Hämorrhoiden Hausmittel – 7 Mittel

Hämorrhoiden Hausmittel sind wohl die sanftesten Helfer, die die Beschwerden und Symptome eines der lästigsten Volksleiden in Deutschland lindern können. Viele Menschen wollen nicht zu chemischen Medikamenten greifen und vertrauen auf die Kraft der Natur. Insbesondere bei Knötchen, die in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft auftreten, möchten Frauen eher natürliche Mittel anwenden. Lesen Sie in folgendem Bericht, wie sie Hämorrhoiden Hausmittel zielgerichtet einsetzen können.

Hämorrhoiden Hausmittel – Die richtige Ernährung

Hämorrhoiden Schwangerschafft BalaststoffeAls erstes Hausmittel gegen Hämorrhoiden möchten wir eine ausgewogene Ernährung erwähnen. Dabei sollten Sie Zucker, Weizen und Alkohol so gut wie möglich vermeiden. Auch Kartoffeln und Reis sollten nur selten auf Ihrem Speiseplan stehen. Im Vordergrund einer ausgewogenen Ernährung stehen Ballaststoffe. Diese sind in Vollkornprodukten, Obst und Gemüse enthalten. Ein besonders gutes Hämorrhoiden Hausmittel sind Leinsamen oder Flohsamenschalen. Diese quellen im Magen auf, legen sich wie eine schützende Schicht um die Schleimhäute im Darm und sorgen für eine geregelte Verdauung. Diese ist besonders wichtig, um die Entstehung der schmerzenden Knötchen zu vermeiden. Daher sollten Sie bei der Verwendung von Flohsamenschalen darauf achten, dass Sie mindestens zwei Liter Flüssigkeit über den Tag verteilt trinken, da es ansonsten zu einer Verstopfung kommen kann, die das Leiden noch verschlimmert. Richtig angewendet sind Flohsamenschalen aber ein sehr effektives Hämorrhoiden Hausmittel.  

Bewegung als Hämorrhoiden Hausmittel

Bewegung als Hämorrhoiden HausmittelEs versteht sich von selbst, dass zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung auch viel Bewegung gehört. Bewegung als Hämorrhoiden Hausmittel ist besonders bei Hämorrhoiden nach der Geburt zu nennen. Denn nach dem Geburtsvorgang leiden sehr viele Frauen an den schmerzhaften Knötchen und das auch noch meist in einem fortgeschrittenen Stadium. Ausreichend Bewegung, am besten natürlich an der frischen Luft, sorgt dann dafür, dass die Verdauung, die in der Schwangerschaft oft zum Erliegen kommt, wieder in Schwung gebracht wird. Aber auch für andere Betroffene ist Bewegung wichtig. Denn ohne eine geregelte Verdauung kann es zu Verstopfung kommen und diese wiederum begünstigt leider die Entstehung der lästigen Knötchen.

Richtiger Toilettengang

Hämorrhoiden Symptome
© Rawf8 Bildquelle: https://stock.adobe.com

Es klingt fast schon amüsant aber als weiteres Hämorrhoiden Hausmittel möchten wir an dieser Stelle den richtigen Toilettengang erwähnen. Denn leider kann man auch auf “falsche” Art und Weise auf die Toilette gehen, dies begünstigt dann das Hervortreten des angeschwollenen Gewebes aus dem After und geht oft mit Blut im Stuhl einher. Doch wie sieht nun der richtige Toilettengang aus? Zunächst einmal kommt es auf die richtige Position an. Im Grunde ist ein aufrechter Sitz für den Stuhlgang gar nicht geeignet, da so ein zu großer Druck auf den Darm ausgeübt wird. Daher empfehlen wir Ihnen, sich einen kleinen Hocker vor die Toilette zu stellen und die Füße darauf zu stellen. Diese Position entlastet dann den Druck auf den Darm und erleichtert dem Stuhl seine Bewegung. Außerdem sollten Sie zu starkes Pressen und zu langes Sitzen auf der Toilette vermeiden. Nach dem Stuhlgang ist dann natürlich die richtige Hygiene von entscheidender Bedeutung. Benutzen Sie weiches Toilettenpapier und Wasser zur Reinigung des Afters. Von chemischen Reinigungsmitteln sollten Sie absehen, da diese die vielleicht ohnehin schon gereizte Haut zusätzlich angreifen.  

