganz normaler Gewährleistungsanspruch der 2 Jahre beträgt.

Durchschnittlich konnten die meisten Kunden von einem Abnehmerfolg von bis zu 7 kg in 4 Wochen berichten. Ausschlaggebend ist natürlich wie oft Sie das Training mit der Vibrationsplatte anwenden und wie weit Sie bereit sind Ihre Ernährung umzustellen. Auch zu beachten ist, dass jeder Körper unterschiedlich auf das Training reagiert und die Erfolge bei manchen schneller anschlagen als bei anderen. Wenn Sie die Trainingsdauer einhalten und darauf achten sich in einem Kaloriendefizit zu befinden, lässt sich mit einem Abnehmerfolg von bis zu 10,5 kg rechnen.

Grundsätzlich hat jeder Anspruch auf sein gesetzliches Widerrufsrecht, dieses beträgt 14 Tage. Wenn Sie die Vibrationsplatte auf Amazon bestellen haben Sie ein 30-tägiges Rückgaberecht.

Wir empfehlen es, die Platte auf Amazon zu kaufen. Zum einen werden Sie hier das beste Preis-Leistungs-Verhältnis durch immer wieder gegebene Rabatte erhalten. Und zum anderen ist bei den meisten Produkten eine schnelle Lieferzeit mit enthalten. Auch das 30-Tage-Rückgaberecht sehen wir als klaren Vorteil.

Die Vibrationsplatten sind meist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet, wodurch es selten zu Schäden kommt. Sollten Sie doch einen Mangel entdecken oder Probleme mit der Qualität haben, ist es wichtig, sich an den Hersteller zu wenden. Dieser bietet meist eine Garantie an, auf die sie in solchen Fällen zurückgreifen können. Aber auch Ihr Gewährleistungsrecht wird Ihnen hierbei weiter helfen.

Bewertung

Anfangs standen wir dem Training mit der Vibrationsplatte skeptisch gegenüber. Ein Training für das 10 Minuten am Tag ausreichen um die Wunschfigur zu erreichen, hörte sich für uns doch sehr nach einem übertriebenen Wunschdenken an. Schließlich achten auch wir auf unsere Ernährung, gehen ins Fitnessstudio und tun alles dafür um auch im Alter noch fit zu bleiben.

Nach unseren Recherchen konnten wir all unsere Skepsis aber ganz schnell bei Seite legen. Die positiven Testberichte, sowie etliche vorher-nachher-Bilder lassen uns fest davon ausgehen, dass die Käufer durchaus gute Erfolge mit der Vibrationsplatte erzielen konnten. Es ist ein schnelles und einfaches Training wofür wirklich niemand mehr eine Ausrede erfinden muss.

Vor allem für Hausfrauen mit Kindern sehen wir in dem Vibrationsbrett eine tolle Möglichkeit, neben dem stressigen Alltag Sport zu treiben und etwas abschalten zu können. Aber auch für jeden der einfach nicht gerne ins Fitnessstudio geht ist es eine super Alternative.

Im großen und ganzen sehen wir in der Vibrationsplatte nur positives. Es fallen einmalige Kosten an, die deutlich günstiger sind als die monatliche Beitragsgebühr des Fitnessstudios. Mit der Platte lassen sich nicht nur körperliche Erfolge erzielen, auch gesundheitliche Aspekte werden berücksichtigt. Von uns gibt es daher eine klare Kaufempfehlung.

3.7 (73.33%) 12 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here