Kurkuma Kapseln Test 2019: Die 10 besten Kurkuma Kapseln im Vergleich

Kurkuma Kapseln versprechen Linderung bei vielen Beschwerden und Heilung bei manch einer Krankheit. Als hoch wirksames Nahrungsergänzungsmittel erfreut sich Kurkuma daher seit ein paar Jahren einer stetig wachsenden Beliebtheit. Kein Wunder, dass immer mehr Hersteller das gelbe Kurkuma Pulver in Kapseln abfüllen und als Nahrungsergänzungsmittel zum Kauf anbieten. 

Das kaum noch überschaubare Angebot war für uns Anlass, diese Produkte einmal näher unter die Lupe zu nehmen. In unserem umfassenden Kurkuma Kapseln Test haben wir 10 Kurkuma Nahrungsergänzungsmittel von 10 verschiedenen Anbietern anhand verschiedener Kriterien miteinander verglichen.

Im folgenden Test und Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Kurkuma Präparaten achten sollten und welche Kurkuma Kapseln wirklich ihr Geld wert sind.

Inhaltsverzeichnis

Platz 1: NATURE LOVE Bio Kurkuma Kapseln

Testsieger #1
Nature Love Abbild
NATURE LOVE Bio
  • Vegan
  • Hochwertiges Bio Kurkuma
  • Ohne Zusatzstoffe
  • KEINE Nebenwirkungen

Eine Dose NATURE LOVE Bio Kurkuma enthält 240 vegane Kapseln. Jede Kapsel enthält 4.300 mg hoch dosiertes Bio Curcuma und 240 mg Bio schwarzen Pfeffer, durch den die bioverfügbar optimiert wird. Die Kapseln bestehen aus veganer und magensaftresistenter Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC). Die Herstellung erfolgt in Deutschland unter strengsten Qualitätskontrollen durch unabhängige Labore.

NATURE LOVE Kurkuma Kapseln werden ohne Zusatz von Trennmitteln, überflüssigen Füllstoffen, Konservierungsstoffen oder genveränderten Rohstoffen hergestellt. Sie sind frei von Gelatine, Laktose und Gluten. Anwender berichten in ihren Bewertungen von durchweg positiven Eigenschaften der NATURE LOVE Kapseln mit Bio Kurkuma bei unterschiedlichen Anwendungen von der Gewichtsreduktion bis hin zu Krebserkrankungen.

Produktmerkmale:

Hersteller: Nature Love
Nebenwirkungen: Keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 240 Kapseln
Tagesdosis: 3 x 1-2 Kapseln
Reicht für: Knapp über 1 Monat
Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: Feel Natural Bio Curcuma

Platz #2
Feel Natural Abbild
Feel Natural Bio Curcuma
  • Geringe Dosierung
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Vegan

Feel Natural Kurkuma Kapseln enthalten Bio Curcuma Pulver und Bio schwarzen Pfeffer. Eine Tagesdosis von 3 x 2 Kapseln entspricht 4.500 Milligramm Bio Curcuma. Die Kapseln werden ohne überflüssige Zusatzstoffe und Trennmittel wie Magnesiumstearat, Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffen in Deutschland hergestellt.

Feel Natural Bio Curcuma Kapseln sind dank einer Kapselhülle ohne Gelatine für Veganer und Vegetarier geeignet. Eine Dose enthält 240 Kapseln und reicht für ca. 40 Tage. Die meisten Käufer sind mit der Qualität und Wirkung der Feel Natural Bio Curcuma Kapseln zufrieden. Allerdings berichten einige Anwender von einer Wirkungslosigkeit der Kapseln.

Produktmerkmale:

Hersteller: Feel Natural
Nebenwirkungen: Keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 240 Kapseln
Tagesdosis: 3 x 1-2 Kapseln
Reicht für: Knapp über 1 Monat
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 3: GloryFeel Kurkuma Kapseln

Platz #3
GloryFeel Abbild
GloryFeel Curcuma
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Hohe Dosierung
  • Vegan

GloryFeel Kapseln werden ohne tierische Rohstoffe, überflüssige Zusatzstoffe wie Magnesiumstearat oder Konservierungsstoffe unter strengen Qualitätskontrollen in Deutschland hergestellt. Sie sind für Veganer und Vegetarier geeignet. Eine Kapsel enthält 700 mg reines Kurkuma Pulver.

Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 1 Kapsel täglich mit viel Flüssigkeit. Somit reicht eine Dose mit 400 Kapseln für rund 13 Monate. Die meisten Käufer bewerten die Qualität der hoch dosierten GloryFeel Kapseln als gut. Jedoch zeigen die Kapseln bei verschiedenen Anwendern keine Wirkung.

Produktmerkmale:

Hersteller: GloryFeel
Nebenwirkungen: keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 400 Kapseln
Tagesdosis: 1 Kapsel
Reicht für: ca. 13 Monate
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 4: BILLION TREES Curcuma Extrakt

Platz #4
Billion Trees Abbild
Billion Trees Curcuma Extrakt
  • Wenig Kundenbewertungen
  • Verbesserte Bioverfügbarkeit
  • Keine anwenderfreundliche Einnahme

Bei der Einnahme von 3 x täglich 2 Kapseln versorgt der BILLION TREES Curcuma Extrakt den Körper mit 3.840 Milligramm Kurkuma Pulver, das 630 mg hoch dosierten Kurkuma Extrakt mit 472 mg Curcumin enthält. Zusätzlich enthalten die Kapseln 28 mg Piperin aus schwarzem Pfeffer für eine deutlich verbesserte Bioverfügbarkeit.

