Penis vergrößern – die fünf besten Methoden

Wer auf der Suche nach wirkungsvollen Methoden ist, wie Mann seinen Penis vergrößern kann, der wird hier garantiert fündig!

Es ist nicht immer leicht mit einem kleinen Penis durchs Leben gehen zu müssen. Ganz normale Aktivitäten wie zum Beispiel ein Saunabesuch können da schonmal recht unangenehm werden. Die Blicke der anderen Besucher schüchtern einen ein, und man fängt an sich in seiner eigenen Haut nicht mehr wohl zu fühlen. Umso nachvollziehbarer ist es, dass betroffene Personen unbedingt ihren Penis vergrößern möchten, schließlich weiß man an was die Mitmenschen die um einen stehen gerade über einen denken.

Oder auch das Duschen nach dem Sport. Man müsste nicht mehr vollgeschwitzt und stinkend nachhause fahren, sondern könnte direkt vor Ort im Fitnessstudio unter die Dusche springen ohne komisch angeschaut zu werden. Für viele Männer ist das ein Problem was auf Dauer stark die Psyche belastet. Methoden die den Penis vergrößern können gibt es einige, doch die Auswahl ist im heutigen Zeitalter schon so groß das man sich nicht sicher ist, wofür man sich überhaupt entscheiden sollte.

Am schwierigsten trifft es vor allem die single Männer. Man möchte am Wochenende mit seinen Jungs einen Abend in der Disco verbringen und dabei gerne eine Frau kennen lernen. Doch die Angst davor, wie die Frau beim Sex auf die Penisgröße reagieren könnte, ist einfach zu groß. Nachträglich seinen Penis vergrößern zu können, wäre in solchen Fällen der absolute Traum.

Penis vergrößern Jerqing

Den meisten Männer ist überhaupt nicht klar, dass die eigene Lebensweise oft derausschlaggebende Punkt sein kann, weshalb das eigene Geschlechtsteil zu klein geraten ist. Personen die zum Beispiel viel Kraftsport betreiben, können einen viel größeren Penis haben als Personen die ausschließlich faul auf der Couch liegen. Kraftsport wäre da aber nur eine Möglichkeit von vielen, wie Mann seinen Penis vergrößern kann.

Doch auch Sportler können trotz ihrer dauerhaften Aktivitäten weiterhin ein kleines Glied haben. Die menschliche Genetik spielt da schließlich ebenfalls eine große Rolle. Nichts desto trotz kann wohl jeder Mann nachvollziehen wie sich die betroffenen Personen fühlen müssen. Aus diesem Grund haben wir im folgenden Ratgeber 5 unterschiedliche Möglichkeiten zusammengefasst, wie jeder Mann effektiv seinen Penis vergrößern kann.

Wenn Sie diese Methoden jedoch nur durchlesen und nichts davon in die Tat umsetzen, so kann ich Ihnen versichern das Sie damit keine Penisvergrößerung erreichen werden. Egal was Sie im Leben ändern möchten, der erste Schritt liegt immer an Ihnen. Übernehmen Sie Verantwortung und entscheiden sich mindestens für eine Methode, dann steht ihrer Penisverlängerung nichts mehr im Wege. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim lesen.

Penis vergrößern durch Jelqing

Jelqing ist eine Art massage Technik, bei der durch effektive Druckübungen mehr Blut im Penis angestaut und anschließend durch gefühlvolle Zugbewegungen vergrößert wird. Wir konnten feststellen, dass in gewissen Foren und anderen dubiosen Internetseiten das Jelqing als eine Art sanfte und sichere Methode zur Penisvergrößerung beschrieben wird. Hierbei soll jedoch gleich gesagt sein, dass Mann hier einiges falsch machen kann, und diese Methode garnicht so sicher und sanft ist, wie es von manchen beworben wird.

Diese Methode wurde schon vor 1.000 Jahren von arabischen Vätern genutzt, um heranwachsenden jungen Männern den Einstieg in das erwachsenen Leben zu erleichtern. Ziel dabei war es eine Penis Vergrößerung hervorzuheben, damit der Junge seine zukünftige Frau in der Hochzeitsnacht beeindrucken konnte.

