Detonic – Erfahrungen, Test & Bewertung 2020

Das Nahrungsergänzungsmittel Detonic soll Schluss mit einem hohen Blutdruck machen. Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an dieser Erkrankung, die weitere fatale Gefahren mit sich führen kann. Bluthochdruck begünstigt unter anderem Herzinfarkte und Schlaganfälle.

In der letzten Zeit wirbt der Hersteller verstärkt für sein Produkt, mit dem auf natürliche Weise der Blutdruck in einen Normalbereich gesenkt werden soll. Wir haben uns Detonic mal etwas genauer angesehen und Erschreckendes festgestellt. 

Was ist Detonic?

Was ist DetonicUnter dem Namen Detonic wird ein Pulver vertrieben, dass bei täglicher Anwendung den Blutdruck senken soll. Auf diese Weise ließen sich angeblich auch Folgeerkrankungen vermeiden. Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe sollen zudem eine positive Wirkung auf die Herzfunktion haben.

Zusätzlich werden angeblich Gedächtnisleistung sowie Sprach- und Bewegungszentrum durch die Einnahme des Detonic Mittels unterstützt. 

ACHTUNG – Detonic wirbt mit Fake Arzt

Als wir die Verkaufsseite zu Detonic besucht haben, ist uns der Bericht eines angeblichen Mediziners aufgefallen. Ein gewisser Patrick Zwanzger, der als Chefarzt und Doktor der Medizin mit einer 30jährigen Berufserfahrung auf der Internetseite tituliert wird, beschreibt das Pulver als wirksames Mittel, das er seinen Patienten empfiehlt.

Beim genaueren Durchlesen des Textes haben wir festgestellt, dass dieser in einem sehr schlechten Deutsch verfasst ist und manche Sätze erst beim mehrmaligen Lesen einen Sinn ergeben. Wir konnten somit direkt ausschließen, dass dieser Text von einem Mediziner verfasst wurde. 

Detonic wirbt mit Fake ArztWeiterhin ergaben unsere Recherchen, dass kein Arzt mit dem Namen Patrick Zwanzger existiert. Zudem konnten wir das Foto auf einer anderen Webseite finden. Bei dem auf dem Bild zu sehenden Arzt handelt es sich also um Dr. Litvinov Vladimir Valentinovich. Nach diesen Rechercheergebnissen konnten wir den vermeintlichen Experten-Bericht bezüglich Detonic als eindeutigen Fake enttarnen. 

Diese wirkungsvolle Alternative gibt es

Hypertonie oder Bluthochdruck ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die unbehandelt tödlich enden kann. Da wir zu diesem Zeitpunkt unserer Recherche schon davon ausgehen konnten, dass Detonic ein wirkungsloses Produkt ist, das der Hersteller mit unseriösen Verkaufsmethoden bewirbt, haben wir das Pulver mit einem alternativen Produkt verglichen.

Zur besseren Veranschaulichung haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile beider Produkte in einer Tabelle zusammengefasst. 

  Vergleichssieger
Produkt

Detonic Abbild TabelleDetonic

Blutamil Komplex Abbild TabelleBlutamil

Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Blutdruckregulierung
Immunsystem stärken
Cholesterin Schutz
Mögliche Nebenwirkungenx Allergische Reaktionen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt50 Gramm60 Kapseln
Dosierung5 Gramm täglich2 Kapseln täglich
Preis39,00 Euro24,95 Euro
Herstellung in DEx Nein✓ Ja
Bewertung⭐☆☆☆☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Verlinkung Baaboo sicher kaufen Button

Erfahrungs- und Testberichte auch gefälscht?

Die gefälschte Expertenmeinung war jedoch nicht der einzige Fake, den wir auf der Verkaufsseite enttarnen konnten. Auch die Erfahrungs- und Testberichte zu Detonic sind vom Hersteller frei erfunden. Denn auch diese Berichte sind in einem sehr schlechten Deutsch verfasst.

Detonic Fake ErfahrungsberichteSo findet sich auf der Verkaufsseite beispielsweise der Bericht von Teresa, 47 Jahre und aus Bocholt. Auf dem Bild ist jedoch nicht die besagte Teresa zu sehen, sondern Pamela Mason, die vor einiger Zeit ihre Migräne erfolgreich behandeln ließ. Aus diesem Erfahrungsbericht stammt auch das Foto, das auf der Verkaufsseite des Pulvers zu sehen ist. 

Der Detonic Hersteller hat das Foto der Dame missbräuchlich für seine Zwecke verwendet. Somit sind auch die, auf der Verkaufsseite veröffentlichten, Erfahrungsberichte reine Fakes, die lediglich dazu dienen sollen, den Kunden in die Irre zu führen. 