Mit einem Inhalt von 180 Kurkuma Kapseln reicht eine Dose für 30 Tage. Hergestellt werden die BILLION TREES Kapseln in Deutschland. Sie sind frei von Gelatine, enthalten kein Magnesiumstearat, Füllstoffe oder Aromen. Durch den Verzicht auf tierische Produkte sind die Kapseln von BILLION TREES für Veganer und Vegetarier geeignet. Leider liegen für dieses Produkt bisher nur wenige Kundenbewertungen vor.

Produktmerkmale:

Hersteller: BILLION TREES
Nebenwirkungen: keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 180 Kapseln
Tagesdosis: 3 x 2 Kapseln
Reicht für: 30 Tage
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 5: Vitactiv Bio Kurkuma Kapseln

Platz #5
Vitactiv Abbild
Vitactiv Bio Curcuma
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Verbesserte Bioverfügbarkeit
  • Kleine Packungsgröße

Je Vitactiv Bio Kapsel hat einen Curcumin Gehalt von 95 %. Der hohe Gehalt wird durch Extraktion des Curcumin aus natürlichem Kurkuma erreicht. Die in einer Kapsel enthaltene Menge Curcumin entspricht 3.000 Milligramm Kurkuma Pulver. Durch den Zusatz von Peperin aus schwarzem Pfeffer wird die Bioverfügbarkeit optimiert. Die Herstellung der Kapseln erfolgt in Deutschland.

Sie sind vegan, glutenfrei und werden ohne gentechnisch veränderte Rohstoffe und ohne Magnesiumstearat gefertigt. Eine Dose Vitactiv Curcuma 3000 enthält 60 hoch dosierte Kapseln. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 1 bis 2 Kapseln täglich. Bei diesem Produkt berichtet jeder 10. Käufer von einer ausbleibenden Wirkung. Die überwiegende Zahl der Käufer ist jedoch mit dem Vitactiv Bio Kurkuma Präparat zufrieden.

Produktmerkmale:

Hersteller: Vitactiv Natural Nutrition
Nebenwirkungen: keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 60 kapseln
Tagesdosis: 1 – 2 Kapseln
Reicht für: 30 bis 60 Tage
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 6: Exvital Curcuma + Bioperin

Platz #6
Exvital Abbild
Exvital Curcuma + Bioperin
  • Ausreichendes Preis-Leistungsverhältnis
  • Vegan
  • Magen-Darm-Beschwerden

Exvital kombiniert für seine Kapseln hoch dosiertes Curcumin und Bioperin, den Extrakt aus schwarzem Pfeffer für die bessere Bioverfügbarkeit des Wirkstoffes. Eine Dose enthält 90 Kapseln. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von bis zu 3 x täglich einer Kapsel mit einem großen Glas Wasser.

Laut Hersteller sind die Kapseln mit einer Hülle aus Hydroxypropylmethylcellulose zu 100 % für Veganer und Vegetarier geeignet. Leider wird bei der Herstellung Magnesiumstearat als Trennmittel für das Pulver verwendet. Einige Anwender berichten zudem von Magen-Darm-Beschwerden nach der Einnahme dieses Produktes.

Produktmerkmale:

Hersteller: Exvital
Nebenwirkungen: Magen-Darm-Beschwerden
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 90 Kapseln
Tagesdosis: 3 x 1 Kapsel
Reicht für: 30 Tage
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 7: Natural elements Kurkuma Kapseln

Platz #7
Natural elements Abbild
Natural elements Curcuma Extrakt
  • Verbesserte Bioverfügbarkeit
  • Keine anwenderfreundliche Einnahme
  • Magenbeschwerden

Laut Hersteller entspricht der Inhalt einer seiner Kapseln mit einem hoch dosierten 95-prozentigen Extrakt etwa 10.000 mg reinem Kurkumapulver. Für eine höhere Bioverfügbarkeit enthält jede Kapsel zudem Piperin aus schwarzem Pfeffer. Empfohlen wird die Einnahme von einer Kapsel täglich mit ausreichend Flüssigkeit. Der Doseninhalt mit 90 veganen Kapseln reicht für insgesamt 90 Tage oder 3 Monate.

Laut Anbieter werden die Kapseln unter strenger Kontrolle in Deutschland hergestellt und sind frei von tierischen Produkten sowie überflüssigen Zusätzen wie Magnesiumstearat, Farb- oder Konservierungsstoffen. Käufer bemängeln die Größe der Kapseln, und den starken, pfeffrigen Geschmack, der noch lange nach der Einnahme anhält und zu Magenproblemen führen kann.

Produktmerkmale:

Hersteller: Natural elements
Nebenwirkungen: Magenbeschwerden
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 90 Kapseln
Tagesdosis: 1 Kapsel
Reicht für: 3 Monate
Bewertung: ⭐⭐

Platz 8: Primal State Curcuma + Bioperin

Platz #8
Primal State Abbild
Primal State Curcuma + Bioperin
  • Vegan
  • Hoher Preis
  • Magen-Darm-Beschwerden

Eine Dose Primal State Kurkuma Kapseln enthält 90 Kapseln mit hoch dosiertem Kurkuma, das für eine höhere Bioverfügbarkeit mit Bioperin aus schwarzem Pfeffer kombiniert wird. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme einer Kapsel täglich, sodass eine Dose einem Vorrat für drei Monate entspricht. Die für Veganer und Vegetarier geeigneten Kapseln werden in Deutschland hergestellt.

Regelmäßige Laborkontrollen sichern die Qualität der ohne künstliche Zusatzstoffe, Farb- oder Konservierungsstoffe hergestellten Kapseln. Die meisten Käufer bewerten die Qualität der Primal State Kapseln als gut. Allerdings stimmen viele Käufer mit uns überein, dass das Produkt im Vergleich zu anderen Kapseln mit Kurkuma zu teuer ist.