Wie funktioniert Jelqing

Das Wort „Jelqing“ stammt aus dem Malaiischen und bedeutet nichts anderes als „melken“. Dabei wird wie das Wort schon sagt, der Penis des Mannes wie beim melken geknetet und gedehnt, wodurch ein erhöhter Druck im Schwellkörper entsteht. Die dünnen Wände im Schwellbereich beginnen sich auszudehnen und das Glied nimmt an Volumen zu. Anschließend beginnt der Teil der Penisverlängerung. Das Geschlechtsteil kann nicht mehr an Volumen zunehmen wodurch das Blut sich in die länge ausbreiten muss. Mit sanften Zugbewegungen wird das Blut in Längsrichtung verteilt und erzeugt somit eine vollständige Ausdehnung des Glieds.

Der Penis selbst ist an einem Halteband befestigt, dem sogenannten Suspensorium Ligamentum. Dadurch dass das Glied vollständig ausgefahren und in seinem Volumen komplett gefüllt ist, kann nun durch gezielte Zugbewegungen das Halteband gedehnt und somit verlängert werden. Das Resultat ist eine absichtlich verursachte Penisvergrößerung.

Unterschiedliche Variationen

Beim Jelqing gibt es zwei Variationen wie Mann seinen Penis vergrößern kann. Hierbei unterscheidet man zwischen trocken (Dry-Jelqing) oder feuchtem (Wet-Jelqing) melken. Bei der trockenen Vorgehensweise wird kein Gleitmittel oder sonstige Substanzen verwendet. Hierbei sollten Sie jedoch acht geben nicht zu stark zu ziehen, da Sie sonst nicht Ihren Penis vergrößern, sonder diesen beschädigen.

Bei der feuchten Vorgehensweise können Sie Babyöl oder Vaseline nutzen. Kakaobutter bietet sich hierfür ebenfalls an. Wenden Sie das Wet-Jelqing niemals unter der Dusche mit einer Seife an, da der Seifenschaum eine ziemlich aggressive Wirkung auf das Dehnen, massieren und ziehen hat.

Risiken

Die Risiken dürften jedem klar sein. Ziehen Sie zu stark, so können Entzündungen und Blutergüsse entstehen. Dadurch fühlt sich der Penis ziemlich warm an und beginnt zu pochen. Die Anwendung muss gestoppt werden wodurch keine Resultate erzielt werden können. Das Ziel den Penis vergrößern zu können wurde damit nicht erreicht.

Vorteile

  • Kostenlose Anwendung

 

 

Nachteile

  • Verletzungsrisiko besteht
  • Anwendungszeitraum von 3 Monaten
  • Sehr anstrengend und nervend
  • Nimmt viel Zeit in Anspruch

Penis vergrößern mit Medikamenten

Wenn es um das Thema Penis vergrößern geht, nahmen medikamentöse Behandlungen in den letzten Jahre immer mehr an Beliebtheit zu. Bei einer Erfolgsgarantie von 96% und einer Penisverlängerung von bis zu 7,5 Zentimetern ist das kein Wunder. Doch wo sich wirkungsvolle Problemlöser befinden, sind Abzocker nicht weit von entfernt. Hierbei sollte man nicht einfach so zu irgendwelchen Pillen greifen und schon garnicht zu chemischen Produkten.

Wir durften in den letzten Jahren viele verschiedene Hersteller testen und analysieren. Darunter befanden sich unter anderem verschreibungspflichtige sowie auch frei erhältliche Arzneimittel. Die richtige Auswahl ist sehr wichtig, denn wer mit einer medikamentösen Behandlung seinen Penis vergrößern möchte, der braucht auch hierbei etwas Geduld und zudem noch ein paar Euros.

Welcher Hersteller ist empfehlenswert?

Pauschal kann man nicht sagen wer nun der beste Hersteller für eine Penisverlängerung ist. Es gibt viele Gute die sich kaum von ihrer Wirkung her unterscheiden. Meistens variieren diese lediglich im Anwendungszeitraum und im Preis. Wir können Ihnen zum Beispiel den Hersteller XtraSize empfehlen, da wir selbst mit diesem seit vielen Jahren zusammen arbeiten und deren Wirkung vollkommen sicher und natürlich ist.

XtraSize Anwendung

Wer mit XtraSite seinen Penis vergrößern möchte, der kann sich zwischen 3 verschiedenen Paketen entscheiden:

  • Startpaket
  • Ökonomisches Paket
  • Empfohlenes Paket

Hierbei unterscheidet sich lediglich der Preis, die Wachstumslänge und der Anwendungszeitraum.