Weitere Detonic Erfahrungen und Bewertungen

Nach so vielen negativen Punkten, die wir als dubiose Verkaufstricks vonseiten des Herstellers enttarnen konnten, wollten wir wissen, ob reale Kunden bereits Detonic Erfahrungen sammeln konnten. Wir haben drei dieser Berichte für Sie herausgesucht.

Detonic Erfahrung Erfahrungen ErfahrungsberichtAls „vollkommen gesundheitsgefährdend“ bezeichnet ein Kunde das Pulver. Er hatte das Mittel eingenommen, um seinen Blutdruck zu senken. Am Ende musste er sich im Krankenhaus behandeln lassen. 

Detonic Erfahrungsbericht Bewertung Kritik ErfahrungenEin Ausbleiben der Wirkung musste auch ein weiterer Kunde feststellen, der sich das Detonic Pulver bestellt hatte. Bereits nach der ersten Einnahme litt er unter Nebenwirkungen und sah von einer weiteren Einnahme lieber ab. 

Detonic Erfahrungsbericht Bewertung Kritik DetonicAls „unseriös“ und „herausgeworfenes Geld“ bezeichnet eine weitere Kundin das Detonic Pulver. Auch diese Dame konnte keine Verbesserung ihres Blutdruckes feststellen. 

Was sagt die Stiftung Warentest zu dem Pulver?

Stiftung Warentest hat in den vergangenen Jahren mehr als 9.000 Medikamente zu 132 Krankheiten getestet und bewertet. Die dazugehörigen Berichte können auf der Internetseite des unabhängigen Verbraucherportals eingesehen und nachgelesen werden. Unseren Recherchen zufolge gehört Detonic allerdings nicht zu diesen Medikamenten.

Stiftung Warentest hat das Detonic Pulver bisher noch nicht getestet und bewertet. Durch ein Fehlen solcher offiziellen Tests und Studien kann nicht genau gesagt werden, welche Wirkstoffe in dem Präparat tatsächlich enthalten sind und ob eine Wirkung vorliegt. Produkte aus dem Gesundheitsbereich, die nicht unabhängigen Tests und Studien unterzogen wurden, stellen für die Anwender immer ein gewisses gesundheitliches Risiko dar. 

Detonic Einnahme und Dosierung

Für die Detonic Einnahme soll ein Teelöffel (5 g) des Pulvers in einer Tasse (100 bis 200 ml) warmen Wasser vollständig aufgelöst werden. Anschließend ist die Mischung einmal am Tag zu trinken. Laut dem Hersteller müssen die Anwender weiterhin nichts beachten. Allerdings wird auch keine Tageszeit angegeben, zu der das Pulver eingenommen werden soll. Entsprechend gehen wir davon aus, dass Anwender das Gemisch am Morgen zu sich nehmen sollen. 

Wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Bluthochdruck kann für die Betroffenen zu einer Belastung im Alltag werden. Entsprechend wichtig ist es, sich in diesem Fall auf ein wirkungsvolles Mittel verlassen zu können. Laut Hersteller soll die Detonic Wirkung bereits sechs Stunden nach der Einnahme einsetzen. Innerhalb dieses Zeitraumes soll sich der Blutdruck in den Normalbereich senken.

Allerdings beschreiben viele Anwender das Detonic Pulver als vollkommen wirkungslos. Selbst eine regelmäßige Einnahme führt nicht zu dem gewünschten Effekt. 

Detonic Inhaltsstoffe

Detonic InhaltsstoffeViele Betroffene von Bluthochdruck wollen den Körper nicht noch zusätzlich mit Chemie, die sich in den meisten Präparaten befindet, belasten. Deshalb sind rein natürliche und pflanzliche Mittel in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Aufgrund der pflanzlichen Inhaltsstoffe soll das Pulver für alle Anwender gut verträglich sein. So werden vom Hersteller auf der Verkaufsseite folgende Detonic Inhaltsstoffe angegeben:

  • Extrakt der Weißdornfrucht
  • Extrakt des Aloe-Vera-Blattes
  • Herzgespann-Extrakt
  • Kürbiskern-Extrakt
  • Chaga-Extrakt

Extrakt der Weißdornfrucht: Hat eine positive Wirkung auf den Herzmuskel sowie eine blutgefäßerweiternde Wirkung und verbessert die Blutwerte. Zusätzlich wird der Blutcholesterinspiegel normalisiert. 

Extrakt des Aloe-Vera-Blattes: Aloe Vera enthält viele Vitamine und ist entsprechend bei der Behandlung von Herzerkrankungen sehr effektiv. Zusätzlich wird die Nervosität vermindert, während Herzfunktion und Blutzirkulation verbessert werden. Blutgerinnsel können auf diese Weise zerstört werden und die Blutgefäße werden nachhaltig gestärkt. 