Hämorrhoiden Salben als Hämorrhoiden Hausmittel

Hämorrhoiden Salben während der SchwangerschaftAuf dem Markt gibt es eine Reihe von Hämorrhoiden Salben. Da die meisten Produkte natürliche Inhaltsstoffe haben, zählen auch sie zu den Hämorrhoiden Hausmitteln. Als besonders gut geeigneter Wirkstoff ist an dieser Stelle Hamamelis zu nennen. Er wird aus der Pflanze der Zaubernuss gewonnen und bereits seit Jahrhunderten in Nordamerika von den Ureinwohnern als Heilmittel eingesetzt. Grund hierfür ist seine entzündungshemmende und kühlende Wirkung. So werden Symptome wie Jucken oder Brennen gelindert. Zu den weiteren Inhaltsstoffen einer Hämorrhoiden Salbe gehören Zink und Kamille. Natürlich gibt es auch Salben mit chemischen Wirkstoffen wie zum Beispiel mit Cortison. Diese haben zwar einen größeren Effekt auf die Heilung, wir raten Ihnen aber dazu, zunächst Salben mit natürlichen Inhaltsstoffen zu probieren.

Kompresse

Besonders wohltuend und kühlend ist eine Kompresse, die Sie rund um den After zur Hämorrhoiden Behandlung anlegen können. Dieses Hämorrhoiden Hausmittel können Sie ganz leicht zu Hause herstellen und anwenden. Als Zutaten für die Kompresse können Sie zum einen Quark verwenden. Die darin enthaltene Molke kühlt nicht nur, sie hat auch eine entzündungshemmende Wirkung. Zum anderen sind Honig und Kartoffeln gute Zutaten für die hausgemachte Kompresse. Tragen Sie die Hämorrhoiden Hausmittel auf den After auf und geben Sie eine Kompresse darauf. Mit einer Vorlage und dem Slip können Sie das Ganze nun fixieren. Lassen Sie die Kompresse dann bis zum nächsten Toilettengang einwirken. Anschließend können Sie die Reste der Zutaten vorsichtig mit Wasser und weichem Toilettenpapier entfernen.

Sitzbäder als Hämorrhoiden Hausmittel

Sitzbad als Hämorrhoiden HausmittelAuch Sitzbäder haben sich als Hämorrhoiden Hausmittel in der Vergangenheit bewährt. Als Zutaten dienen Kamillen- und Eichenrindenextrakt. Für die Durchführung einer solchen Anwendung setzen Sie sich in eine Badewanne, die mindestens zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist. Geben Sie nun die weiteren Inhaltsstoffe hinzu. Das Sitzbad sollte fünf Minuten dauern und kann täglich bis zu zwei Mal angewendet werden. Es gibt auch fertige Lösungen, meist auf Basis von wohltuender Kamille, für die Erstellung eines Sitzbads zu kaufen.

Dieses Verfahren zur Behandlung der Beschwerden eignet sich insbesondere bei Hämorrhoiden in der Schwangerschaft, da dann eine sanfte Behandlung der schmerzhaften Stellen rund um den After erforderlich ist.