So bietet das Startpaket einen Anwendungszeitraum von 2 Monaten für 69 Euro. Eine Penis Verlängerung von 3 Zentimetern wird hier garantiert.

Das Ökonomische Paket dagegen bietet einen Anwendungszeitraum von 4 Monaten an und kostet 122 Euro. Hier wird eine Penis Verlängerung von 5 Zentimetern garantiert.

Das Empfohlene Paket kostet hier schonmal 172 Euro und kann 6 Monate lang angewendet werden. Eine Penis Verlängerung von bis zu 7,5 Zentimetern wird hier versichert.

Medikamentöse Penisverlängerung Anwendung

Penisvergrößerung mit XtraSizeWer seinen Penis vergrößern möchte dem sollte bewusst sein das eine Wirkung nur garantiert werden kann, wenn man die empfohlene Verzehrmenge einhält. Jeden Tag 2 Kapseln sind da vollkommen ausreichend. Trinken Sie zudem jeweils 300ml Wasser und das vorzugsweise 30 Minuten vor dem Schlafen gehen und 30 Minuten nach dem aufstehen.

Diese Methode zur Penisvergrößerung ist also sehr einfach durchzuführen und ist mit keinen Risiken verbunden. Alles ist vollkommen sicher und natürlich. Achten Sie lediglich darauf täglich 2 XtraSize Kapseln einzunehmen und einer Penisverlängerung steht nichts mehr im Wege.

Nebenwirkungen

Bei allen chemischen Medikamente können Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten auftreten. Deswegen empfehlen wir jedem ausschließlich natürliche Medikamente zu konsumieren, damit Nebenwirkungen zu 100% ausgeschlossen werden können. Das hat den Vorteil, dass kein Rezept benötigt wird und die Bestellung vollkommen anonym und online durchgeführt werden kann.

XtraSize bietet einem all diese Möglichkeiten an, und befindet sich preislich noch vollkommen im Normbereich. Vor allem ist diese Methode garantiert sicher und extrem wirkungsvoll. Wer nun mit Medikamenten seinen Penis vergrößern möchte, der wird mit XtraSize definitiv zufrieden sein.

Vorteile

  • Wachstum ist garantiert
  • Natürliche und sichere Wirkung
  • Keine Nebenwirkungen
  • Einfache Anwendung

Nachteile

  • Kostenaufwendig

Hier können Sie sich XtraSize direkt beim Hersteller bestellen*

Penisvergrößerung durch Gels

Wer ein Problem damit hat Tabletten bzw Kapseln zu schlucken, der kann auch mit den richtigen Gels seinen Penis vergrößern. Auch hier ist die Auswahl wieder groß und sollte gut bedacht werden. Entscheidet man sich für die chemischen Produkte, so können zwar einige Euros gespart werden, jedoch ist diese Anwendung wiederum mit Nebenwirkungen verbunden. Wählt man ein natürliches Produkt, so müssen nunmal einige Euros mehr gezahlt werden.

Der Vorteil bei dieser Penisvergrößerung ist, das solche Gels vollkommen anonym online erworben werden können. Man muss keinen Arzt aufsuchen und ein peinliches Gespräch erzwingen. Dadurch das bei natürlichen Produkten keine Nebenwirkungen auftreten können ist die Behandlung frei von Risiken und kann ohne Bedenken angewandt werden. Zudem eignet es sich perfekte als Alternative zu der medikamentösen Behandlung mit Kapseln.

Welcher Hersteller wird empfohlen?

erogen x zur Penis Vergrößerung

Damit man seinen Penis vergrößern kann, muss eine Creme spezielleWirkstoffeenthalten. Pflanzenextrakte wie beispielsweise Ginseng oder Tribulus Terrestris eignen sich perfekt dafür. Hierbei sollte man lediglich auf die Dosierung achten, damit eine Penis Vergrößerung auch wirklich zustande kommen kann. Viele Hersteller dosieren ihre Wirkstoffe so niedrig, das kaum nennenswerte Ergebnisse erzielt werden können.

Erogen X zum Beispiel ist ein sehr empfehlenswertes Gel, welches direkt nach Anwendung in den Penis einzieht und die Durchblutung anregt. Eine erhöhte Durchblutung ist ausschlaggebend dafür um wie viel Zentimeter sich der Penis vergrößern kann. Die Anwendung ist zudem vollkommen schmerzfrei und risikolos.