Produktmerkmale:

Hersteller: Primal State
Nebenwirkungen: Magen-Darm-Beschwerden
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 90 Kapseln
Tagesdosis: 1 Kapsel
Reicht für: 3 Monate
Bewertung: ⭐⭐

Platz 9: Fairvital Kurkuma Kapseln

Platz #9
Fairvital Abbild
Fairvital Curcumin mit Bioperine
  • Es konnte überwiegend keine Wirkung festgestellt werden
  • Verbesserte Bioverfügbarkeit
  • Vegan

Fairvital verwendet für die Füllung seiner Kapseln einen 95-prozentigen Curcumin Extrakt aus Kurkuma Pulver. Zusätzlich enthalten die Kapseln Bioperin für eine Verbesserung der Bioverfügbarkeit. Die Herstellung der Fairvital Kapseln erfolgt unter strengen Qualitätskontrollen in Deutschland. Die für Veganer und Vegetarier geeigneten Kapseln sind laut Hersteller frei von Gluten, Lactose, Fructose, Magnesiumstearat und Konservierungsstoffen.

Empfohlen wird die Einnahme von einer Kapsel täglich. Der Doseninhalt von 120 Kapseln reicht für rund 4 Monate. Auffallend sind die vielen Kundenbewertungen, die angeben, dass dieses Produkt die versprochene Wirkung trotz einer längeren und regelmäßigen Einnahme nicht erzielt.

Produktmerkmale:

Hersteller: Fairvital
Nebenwirkungen: keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 120 Kapseln
Tagesdosis: 1 Kapsel
Reicht für: 4 Monate
Bewertung: ⭐⭐

Platz 10: Biotikon Curcuma Tumeric Piperin

Platz #10
Biotikon Abbild
Biotikon Curcuma Tumeric Piperin
  • Es konnte überwiegend keine Wirkung festgestellt werden
  • Chemische Zusammensetzung
  • Unangenehmer Geschmack

Eine um 2000 % verbesserte Bioverfügbarkeit verspricht der Hersteller Biotikon für seine Kapseln mit Kurkuma Extrakt. Erreicht wird diese hohe Verfügbarkeit durch einen künstlichen Emulgator, der dem Kurkuma Extrakt hinzugefügt wird. Jede der 30 Kapseln enthält 555 mg Kurkuma Extrakt und 10 mg Piper nigrum Extrakt aus schwarzem Pfeffer.

Insgesamt sollen die 30 Kapseln 900 Kapseln mit einem nicht konzentrierten Kurkuma Pulver entsprechen. Rund ein Drittel der Käufer bewertet dieses Produkt dennoch als wirkungslos und beschreibt das Präparat als sehr scharf und damit unangenehm im Geschmack.

Produktmerkmale:

Hersteller: Biotikon
Nebenwirkungen: keine bekannt
Herstellung in: Deutschland
Inhalt: 30 Kapseln
Tagesdosis: 1 Kapsel
Reicht für: 30 Tage
Bewertung:

Was ist Kurkuma?

Die Kurkuma ist eine zur Familie der Ingwergewächse gehörenden Staude. Ihr Ursprung ist Südasien. Heute wird sie in Asien und tropischen Ländern kultiviert. Wegen der ockergelben bis orangen Farbe der geschälten Wurzel wird diese Pflanze auch gelber Ingwer oder Gelbwurzel bezeichnet.

Die Form der Wurzeln erinnert an Ginsengwurzeln, Kurkuma ist der wichtigste und farbgebende Bestandteil von original indischem Curry. Darüber hinaus wird Kurkuma zum Färben von Textilien und wegen der vielen positiven Eigenschaften als Nahrungsergänzungsmittel in Kurkuma Kapseln verwendete. Frische Wurzeln haben einen leicht bitteren bis beißenden Geschmack.

Für wen sind Kurkuma Kapseln sinnvoll?

Kapseln mit Kurkuma sind ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel für jeden, der seinen Körper bis ins hohe Alter fit und vital halten möchte. In der indisch-ayurvedischen Medizin spielt Kurkuma seit vielen Jahrhunderten eine bedeutende Rolle und ist bekannt für seine vielfachen positiven Wirkungen auf den menschlichen Organismus.

Auch, wenn sie bestimmte Beschwerden, wie Gelenkschmerzen, Verdauungsprobleme oder Bluthochdruck auf eine natürliche Art und Weise behandeln und lindern möchten, kann die Einnahme von Kurkuma Kapseln mit reinem oder konzentrierten Kurkuma sinnvoll sein.

Mit welcher Wirkung ist zu rechnen?

Mit welcher Wirkung ist zu rechnen

Kurkuma ist seit vielen Jahrtausenden ein wichtiger Bestandteil der ayurvedischen Medizin in Indien. Zwar gibt es bislang noch keine abschließenden wissenschaftlichen Beweise für die verschiedenen Wirkungen auf den menschlichen Organismus, dennoch sprechen viele positive Erfahrungen von Anwendern die regelmäßig Kurkuma Kapseln einnehmen für die Wirksamkeit.

Viele Anwender berichten davon, dass Gelenkschmerzen nachlassen, Verdauungsbeschwerden verschwinden und die Gewichtsreduktion unterstützt wird. Darüber hinaus sollen Alzheimer-Erkrankungen vermieden und ein hoher Cholesterinspiegel gesenkt werden können.