Olivenöl als Hämorrhoiden Hausmittel

Um dem Leiden vorzubeugen oder auch um die Symptome bei bestehenden Beschwerden zu lindern, ist eine gute Verdauung besonders wichtig. Denn bei zu hartem Stuhl wird mehr Druck auf die Knötchen ausgedrückt. Ein weiteres Hämorrhoiden Hausmittel für eine gesunde und geregelte Verdauung ist Olivenöl. Viele Betroffene haben gute Erfahrungen damit gemacht, da der Stuhl durch die Inhaltsstoffe weich wird. Nehmen Sie einfach einen Esslöffel Öl nach den Mahlzeiten ein.

Was sind Hämorrhoiden überhaupt?

Innere und außere Hämorrhoiden
Abb.: Innere und äußere Hämorrhoiden (© Henrie Bildquelle: https://stock.adobe.com

Die Knötchen sind war schmerzhaft aber gar nichts Schlimmes, denn es handelt sich um Gefäßpolster, die jeder innerhalb des Analbereichs hat. Wird auf diese Gefäße jedoch starker Druck ausgeübt, dann schwellen sie an und treten irgendwann aus dem After heraus. Dies wird durch eine schlechte Verdauung begünstigt.

Hämorrhoiden Symptome

In den frühen Stadien sind die Knötchen noch nicht sicht- oder fühlbar. Erst wenn sie weiter anschwellen, dann treten Sie aus dem After heraus und verursachen die ersten Symptome. Dazu gehören Jucken, Brennen und Blut im Stuhl.

Häufig gestellte Fragen

Im Zuge der Recherchen zu diesem Bericht sind wir im Internet immer wieder auf die gleichen Fragen von Nutzern gestoßen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen zu Hämorrhoiden Hausmitteln nachfolgend mit den passenden Antworten zusammengestellt.

Als weitere natürliche Helfer sind als Hämorrhoiden Hausmittel Tees aus Rosskastanie und Buchweizen, Aloe Vera zur Desinfektion und Johanniskraut zur innerlichen und äußerlichen Anwendung zu nennen.

Das hängt natürlich vom individuellen Fall ab. Allerdings kommt man bei Knötchen in den Stadien drei und vier meist nicht an einer Hämorrhoiden OP vorbei. Es gibt heute jedoch sehr sanfte Verfahren, sprechen Sie am besten mit Ihrem behandelnden Arzt.

Einige Salben mit natürlichen Inhaltsstoffen können Sie auch bei Hämorrhoiden in der Schwangerschaft anwenden. Studieren Sie aber bitte gründlich den Beipackzettel, klären Sie die Anwendung sicherheitshalber mit Ihrem Arzt ab und probieren Sie auch die von uns vorgestellten Hämorrhoiden Hausmittel aus.

Leider lassen sich nur die Beschwerden mit Hämorrhoiden Hausmitteln lindern. Mit Knötchen im Anfangsstadium lässt es sich dann aber sehr gut leben.

Essig ist als natürlicher Geheimtipp gegen Kalk bekannt, kann aber erstaunlicherweise auch bei Hämorrhoiden helfen. Geben Sie ein wenig davon auf ein Wattepad und drücken Sie dies vorsichtig auf den After. Zunächst kann es etwas brennen aber schon bald geht die Schwellung deutlich zurück.

Fazit

In diesem Bericht haben wir Sie umfassend über passende Hämorrhoiden Hausmittel aufgeklärt. Am besten ist es, wenn Sie einfach mal ausprobieren, was sich für Sie gut anfühlt und was gut in Ihren individuellen Alltag zu integrieren ist. Wenn die Beschwerden aber stärker werden und nach circa zwei Monaten nicht wieder abklingen, dann suchen Sie bitte einen Arzt auf. Wir haben allerdings sehr gute Erfahrungen mit den Hämorrhoiden Hausmitteln gemacht.

Bewerten Sie uns
Experte im Bereich Gesundheit und Medizin: Gesundheitliche Probleme oder allgemeine Beeinträchtigungen können für Mann und Frau auf Dauer sehr belastend wirken. Mit meinen selbsterprobten Tipps sowie Erfahrungen möchte ich betroffenen Personen gerne weiterhelfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here