Es wurde speziell dafür entwickelt, um die Größe und die Ausdauer zu verbessern, und umfasst noch weitere Eigenschaften:

  • Vergrößert den Umfang
  • Verlängert den Penis
  • Stärkt die Ausrichtung
  • Verlängert den Geschlechtsverkehr

Bei einem Preis von 59 Euro und einem Anwendungszeitraum von einem Monat befindet sich auch das Erogen X Gel noch vollkommen im Durchschnitt. Zudem bleibt die Bestellung zu 100% anonym und man erhält dort sogar eine 30 Tage Geld zurück Garantie. Man erhält quasi eine Garantie um seinen Penis vergrößern zu können.

erogen x kaufen

Mit der richtigen Anwendung gezielt den Penis vergrößern

Die Anwendung ist sehr einfach und versteht sich eigentlich von selbst. Waschen Sie Ihren Penis vor der Anwendung mit warmen Wasser und trocknen diesen gründlich ab. Achten Sie darauf das keine Feuchtigkeit auf der Oberfläche zu verspüren ist, da die Creme sonst nicht komplett einziehen kann.

Entnehmen Sie eine kleine Menge des Gels und verteilen es sorgfältig auf Ihrem gesamten Glied. Es darf keine Stelle unberührt bleiben. Denken Sie immer daran, Sie möchten Ihren Penis vergrößern und nicht unnötig Zeit verschwenden. Je sauberer Sie die Anwendung durchführen desto bessere Ergebnisse können Sie erzielen.

Massieren Sie das Gel solange ein bis es vom optischen Zustand her kaum mehr sichtbar ist. Lassen Sie sich anschließend noch drei bis fünf Minuten Zeit damit die Creme vollständig einziehen und seine volle Wirkung entfalten kann. Wiederholen Sie diesen Vorgang 2 mal täglich.

Nebenwirkungen

Penis vergrößern NebenwirkungenDa wir wie bereits erwähnt ausschließlich natürliche Arzneimittel empfehlen, gibt es auch bei Erogen X keine Nebenwirkungen zu verspüren. Die Anwendung kann also frei von jeglichen Bedenken durchgeführt werden. Wenn Sie sich jedoch für andere Gels entscheiden, dann sollten Sie unbedingt zuvor den Beipackzettel durchlesen. Vor allem bei chemischen Produkten ist das zu empfehlen.

Hautausschläge oder ein juckendes Gefühl sprechen meist für billigen Industriemüll. Sollten Sie sich solch ein Produkt zugelegt haben dann stoppen Sie sofort die Anwendung. Zahlen Sie lieber ein paar Euros mehr und erhalten dafür auch qualitativ hochwertige Produkte. Eine Penisvergrößerung dauert schließlich seine Zeit und sollte nicht nach 2 Wochen schon abgebrochen werden.

Vorteil

  • Schnell und einfache Anwendung
  • Sichere & natürliche Penisverlängerung
  • Keine Nebenwirkungen
  • Garantiertes Wachstum
  • Schmerzfrei

Nachteil

  • Kostenaufwendig
  • Einwirkzeit kann auf Dauer nervig werden

Hier können Sie sich Erogen X direkt beim Hersteller bestellen*

Penis vergrößern mittels Penis Pumpe

Diese Art der Penisverlängerung ist zwar sehr effektiv, jedoch nicht von langer Dauer. Da der Penis ein Schwellkörper ist und seine Größe von der Durchblutungsmenge beeinflusst wird, kann ohne wachstumsbedingte Wirkstoffe oder chronischen Überdehnungen kein Langzeitergebnis erzielt werden. So sollte diese Methode bestenfalls kurz vor dem Liebesakt angewendet werden.

Auch dieser Vorgang ist nicht ganz ungefährlich und kann in Extremfällen den Schwellkörper zum reisen bringen. Geht man die Sache jedoch behutsam an, so ist auch die Penis Pumpe eine nennenswerte Methode um den eigenen Penis zu vergrößern. In Verbindung mit einer medikamentösen Behandlung oder speziellen Gels kann eine überdurchschnittliche Penisvergrößerung erzielt werden, welche auch langfristig anhält.

Wer ist der beste Hersteller?