Kurkuma Kapseln Anwendungsgebiete

Kurkuma Kapseln werden bei immer mehr gesundheitlichen Problemen eingenommen. Ihnen wird in vielen Gebieten eine positive Wirkung auf den Körper und den Stoffwechsel nachgesagt. Diese Eigenschaften werden aus den Erfahrungen der ayurvedischen Medizin hergeleitet. Zu den häufigsten Anwendungsgebieten zählen:

Gewichtsprobleme

Es ist bekannt, dass Kurkuma den Stoffwechsel anregt und beispielsweise die Produktion von Gallensaft steigern kann. Durch den beschleunigten Stoffwechsel und die Verbesserung des Fettabbaus können Kurkuma Kapseln zur Gewichtsreduktion beitragen und auf Dauer helfen, Gewichtsprobleme in den Griff zu bekommen.

Bevor Kurkuma zu diesem Zweck eingenommen wird, sollten Sie jedoch unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen, ob die Gewichtsprobleme keine andere Ursache haben, die von einem Arzt behandelt werden sollte.

Erkältung

Eine gewisse antibakteriellen Wirkung konnte bei Kurkuma bereits nachgewiesen werden. Daraus wird geschlossen, dass Kurkuma Kapseln auch bei einer Erkältung helfen können. Die Symptome sollen durch die Einnahme der Kapseln verringert und die Erkältungsdauer dadurch deutlich verkürzt werden. Auch verstopfte Nasennebenhöhlen sollen nach der Einnahme von Kurkuma schneller wieder frei werden als mit anderen Mitteln oder wenn sie nicht behandelt werden.

Behandlung von Problemhaut

Kurkuma Kapseln Anwendungsgebiete Pickel Problemhaut Akne

Curcumin soll die Haut dabei unterstützen, abgestorbene Hautzellen abzustoßen und die Neubildung von Haut fördern. Dadurch kann ein Verstopfen der Hautporen verhindert oder reduziert werden, sodass Mitesser und Pickel erst gar nicht entstehen. Ob diese Wirkung tatsächlich eintritt, darüber sind verschiedene Studien verschiedener Meinung.

Hier hilft ganz einfach, selbst auszuprobieren und bei Problemhaut Kurkuma Kapseln über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Was wohl aus Erfahrung vieler Anwender bei Hautproblemen sicher hilft, sind Masken aus Kurkuma, die äußerlich aufgetragen werden.

Verdauungsbeschwerden

Die Linderung von Verdauungsbeschwerden ist eines der wichtigsten Einsatzgebiete von Kurkuma in der ayurvedischen Medizin. Das Kurkuma Kapseln Verdauungsbeschwerden, insbesondere bei fettigen Speisen lindern können, davon sind immer mehr Menschen überzeugt.

Der positive Effekt auf die Verdauung beruht darauf, dass Kurkuma die Produktion von Gallenflüssigkeit anregt. Auch eine zunehmende Zahl wissenschaftliche Studien die weltweit durchgeführt werden deuten in diese Richtung und berichten von positiven Effekten auf die Verdauung nach der Einnahme von hoch dosierten Kapseln.

Schmerzen und Entzündungen

Das Kurkuma Schmerzen und Entzündungen lindern oder ganz beseitigen können, ist in der traditionellen indischen und asiatischen Medizin lange bekannt. Wissenschaftliche Studien hierzu müssen noch abgewartet werden.

Allerdings berichten viele Anwender darüber, dass beispielsweise seit Langem quälende Gelenkschmerzen in Schultern oder Knien durch die regelmäßige Einnahme von Kurkuma Kapseln deutlich nachgelassen haben und zum Teil ganz verschwunden sind.

Zahnaufhellung

So erstaunlich es auch klingen mag, das intensiv gelb-orange Pulver der Kurkuma Kapseln hat eine zahnaufhellende Wirkung. Welche Inhaltsstoffe für die deutlich sichtbare Aufhellung des Zahnschmelzes verantwortlich sind, ist bis heute noch nicht genau geklärt. Dass es funktioniert, zeigt je doch die Erfahrung unzähliger Anwender in Asien und insbesondere in Indien, wo das Pulver in einigen Regionen für die tägliche Zahnpflege eingesetzt wird.

Diesen weiteren Beschwerden können Kurkuma Kapseln entgegen wirken

Kurkuma Kapseln Beschwerden Anwendungsgebiete

Wie bereits beschrieben steigt die Zahl der Anwendungsgebiete für Kurkuma Kapseln stetig. Immer mehr veröffentliche positive Erfahrungen für unterschiedliche Erkrankungen und Leiden zeigen, dass dieses Naturprodukt wahrscheinlich weitaus mehr kann, als bisher von Wissenschaftlern vermutet wurde.

Die positive Wirkung bei verschiedenen Beschwerden wurde im Laufe der letzten Jahre durch eine intensive Auswertung und Beobachtung der Erfahrungen bei der Anwendung von Kurkuma in der ayurvedischen Medizin entdeckt. Kapseln mit Kurkuma können unter anderem bei den folgenden Beschwerden zur Linderung und gegebenenfalls sogar Heilung beitragen.

  • Krebs
  • Cholesterin
  • hoher Blutzuckerspiegel
  • erhöhter Blutdruck
  • Alzheimer
  • schwaches Immunsystem
  • Rheuma
  • Arthrose
  • Arthritis
  • Morbus Chron
  • Atemwegserkrankungen

Wie kam unser Kurkuma Kapseln Test zustande?

Die Bewertungen in unseren Tests beruhen immer auf mehreren ausgewählten Kriterien. So auch bei unserem Test mit Kurkuma Kapseln. Zu den wichtigsten Kriterien, die wir bei der Bewertung der verschiedenen Produkte berücksichtigt haben, zählen der Preis und die Qualität der Inhaltsstoffe, der Herstellungsort sowie Kundenbewertungen.