Herzgespann-Extrakt: Das in Detonic enthaltene Herzgespann sorgt für einen Abbau des Blutdrucks im Gewebe und dem gesamten Organismus. Weiterhin hat Herzgespann eine entwässernde Wirkung. Auf diese Weise können mögliche Gift- und Schadstoffe leichter und schneller aus dem Körper geleitet werden. 

Kürbiskern-Extrakt: Kürbiskerne sorgen für eine optimale Bildung von roten Blutkörperchen und Antikörpern. So wird das Zellwachstum nachhaltig beeinflusst. 

Chaga-Extrakt: Chaga, ein Pilz, ist nicht nur für die Blutzirkulation wichtig, sondern hat auch einen Einfluss auf das gesamte Nervensystem. 

Aufgrund der fehlenden offiziellen Tests und Studien kann jedoch nicht zu 100 % gesagt werden, dass sich ausschließlich die vom Hersteller angegebenen Inhaltsstoffe in dem Detonic Pulver befinden. Auf diese Weise stellt das Pulver eine gesundheitliche Gefährdung dar, da nicht gesagt werden kann, wie sich beispielsweise die Wirkstoffkombination auf den Organismus auswirkt.

Gibt es Nebenwirkungen und Risiken?

Laut Hersteller werden keine Detonic Nebenwirkungen aufgeführt. Dies wird mit den rein pflanzlichen Wirkstoffen begründet. Allerdings können auch pflanzliche Präparate Nebenwirkungen oder unerwünschte Begleitsymptome hervorrufen. Sollten Sie gegen einen oder mehrere Wirkstoffe allergisch oder überempfindlich reagieren, raten wir von einer Einnahme ab.

Der Hersteller verweist zudem darauf, dass Schwangere und stillende Frauen die Einnahme des Detonic Pulvers im Vorfeld mit einem Arzt besprechen sollten. Bei auftretenden Nebenwirkungen sollten Sie die Einnahme unverzüglich beenden und einen Arzt konsultieren. 

Wo kann man Detonic kaufen? Amazon, Apotheke, Rossmann

Bei unseren Recherchen haben wir das Pulver weder auf Handelsplattformen wie Amazon oder eBay noch in anderen Online-Shops gefunden. Nach unseren Recherchen wird dieses Mittel auch nicht in örtlichen Apotheken oder Online-Apotheken angeboten. Wenn Sie Detonic kaufen möchten, geht dies ausschließlich über die Verkaufsseite des Herstellers. Hier müssen Sie in ein entsprechendes Formular Ihren Namen, Telefonnummer und das Land, aus dem Sie bestellen, eintragen.

Anschließend werden Sie von einem Mitarbeiter zurückgerufen, der dann Ihre Bestellung aufnimmt. Wir möchten in diesem Zusammenhang noch einmal erwähnen, dass diese Art des Bestellprozesses von uns bereits mehrfach mit Abzockprodukten in Verbindung gebracht wurde. Auch dies lässt uns an der Glaubwürdigkeit des Detonic Herstellers zweifeln.

Wie hoch ist der Preis?

Der Detonic Preis beträgt auf der offiziellen Verkaufsseite 39.00 Euro. Hierbei handelt es sich angeblich um einen Rabatt, der zeitlich begrenzt ist. Im Original würde das Pulver wohl 78,00 Euro kosten. In einer Packung sind 50 g enthalten. Bei einer täglichen Anwendung von 5 g reicht eine Packung demnach 10 Tage.

Entsprechend erscheint uns dieser Preis als sehr hoch. Zudem finden sich auf der Verkaufsseite auch keine Informationen darüber, ob die Kunden noch zusätzliche Versandkosten bezahlen müssen. Auch Angaben zu Zahlungsmöglichkeiten suchen die Besucher auf der Detonic Verkaufsseite vergeblich. 

Häufig gestellte Fragen

Bluthochdruck ist zu einer echten Volkskrankheit geworden. Aber nicht immer leiden nur ältere Menschen darunter. Auch immer mehr jüngere Menschen leiden unter einem zu hohen Blutdruck, der auf jeden Fall behandelt werden sollte, um mögliche Folgeerkrankungen zu vermeiden.

In den folgenden Fragen und Antworten haben wir Ihnen noch einmal alle wichtigen Informationen zu diesem Thema und dem Detonic Pulver zusammengefasst.

Wer verbirgt sich hinter Detonic?

Als Hersteller hinter dem Pulver fungiert BERNADATTE LTD, Av Ricardo J. Alfaro mit Sitz in Panama. Leider findet sich auf der Verkaufsseite kein Impressum. Damit verstößt der Hersteller nicht nur gegen die, in Deutschland herrschende Kennzeichnungspflicht, sondern dem Kunden stehen so auch keine weiteren Informationen bezüglich des Herstellers/Anbieters zur Verfügung.