Einen sehr guten Ruf hat der Hersteller Phallosan. Mit seinen Pumpen konnten schon tausende Männer ihren Penis vergrößern. Bekannt wurde Phallosan durch diverse TV- und Presseberichte, welche ausnahmslos positiv über diese Art der Penisvergrößerung berichteten. Die Männerzeitschrift Men’s Health hat das Produkt sogar schon fünf mal in seiner Zeitschrift erwähnt. Der Tv-Sender Vox zum Beispiel hat das Produkt mit einer freiwilligen Person getestet und vor laufender Kamera darüber berichtet. Die Testperson erwähnte, dass die Penispumpe von Phallosan sogar dauerhaft getragen werden kann, ohne dass das Hilfsmittel unter der Jeans zu sehen ist. Dadurch soll Mann sogar über 1 bis 2 Monate seinen Penis vergrößern können.

Vergleicht man das Produkt mit anderen Herstellern auf Amazon, so gibt es hier schon einen gewaltigen Preisunterschied. Ausschlaggebend ist hier jedoch die qualitativ hochwertige Verarbeitung sowie die Herstellung in Deutschland. 259,00 Euro kostet das Gesamtpaket und umfasst mehrere Hilfsmittel die zur Penisvergrößerung beihelfen sollen.

Im Lieferumfang enthalten ist:

  1. Elastischer Gurt inklusive Schaumstoff-Ring
  2. Saugpumpe mit 3-Wegeventil
  3. Separate Manschettenkondome in den Größen S, M und L
  4. Protektor Kappen für die Eichel
  5. Zuggabel mit Zugfedereinrichtung
  6. Saugglocken mit Manschettenkondom in den Größen S, M und L
  7. Gebrauchsanweisung

Es gibt natürlich auch günstigere Pumpen die den Penis vergrößern können, jedoch sollte Ihnen eines stets bewusst sein. Qualität hat nunmal seinen Preis, und wer eine Pumpe langfristig benutzen möchte, der sollte sich das mal ganz genau durch den Kopf gehen lassen.

Penispumpe Funktion & Anwendung

Anders wie bei der Jelqing Methode oder den Gels kann durch die Penispumpe keine Neuzellenbildung stattfinden. Hierbei wird lediglich ein Vakuum erzeugt welches dafür sorgt dass die Blutzufuhr im Penis erhöht wird. Dadurch kann man für einen gewissen Zeitraum seinen Penis vergrößern und eine erhöhte Erektion verspüren. Ergebnisse sind bereits nach kürzester Zeit sichtbar und können durch einen Penisring noch zusätzlich unterstützt werden. Durch den Penisring wird die Zyrkulation des Blutes gestoppt sodass der Schwellkörper dauerhaft mit Blut gefüllt und selbst nach dem Orgasmus noch voll Funktionsfähig bleibt.

Damit die Penispumpe effektiv den Penis vergrößern kann, ist die richtige Anwendung von großer Bedeutung. Führen Sie zu Beginn Ihr Glied vollständig in den Kunststoffzylinder ein bis dieser den Körper berührt. Anschließend können Sie direkt mit dem Pumpen beginnen. Die im Kunststoffzylinder enthaltene Luft wird durch die Pumpe abgepumpt und der Penis wird steif. Nun kommt es ganz auf Ihr wohlbefinden an, und um wie viel Sie Ihren Penis vergrößern möchten. Sobald ein angenehmer Unterdruck und die gewünschte Erektion erreicht ist, kann die Pumpe wieder abgezogen und mit dem Liebesakt begonnen werden.

 

Welche Gefahren gibt es?

Mechanische Methoden die den Penis vergrößern können sind ausnahmslos immer mit Gefahren verbunden. Die Schuld trägt da immer die Person die die Pumpe gerade bedient. Mehrere Fälle sind bekannt, bei denen durch zu starkem Unterdruck Blutergüsse aufgetreten sind. Durch den Unterdruck kann das Blut nicht mehr aus dem Glied entweichen und neues Blut wird dauerhaft nachgepumpt. Die Gefäße sind nicht mehr dazu in der Lage den Druck standzuhalten und beginnen zu platzen. Das ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch für das Glied sehr gefährlich werden.

Vorteil

  • Sehr schnelle Penisvergrößerung
  • Verstärkt die Erektion
  • Kann dauerhaft getragen werden
  • Sehr einfache Anwendung

Nachteil

  • Erhöhte Verletzungsgefahr
  • Kostenaufwendig

Hier können Sie sich Phallosan direkt beim Hersteller bestellen*

Penisvergrößerung durch eine Operation

Ein chirurgischen Eingriff sollte der letzte Ausweg sein den Penis vergrößern zu wollen. Solch eine Operation liefert zwar garantierte und dauerhafte Ergebnisse, jedoch ist dieser Aufwand nicht ganz ungefährlich. Auch wenn die deutschen Chirurgen die weltweit meisten Penisvegrößerungen durchführen, kann es immer mal passieren dass gewisse Eingriffe nicht so verlaufen wie es eigentlich geplant war.