Preis

Bei den Recherchen für unseren Test ist uns aufgefallen, dass einige Anbieter ganz offensichtlich versuchen, die zunehmende Beliebtheit von Kurkuma Kapseln auszunutzen und aus unserer Sicht stark überhöhte Preise für ihre Produkte zu verlangen. Generell werden sehr unterschiedliche Preise von den verschiedenen Anbietern für ihre Kapseln verlangt. Daher ist der Preis ein wichtiges Bewertungskriterium in unserem Test.

Qualität der Inhaltsstoffe

Kurkuma Kapseln Inhaltsstoffe Wirkung Wirkstoffe

Die Qualität der Inhaltsstoffe ist bei Kurkuma Kapseln von besonderer Bedeutung. Hier gibt es zum Teil erhebliche qualitative Unterschiede, die von mehreren Faktoren abhängig sind. Für die Qualität und Menge des wirksamen Curcumin spielen die Anbaubedingungen, die Witterungsbedingungen sowie die Erntezeit der Wurzelknollen eine wichtige Rolle. Die Qualität der Inhaltsstoffe ist daher ebenfalls ein wichtiges Bewertungskriterien in unserem Vergleichstest.

Herstellungsort

Die große Beliebtheit von Kurkuma Kapseln hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass immer mehr Hersteller dieses Produkt anbieten. Je nach Herstellungsland sind die Produktionsbedingungen für ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel jedoch nicht optimal.

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie ein Produkt wählen, dass unter strengen Qualitätskontrollen und Einhaltung hoher Qualitätsstandards in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hergestellt wurde. Bei Produkten aus asiatischen Ländern sind zumindest Zweifel angebracht.

Kundenbewertungen

Die Bewertungen von Käufern sind in unseren Tests immer eine wichtige Bewertungsgrundlage. Kundenbewertungen bieten einen sehr guten und informativen Überblick über die Qualität und Wirkung eines Produktes. Für unsere eigenen Bewertungen der Kurkuma Kapseln filtern wir Kundenstimmen, die beispielsweise den Hersteller oder die Verpackung kritisieren und nicht das eigentliche Produkt, heraus und lassen diese unberücksichtigt.

Ebenso bleiben unsachliche Kundenbewertungen unberücksichtigt, die offenkundig aufgrund irgendeiner nicht nachvollziehbaren Verärgerung heraus abgegeben wurden.

Warum viele Kurkuma Kapseln wirkungslos sind

Es kann viele Gründe geben, warum verschiedene Kurkuma Kapseln wirkungslos sind. Dies ist zu einem auf eine unzureichende Wirkstoffdosierung zurückzuführen. Beispielsweise wenn der Hersteller versucht. mit einem niedrig dosierten Produkt Kasse zu machen.

Auch können minderwertige Inhaltsstoffe und eine ungeeignete Kombination verschiedener Inhaltsstoffe dazu führen, dass die Kapseln nicht die gewünschte Wirkung zeigen, obwohl der Hersteller etwas anderes verspricht.

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen

Je nachdem, bei welchen Beschwerden sie Kurkuma Kapseln einnehmen, tritt die Wirkung bereits 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme ein. Beispielsweise bei Verdauungsbeschwerden. Bei Hautproblemen, Schmerzen oder einer Erkältung kann die Wirkung erst deutlich später und erst nach der Einnahme über einen längeren Zeitraum eintreten.

Nicht zuletzt ist der Eintritt der Wirkung von der Dosierung, von der Qualität des Produktes und ihrer körperlichen Konstitution abhängig, sodass eine pauschale Aussage nur bedingt getroffen werden kann.

Welche Inhaltsstoffe sollten Kurkuma Kapseln enthalten?

Die wichtigsten Inhaltsstoffe von Kurkuma Kapseln sind die im Kurkuma enthaltenen Curcuminoide und ein Extrakt aus schwarzem Pfeffer. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn Kapseln reines Kurkuma enthalten, so wie es aus der Wurzel gewonnen wird.

Die Wurzel enthalten zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe, die aller Wahrscheinlichkeit nach die Wirkung der Curcuminoide unterstützen und darüber hinaus für eine bessere Verträglichkeit der Präparate Sorgen. Der schwarze Pfeffer ist wichtig, damit die Wirkstoffe optimal vom Körper aufgenommen werden können. Auf weitere Inhalts- und Zusatzstoffe sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.

Anteil der Curcuminoide

Kurkuma Pulver in Kurkuma Kapseln enthält unter anderem Eiweiße und Zuckerverbindungen, Harze und verschiedene ätherische Öle. Der Anteil Curcuminoide beträgt je nach Anbauregion und Umweltbedingungen 3 bis 5 %. Curcuminoide setzen sich zusammen aus etwa 77 bis 78 % Curcumin, das auch für die gelbe Farbe verantwortlich ist, 16 bis 17 % Demethoxycurcumin und 6 bis 7 % Bis-Demethoxycurcumin.

Verschiedene Anbieter füllen ihre Kapseln mit Curcuminoid Extrakten um eine höhere Konzentration zu erreichen. Ein naturbelassenes Kurkuma Pulver wie bei unserem Testsieger zeigt in der Regel jedoch eine deutlich bessere Wirkung und Verträglichkeit, da alle wesentlichen Bestandteile der Wurzel enthalten sind.

Bioverfügbarkeit

Kurkuma hat von Natur aus nur eine geringe Bioverfügbarkeit. Das heißt, das mit den Kurkuma Kapseln eingenommene Kurkuma kann nur zu einem geringen Teil vom Körper aufgenommen werden. Die Bioverfügbarkeit wird daher bei hochwertigen Produkten wie unserem Testsieger durch die Zugabe von schwarzem Pfeffer verbessert.