Bei unseren Recherchen konnten wir auch keine weiteren Hinweise in Bezug auf die BERNADATTE LTD in Erfahrung bringen.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Bei unseren Recherchen haben wir keine Hinweise darauf gefunden, dass Kunden ihr Geld zurückerhalten, sofern Sie mit dem Detonic Pulver nicht zufrieden sind.

Handelt es sich bei Detonic um Betrug?

Es finden sich im Internet keine weiteren Angaben zum Hersteller oder Anbieter. Zusätzlich wird das Pulver mit gefälschten Experten- und Kundenmeinungen beworben. Reale Anwender konnten keine Wirkung des Pulvers feststellen und zusätzlich muss die Bestellung über einen fragwürdigen Prozess erfolgen.

Für uns ist dies ein ganz klares Zeichen, dass der Hersteller nicht sonderlich viel von Seriosität hält und lediglich versucht ein wirkungsloses Produkt an ahnungslose Kunden zu verkaufen.

Kann ich mit speziellen Lebensmitteln meinen Bluthochdruck senken?

Anstatt auf die Einnahme von wirkungslosen Präparaten wie Detonic zu setzen, kann effektiv mit einer gezielten Ernährung der Blutdruck in einen normalen Bereich gesenkt werden. Dabei sollte vor allem darauf geachtet werden, dass unverarbeitete Lebensmittel-Öle wie Rapsöl in die Ernährung integriert werden. Alle anderen Öle sind nicht geeignet.

Auch frischer Fisch und wenig frisches Fleisch können den Blutdruck senken. Grundsätzlich sollte nur sparsam mit Salz gewürzt werden – setzen Sie zum Würzen lieber auf Kräuter. Gemüse und Obst sind ebenso zu empfehlen, wie Mineralwasser und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees. Um den Blutdruck nachhaltig zu senken, sollte so oft wie möglich frisch gekocht werden.

Hingegen sollte bei bestehendem Bluthochdruck auf fett- und zuckerreiches Essen sowie einen erhöhten Salzkonsum verzichtet werden. Auch gepökeltes und geräuchertes Fleisch und geräucherter Fisch sowie zu viel Wurst und Käse sollten nur in Maßen in den Speiseplan integriert werden. Ein kompletter Verzicht ist hingegen bei Fast-Food, Alkohol, Frittiertem sowie industriell hergestellten Süßigkeiten anzuraten.

Handelt es sich bei Detonic um ein Medikament?

Das Pulver ist kein Medikament, sondern lediglich ein Nahrungsergänzungsmittel, das aufgrund der enthaltenen Wirkstoffe eine positive Wirkung auf den Bluthochdruck haben soll. Medikamente werden in Deutschland mit einer PZN (Pharmazentralnummer), einem bundeseinheitlichen Identifikationsschlüssel für Arzneimittel, vertrieben.

Um eine solche PZN zu erhalten, müssen die Präparate von einem unabhängigen Institut in Bezug auf Inhaltsstoffe und Wirkung, getestet werden. Bei Detonic ist dies jedoch nicht der Fall.

Detonic Bewertung

Bluthochdruck wird nicht immer direkt erkannt bzw. von den Betroffenen wahrgenommen. Allerdings kann eine Hypertonie schwerwiegende Folgeerkrankungen mit sich bringen, die schlussendlich auch eine Gefahr für die eigene Gesundheit darstellen können. Der Detonic Hersteller nimmt all dies billigend in Kauf und offeriert den Kunden ein wirkungsloses Pulver.

Kunden, die sich dieses Produkt bestellen, gehen jedoch davon aus, dass durch die Anwendung der eigene Blutdruck normalisiert wird. Da dies aber nicht der Fall ist, sind gesundheitliche Folgen nicht auszuschließen, die unter Umständen gefährlich werden können. Ein nicht oder falsch behandelter Bluthochdruck kann zu Schlaganfällen und Herzinfarkten führen. 

Zusätzlich wird das Produkt mit gefälschten Experten- und Kundenmeinungen beworben, um potenzielle Käufer in die Irre zu führen. Hinzu kommt ein dubioser Bestellvorgang, den wir schon mehrfach mit Abzockprodukten in Verbindung bringen konnten. Aufgrund all dieser genannten Gründe fällt unsere Bewertung für das Pulver negativ aus und wir möchten unseren Lesern von einem Detonic Kauf abraten. 

Experte im Bereich Gesundheit, Ernährung & Medizin: Jürgen Wandler ist leidenschaftlicher Gesundheitstrainer sowie Experte im Bereich der Diätologie und Ernährungsmedizin. Da Ernährungsbedingte Erkrankungen von Jahr zu Jahr zunehmen, möchte er sein Wissen mit möglichst vielen Menschen teilen um einen Rückgang des Negativtrends verzeichnen zu können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here