Bevor eine Operation durchgeführt werden kann, ist es wichtig sich vollständig von einem Arzt aufklären zu lassen. Den Penis vergrößern zu wollen sollte nicht der einzige Punkt sein der bei diesem Gespräch besprochen wird. Die Kosten, Risiken und die Genesungszeit sollte genauestens abgeklärt werden damit Mann über alles zu 100% bescheid weiß.

Wie kann man mittels OP seinen Penis vergrößern?

Penis vergrößern mittels operationEine Penisvergrößerung umfasst zwei Eingriffe und zwar die Penisverlängerung und die Vergrößerung des Volumens. Beide Eingriffe werden in einer Sitzung durchgeführt und können bis zu drei Stunden dauern. Dabei kann der Patient selbst über die Betäubungsart entscheiden. Nicht jeder möchte unter einer Vollnarkose seinen Penis vergrößern lassen, weshalb zu der Vollnarkose noch die Möglichkeit einer Lokalanästhesie besteht.

In den meisten Fällen greifen Chirurgen auf die sogenannte Schwellkörper-Verlagerungsplastik zurück. Dabei wird der verborgene Teil des Penis, der sich im Inneren des Körpers befindet weiter herausgeholt und begradigt. Ein über drei Zentimeter langer Einschnitt im Schambereich ermöglicht dann den Eingang zu den Haltebändern. Dort werden diese dann durchtrennt und neu strukturiert. Das war der erste Teil wie Chirurgen einen Penis vergrößern können.

Im nächsten Teil kümmert sich der Chirurg um die Verdickung. Dieser Eingriff ist ziemlich ungefährlich und wird daher immer erst am Ende durchgeführt. Dabei wird das eigene Fett des Patienten aus der Hüfte, Oberschenkel oder Bauchdecke entnommen und aufbereitet. Danach wird das Fett mittels Spritze an mehreren Stellen des Penisschafts injiziert. So können die Chirurgen gezielt den Penis vergrößern und verdicken.

Die Kosten bei solch einer Operationen belaufen sich in Deutschland auf 6.000 – 10.000 Euro. In den Kosten enthalten ist meisten..

  • das Beratungsgespräch
  • die Nachbehandlung
  • die Operation
  • und die Medikation

Wir empfehlen solch einen Eingriff niemals im Ausland durchführen zu lassen, da Sie dort nicht die deutsche Qualität gewährleistet bekommen. Es ist schließlich Ihr Penis, und da sollte das Geld eher im Hintergrund stehen.

Der Effekt ist sofort sichtbar und vor allem langfristig und dauerhaft. Die Genesungszeit beträgt ein bis zwei Wochen. Nach spätestens fünf Wochen sollte der Penis auch wieder voll funktionsfähig sein. Um bis zu 9 Zentimeter kann man damit seinen Penis vergrößern und bis zu 3 Zentimeter verbreitern.

Können Komplikationen auftreten?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann auch bei einer Penisvergrößerung ungewollte Probleme auftreten wie zum Beispiel:

  1. Infektionen
  2. Thrombosen
  3. Vernarbungen
  4. Embolien und Wundheilungststörungen

Die soeben genannten Risiken können jedoch nicht ausschließlich nur bei Penisverlängerungen auftreten. Sie gelten allgemein und können zu jeder Zeit bei jedem Eingriff hervorkommen. Weitere typische Folgen währen da unter anderem:

  • Schwellungen
  • Schmerzen
  • Blutergüsse
  • Eingeschränkte Erektionsfähigkeit
  • Stören der Sensibilität des Penis
  • Gereiztes Druck- und Spanngefühl im Intimbereich

Des weiteren wird nicht jeder Arzt bei jedem Patienten den Penis vergrößern wollen. Personen mit einer verzerrten Selbstwahrnehmung und dem Verlangen nach einem unvorstellbaren großen Geschlechtsteil werden keine Chance auf eine Operation haben. Genau so davon betroffen sind auch Minderjährige. Es kann also nicht jeder berücksichtigt werden und den Penis vergrößern lassen.