Schwarzer Pfeffer enthält das sogenannte Piperin, durch das laut einer Veröffentlichung der Uniklinik Heidelberg die Bioverfügbarkeit des Kurkumas um das bis zu 2000-fache gesteigert werden kann.

Arten von Kurkuma Kapseln

Kurkuma Kapseln Arten Vegan Tierisch Zusatzstoffe

Kurkuma Kapseln sind im Handel in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Die Unterschiede finden sich in erster Linie in der für die Kapselhülle verwendeten Rohstoffe und den verwendeten Zusatzstoffen führt die Kurkuma Füllung. Die drei Kapsel Arten sind Kapseln mit einer tierischen Hülle, einer veganen Hülle sowie Kapseln mit Zusatzstoffen.

Tierische Hülle

Die meisten Kurkuma Kapseln besitzen eine Hülle aus Hartgelatine, die aus tierischer Gelatine hergestellt wird. Hartgelatine ist ein seit vielen Jahrzehnten bewährte Rohstoff für die Herstellung von Kapselhüllen. Sehr viele Medikamente werden in Hartgelatine-Kapseln angeboten. Da es sich jedoch um ein Produkt auf Basis tierischer Rohstoffe handelt, sind diese nicht für Veganer geeignet.

Vegan

Bei für Veganer geeigneten Kurkuma Kapseln besteht die meist magensaftresistente Kapsel wie bei unserem Testsieger aus Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC). Bei HPMC handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt ohne jeglichen Zusatz von tierischen Nebenprodukten. Auch beim Inhalt wird auf den Zusatz tierischer Produkte verzichtet, sodass die Kapseln zu 100 % für Veganer geeignet sind.

Mit Zusatzstoffen

Verschiedene Hersteller Nutzen für ihre Kurkuma Kapseln verschiedene Zusatzstoffe, die im Grunde jedoch überflüssig sind. Für eine optimale Verwertung des Kurkumas beziehungsweise der enthaltenen Curcuminoide ist lediglich schwarzer Pfeffer oder ein schwarzer Pfeffer Extrakt erforderlich, der die Aufnahme des Wirkstoffes über den Darm erleichtert und deutlich verbessert.

Kurkuma Kapseln Alternativen

Kurkuma Kapseln Alternativen Kurkumagewürz Kurkuma Tabletten

Bei den Recherchen zu unserem Test sind wir gelegentlich auf Kundenstimmung und Kommentare gestoßen, in denen nach Alternativen zu Kurkuma Kapseln gefragt wird. Wer keine Kapseln mit Kurkuma einnehmen möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Alternativen, die aus unserer Sicht jedoch nicht die gleiche Wirkung erzielen können und daher im Grunde nicht zu empfehlen sind. Mögliche Alternativen zu Kapseln sind

Kurkumagewürz

Hochwertiges Kurkuma Gewürz entspricht im Grunde dem Inhalt von hochwertigen Kurkuma Kapseln. Der Nachteil ist jedoch, dass zusätzlich Pfeffer verwendet werden muss, um die Bioverfügbarkeit zu verbessern.

Trotz des Hinzufügens von Pfeffer ist die Bioverfügbarkeit von Kurkuma Gewürz in der Regel jedoch deutlich geringer als die von hochwertigen Kapseln. Hinzu kommt, dass nicht jeder den Geschmack von Kurkuma oder Curry-Gewürzmischungen, in denen Kurkuma immer enthalten sein sollte, mag.

Frischer Kurkuma

Frischer Kurkuma ist in Deutschland eine Seltenheit. Gelegentlich findet man die gelben Wurzeln in gut sortierten Supermärkten oder Feinkostläden. Der Geschmack von frischem Kurkuma ist leicht beißend und zumindest gewöhnungsbedürftig.

Da frisches Kurkuma viel Wasser enthält, muss eine große Menge verzehrt werden, um die gleiche Wirkung wie bei Kurkuma Kapseln zu erreichen. Frisches Kurkuma wird häufig für die Zubereitung von Kurkuma Tee empfohlen. Allerdings ist Kurkuma so gut wie nicht wasserlöslich, sodass die Wirkung von Kurkuma Tee zumindest zweifelhaft ist.

Kurkuma Tabletten

Kurkuma Tabletten werden aus Kurkuma Pulver unter Verwendung verschiedener Zusatzstoffe wie beispielsweise Bindemittel unter hohem Druck gepresst. Die Zusatzstoffe sollen die Haltbarkeit verbessern und die Formstabilität der Tabletten gewährleisten, sodass de Tabletten in der Dose beim Transport nicht auseinanderfallen.

Allerdings sind diese Zusatzstoffe zum Teil gesundheitlich bedenklich und sollten nicht eingenommen werden. Kurkuma Kapseln sind auch in dieser Hinsicht deutlich besser, da für ihre Herstellung auf Zusatzstoffe verzichtet werden kann.

Warum sollte man nicht auf Kurkuma Kapseln verzichten?

Warum sollte man nicht auf Kurkuma Kapseln verzichten

Kurkuma Kapseln sind die vielleicht einfachste und natürlichste Art, bestimmte Erkrankungen und Beschwerden zu heilen oder zu lindern. Bislang liegen noch keine negativen Erfahrungen bei der Langzeiteinnahme dieser Kapseln vor, sodass sie oft zur Vorbeugung bestimmter Erkrankungen empfohlen werden.

Die Kapseln sind relativ klein und leicht zu schlucken, selbst von Anwendern, die Probleme beim Schlucken von Tabletten haben. Die bisher bekannten Nebenwirkungen sind vergleichsweise harmlos und verschwinden wieder, sobald die Einnahme der Kapseln abgesetzt wird.

Was sagt die Stiftung Warentest?