Vorteile

  • Sofort sichtbare Ergebnisse
  • Sexuelle Defizite können behoben werden
  • Rückbildung nicht möglich
  • Garantierte dauerhafte Vergrößerung

Nachteile

  • Extrem Kostenaufwendig
  • Riskanter Eingriff
  • Erektionsstörungen können auftreten

Penis vergrößern Fazit

Wir haben Ihnen nun Fünf Methoden aufgelistet, mit denen Sie Ihren Penis vergrößern können. Manche sind mit Risiken verbunden und andere wiederum mit hohen Kosten. Manchmal ist eine Peniverlängerung schon nach wenigen Tagen sichtbar und manchmal kann es bis zu vier Monate dauern. Fakt ist das jede Methode seine Vor- und Nachteile hat.

Wir persönlich empfehlen jedem zuallererst mit der medikamentösen Behandlung oder mit dem Penisvergrößerungs Gel zu starten. Hierbei sind die Risiken und Nachteile ziemlich gering, und können zu jeder Zeit problemlos unterbrochen werden.

Als dritte Methode würde sich die Penispumpe am besten eignen. Wer zu keinem billig Produkt greift und die Anwendung behutsam angeht, der wird eine Menge Spaß und Erfolg mit diesem Gerät haben.Penis vergrößern fazit

Als vorletzte Möglichkeit bietet sich das Jelqing an. Da Mann hierbei dauerhaft an seinem Glied zieht und massiert, kann es auf Dauer langweilig werden. Des weiteren darf das Verletzungsrisiko nicht unterschätzt werden. Es ist schon sehr oft vorgekommen, dass Männer die mittels Jelqing ihren Penis vergrößern wollten, sich überaus stark verletzt haben. Der Arztbesuch danach ist einem dann natürlich umso peinlicher.

Eine Operation sollte natürlich erst als aller letztes in Erwägung gezogen werden. Zum einen ist dieser Eingriff extrem kostspielig, zum anderen bestehen hierbei deutlich mehr Risiken als beispielsweise bei einer medikamentösen Behandlung. Für welche Art der Penis Vergrößerung Sie sich letztens Endes entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Wann ist eine Penis Vergrößerung Sinnvoll?

Penis vergrößern wann sinvollEine Penisvergrößerung ist immer dann sinnvoll, wenn das eigene Selbstwertgefühl darunter leidet. Die meisten Männer fühlen sich einfach in ihrer Männlichkeit gekränkt und entwickeln dadurch in vielen Fällen sogar Erektionsprobleme. Das Alter der Männer die ihren Penis vergrößern möchten beginnt schon mit 18 Jahren und endet meist ab 70 Jahren. Es ist also extrem unterschiedlich, womit zuvor kaum jemand gerechnet hat.

Sogar das Sexualleben kann darunter leiden, und zwar unabhängig davon, ob der Partner mit der Penislänge zufrieden ist oder nicht. Es liegt einfach in der Natur des Mannes sich mit anderen zu vergleichen, und genau das ist oftmals der ausschlaggebende Punkt, weshalb Männer mit ihrem Glied unzufrieden sind und ihren Penis vergrößern möchten.

Wie lang ist die durchschnittliche Penislänge?

Die durchschnittliche Penislänge mitteleuropäischer Männer liegt im erigierten Zustand bei 13,12 Zentimetern. Zu diesem Ergebnis sind die Forscher des King’s College London gekommen. Die durchschnittliche Penislänge im erschlafften Zustand soll da 9,16 Zentimeter betragen. Geht man nun ausschließlich auf die deutschen Männer ein, so kommt man hier auf eine Länge von 8,6 Zentimetern. Den längsten Penis sollen nach Auswertung mehrerer Studien die Franzosen haben.

Außerdem ist das vollständige Wachstum des Penis erst ab dem 20 Lebensjahr abgeschlossen. Wenn ein Junge im Alter von 14 Jahren sein bestes Stück noch zu klein finden, der kann also ruhigen Gewissens durchatmen. Manchmal kommt es vor, dass das Wachstum schon im Alter von 10 Jahren stattfindet, und manchmal wächst der Penis erst ab etwa 15 Jahren. Wer sich in diesem Alter also schon Gedanken über eine Penisvergrößerung macht, und ernsthaft seinen Penis vergrößern möchte, der sollte erstmal abwarten und keine voreiligen Schlüsse ziehen.

3.2 (64.21%) 19 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here