Kurkuma Kapseln wurden bisher nicht von Stiftung Warentest getestet. Allerdings hat das Testinstitut in der August Ausgabe 2019 des Testmagazins allgemein bei Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen darauf hingewiesen, dass es die Dosierung einiger Kapseln als bedenklich hoch einstuft.

Daher raten die Tester hier zur Vorsicht bei der Einnahme. Sobald Stiftung Warentest Kapseln mit Kurkuma getestet hat, werden wir Sie umgehend über die Testergebnisse informieren.

Kurkuma Kapseln Einnahme und Dosierung

Die Einnahme von Kurkuma Kapseln sollte für eine gleichmäßige Versorgung über den Tag verteilt beispielsweise morgens mittags und abends erfolgen. Curcumin wird vom Körper schnell in der Leber abgebaut und ausgeschieden. Die genaue Dosierung wird vom Hersteller vorgegeben und ist abhängig vom Curcumingehalt der Kapseln.

Grundsätzlich werden die Kapseln immer mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Curcumin ist eine fettlösliche Substanz. Die gleichzeitige oder kurzzeitig nachfolgende Einnahme von Fett erleichtert die Resorption im Körper.

Was sollte man vor der Einnahme beachten?

Kurkuma gilt allgemein als sehr gut verträglich. Daher ist vor der Einnahme von Kurkuma Kapseln nur wenig zu beachten. Was allerdings unbedingt beachtet werden sollte, ist, dass

schwangere Frauen und stillende Mütter das Präparat nicht einnehmen sollten. Ebenso sollten Sie auf die Einnahme von Kurkuma verzichten, wenn sie blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen oder an Gallensteinen leiden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Menschen die auf Pfeffer allergisch reagieren keine Kapseln denen Piperin, der Extrakt aus schwarzem Pfeffer oder natürlicher schwarzer Pfeffer zugesetzt wurde, einnehmen sollten.

Sollte man sich vor der Einnahme ärztlich untersuchen lassen?

Wie bei jedem hoch dosierten Nahrungsergänzungsmittel sollten Sie auch vor der Einnahme von Kurkuma Kapseln mit ihrem Arzt sprechen. Mit Ihrem Hausarzt können Sie mögliche Nebenwirkungen abklären, ein geeignetes Produkt auswählen und eine für Ihren persönlichen Bedarf optimale Dosierung bestimmen. Von einem unkontrollierten Selbstversuch können wir nur abraten.

Kurkuma Kapseln Erfahrungen und Bewertungen

Kurkuma Kapseln Erfahrungen Erfahrungsberichte Bewertungen

Bei der Zusammenstellung der für unseren Test benötigten Informationen sind wir im Internet auf zahlreiche Kundenbewertungen, Kommentare und Rezessionen rund um das Thema Kurkuma Kapseln gestoßen. Die meisten Anwender waren mit der Wirkung der eingenommenen Kurkuma Präparate sehr zufrieden.

Andere wiederum berichten von einer ausbleibenden Wirkung und zeigten sich enttäuscht. Diese unterschiedlichen Erfahrungen sind wahrscheinlich durch die verschiedenen Zusammensetzungen der einzelnen Präparate zu erklären und decken sich mit den Erfahrungen, die Käufer mit den von uns getesteten Produkten gemacht haben.

Gibt es offizielle Tests und Studien?

Seit etwa 20 Jahren werden weltweit klinische Studien zur Wirkung des Curcumin in Bezug auf verschiedene Erkrankungen wie beispielsweise Krebs, Alzheimer, Cholesterin oder Blutzucker durchgeführt. So kam beispielsweise eine im Juni 2014 in der US National Library of Medicine veröffentlichte Studie zu dem Ergebnis, dass Kurkuma Kapseln ein großes Potenzial bei der Behandlung von Darmerkrankungen und Verdauungsproblemen hat.

Eine im Jahr 2016 veröffentlichte Studie aus Malaysia konnte belegen, dass die entzündungshemmende Wirkung von Kurkuma bei Arthrose-Patienten zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität und allgemeinen Beweglichkeit geführt hat.

Wo sollte man Kurkuma Kapseln kaufen?

Kurkuma Kapseln können Sie beispielsweise in Reformhäusern kaufen. Mittlerweile führen auch verschiedene Drogeriemärkte dieses beliebte Nahrungsergänzungsmittel. Wir können aus unserer langjährigen Erfahrung den Kauf der Kapseln in spezialisierten Onlineshops oder bei Amazon empfehlen.

Beim Onlinekauf haben sie die größte Auswahl an verschiedenen Produkten und erhalten auch unseren Testsieger zum günstigen Preis. Allgemein sind die Preise bei Online-Händlern günstiger, als bei den klassischen Verkaufsstellen vor Ort.

Welcher Preis ist gerechtfertigt?

Im Laufe unseres Test konnten wir feststellen, dass die von den Herstellern für ihre Kurkuma Kapseln geforderten Preise sehr weit auseinandergehen. Bei Berücksichtigung der Qualität der Inhaltsstoffe, des Herstellungsortes und der Wirksamkeit, ist aus unserer Sicht ein Preis von etwa 15 bis 20 Euro für einem Monatsvorrat Kapseln durchaus gerechtfertigt.

Haben Kurkuma Kapseln Nebenwirkungen?

Kurkuma Kapseln Nebenwirkungen Risiken Unverträglichkeiten

Kurkuma Kapseln enthalten hochkonzentriertes Curcumin und andere Curcuminoide. Daher können insbesondere bei Menschen mit empfindlichen Schleimhäuten verschiedene Nebenwirkungen auftreten. Hierzu zählen Durchfall, Übelkeit, ein leichter Brechreiz, allgemeine Magen-Darm-Beschwerden mit Bauchkrämpfen oder auch Sodbrennen.

Sobald die Kapseln nicht mehr eingenommen werden, verschwinden diese Nebenwirkungen in der Regel innerhalb kurzer Zeit wieder. Allgemein gilt Kurkuma jedoch als gut verträglich und kann über einen praktisch unbegrenzten Zeitraum angewendet werden, ohne dass gravierende Nebenwirkungen befürchtet werden müssen.

Wer sollte auf die Anwendung verzichten?

Bei bestimmten Erkrankungen beispielsweise einer Leberentzündung, Gallensteinen oder Nierenleiden sollten Sie auf die Anwendung von Kurkuma Kapseln verzichten. Auch bei Diabetes und Magengeschwüren ist eine Einnahme nicht angeraten. Da bisher nur wenige Studien vorliegen, sollten Schwangere, stillende Mütter und Kleinkinder keine Kapseln mit Kurkuma einnehmen.

Auch wenn Sie bestimmte Medikamente wie blutdrucksenkende oder entzündungshemmende Mittel einnehmen müssen, sollten Sie kein Kurkuma Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Fragen Sie in diesen Fällen unbedingt vorher Ihren Arzt.

Kann man Kurkuma Kapseln selber machen?

Kurkuma Kapseln können Sie mit Kurkuma Pulver aus dem Reformhaus oder Supermarkt, schwarzem Pfeffer und Hartgelatinekapseln ganz einfach selbst herstellen. Geeignete Kapseln erhalten Sie bei spezialisierten Händlern beispielsweise bei Amazon.

Das fein gemahlene Pulver wird mit etwas gemahlenem Pfeffer in die leeren Kapseln eingefüllt und dann die Kapselhälften ineinandergesteckt. Allerdings können wir es nicht empfehlen, die Kapseln selbst herzustellen. Eine gleichbleibende Dosierung kann praktisch nicht sichergestellt werden.

Auch sind die hygienischen Bedingungen am Küchentisch zumindest bedenklich. Einfacher und sicherer ist es, wenn sie fertige Kapseln kaufen. Fertige Kapseln wie unser Testsieger enthalten exakt dosiertes Curcumin in höchster Qualität und sind meist preiswerter. Wie sie die Kapseln selbst herstellen können, zeigt das folgende Video.

Häufig gestellte Fragen

Bei einem Produkt, das so viele positive Wirkungen verspricht, wie Kurkuma Kapseln werden natürlich von Käufern und Kaufinteressenten viele Fragen zur Wirksamkeit, Inhaltsstoffen und Verträglichkeit bestellt. Die am häufigsten gestellten Fragen, auf die wir bei den Recherchen für unseren Test gestoßen sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Haben alle Kurkuma Kapseln Bio Qualität?

Leider sind nicht alle Kurkuma Präparate in Bio-Qualität verfügbar. Auch sind aus unserer Erfahrung nicht alle Kapseln wirklich Bio, auch wenn der Hersteller dies angibt. Achten Sie darauf, wo die Kapseln hergestellt werden und dass der Hersteller entsprechend zertifiziert ist

Ist zu viel Kurkuma gesundheitsschädlich?

Bisher ist nicht bekannt, dass Kurkuma bei der Einnahme hoher Dosierungen beispielsweise durch Kurkuma Kapseln zu Gesundheitsschäden führt. Verschiedene Studien berichten, dass bis zu 200 mg Curcumin pro Kilogramm Körpergewicht und Tag nicht bedenklich sind. Fragen sie aber auf jeden Fall vor der Einnahme hoch dosierten Kurkumas Ihren Arzt.

Hilft Kurkuma bei Haarausfall?

Eine positive Wirkung von Kurkuma bei Haarausfall ist bisher noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden. Da Curcumin jedoch allgemein den Stoffwechsel anregt, ist es durchaus vorstellbar, dass die Gelbwurzel eine positive Wirkung bei beginnendem Haarausfall zeigen könnte.

Woran erkenne ich hochwertiges Kapseln?

Hochwertige Kapseln erkennen Sie in erster Linie daran, wo sie hergestellt werden. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass die Kapseln in Deutschland oder zumindest in Österreich oder der Schweiz hergestellt worden. In diesen Ländern sind die Qualitätsstandards besonders hoch und die Qualitätssicherung lückenlos.

Kann ich Kurkuma einnehmen, wenn ich gegen Pfeffer allergisch bin?

Falls sie gegen Pfeffer oder das im Pfeffer enthaltene Piperin allergisch sind, können Sie dennoch Kurkuma einnehmen. Allerdings ist wegen der geringen bioverfügbar von Kurkuma ohne Pfeffer eine höhere Tagesmenge erforderlich, um die gleiche Wirkung zu erzielen, wie bei Kapseln die eine Mischung aus Kurkuma und Pfeffer enthalten.

Kurkuma Kapseln Bewertung

Unser Kurkuma Kapseln Vergleichstest hat gezeigt, dass jedes Produkt seine eigenen Vor- und Nachteile hat. Dies hängt sicherlich mit der individuellen körperlichen Verfassung und Konstitution der Anwender zusammen. Anhand unserer Bewertungskriterien konnten wir jedoch einen eindeutigen Testsieger ermitteln: Die NATURE LOVE Kapseln mit Bio Kurkuma.

Diese Kapseln werden aus hochwertigen Rohstoffen in Bio-Qualität und ohne unnötige Zusatzstoffe in Deutschland hergestellt. Die Verträglichkeit und Wirksamkeit wird von Käufern als ausgezeichnet bewertet. Wir können Ihnen daher die NATURE LOVE Bio Kurkuma Kapseln uneingeschränkt empfehlen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here