Geleinlagen Test: Die 10 besten Geleinlagen im Vergleich 2019

Geleinlagen schützen Füße und Gelenke bei jedem Schritt vor harten Stößen und einer zu hohen Belastung. Ob bei der Arbeit, in der Freizeit oder beim Sport, Füße müssen den ganzen Tag viel verkraften. Die Folge sind oft schmerzende Füße, Schmerzen in den Sprung- und Kniegelenken oder sogar Rückenschmerzen.

Einlagen mit Gel-Polstern versprechen, diese Schmerzen zu verhindern oder zumindest zu lindern und erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Dies war für uns Anlass genug, zehn verschiedene Einlagen genauer unter die Lupe zu nehmen und objektiv miteinander zu vergleichen. In unserem folgenden großen Test erfahren Sie, welche Geleinlagen wirklich ihr Geld wert sind.

Testsieger #1
Relaxed Feet Abbild
Relaxed Feet
  • Komfortable und hygienische Geleinlagen
  • Schock-absorbierende Funktion
  • Massagefunktion
  • Keine Fuß- und Rückenschmerzen mehr

Die von uns getesteten Relaxed Feet Geleinlagen sind atmungsaktive und stoßabsorbierende Einlegesohlen, die mit 8 integrierten Magneten die Blutzirkulation in Füßen und Beinen anregen. Die Magnete sind so angeordnet, dass sie gezielt bestimmte Bereiche der Fußsohlen massieren.

Diese seit vielen Jahren in der Physiotherapie bewährte Fußreflexzonenmassage entspannt und hat eine positive Wirkung auf ihre Gesundheit. Die gut dämpfenden Gel-Sohlen bieten einen ausgezeichneten Tragekomfort und sind Ideal für alle, die bei der Arbeit stehen müssen oder sich viel sportlich betätigen. 

Relaxed Feet unterstützt und massiert ihre Füße da, wo es wirklich hilft, und können so Fußbeschwerden und Rückenschmerzen vermeiden. Die hochwertigen Einlegesohlen passen in fast alle Schulformen. Bei Bedarf können die Relaxed Feet Geleinlagen zugeschnitten und an jede Schuhform optimal angepasst werden.

Die Gel-Einlegesohlen von Relaxed Feet eignen sich für Damen und Herrenschuhe und sind leicht zu reinigen. Zahlreiche Kundenbewertungen bestätigen unseren insgesamt sehr positiven Eindruck von den Relaxed Feet Geleinlagen.

Produktmerkmale:

Hersteller: Relaxed Feet
Tragekomfort: Sehr gut
Herstellung in: Deutschland
Preis: 19,00 Euro
Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: Scholl GelActiv

Platz #2
Scholl GelActiv Abbild
Scholl GelActiv
  • Selbstklebend
  • Angenehmer Tragekomfort
  • Mangelnde Passgenauigkeit

Scholl verspricht für seine GelActiv Einlegesohlen einen hohen Tragekomfort. Trotz des ultradünnen Designs sorgt das weiche und transparente Gel der Einlegesohlen für eine gute zusätzliche Polsterung. Die Geleinlagen von Scholl sind selbstklebend und verrutschen daher auch nicht in offenen Schuhen.

Laut Hersteller eignen sich diese Gel-Sohlen für Damen-Sommerschuhe mit einer schmalen und flachen Form in den Größen 35 bis 40,5. Für Herrenschuhe sind die GelActiv Einlegesohlen zu schmal. Einige Kunden berichten in ihren Bewertungen jedoch davon, dass die Scholl GelActiv Sohlen nicht wie versprochen für die angegebenen Schuhgrößen passend sind.

Produktmerkmale:

Hersteller: Scholl
Tragekomfort: Gut
Herstellung in: Singapur
Preis: 9,64 Euro
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 3: Action Comfort Geleinlagen

Platz #3
Action Comfort Abbild
Action Comfort Geleinlagen
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Unangenehmer Tragekomfort
  • Geringe Dämpfung

Die Action Comfort Geleinlagen werden aus einem robusten Mikrofaser-Gewebe mit integrierten Stützelementen im Bereich des Mittelfußes und separaten Dämpfungselementen im Fersenbereich hergestellt. Eine Gel-Beschichtung auf der Sohlenunterseite soll für sicheren Halt in allen Schuhen sorgen.

Der Hersteller verspricht eine optimale Dämpfung und Druckverteilung, sodass Gelenke und Bänder geschont werden. Die Geleinlagen von smart&gentle eignen sich für Arbeit, Freizeit und Sport. Erhältlich sind die Einlegesohlen für Schuhe der Größen 38 bis 46. Die vom Hersteller versprochenen wohltuenden Wirkungen für Füße und Gelenke können von einigen Käufern jedoch nicht bestätigt werden.

Produktmerkmale:

Hersteller: smart&gentle
Tragekomfort: gut
Herstellung in: unbekannt
Preis: 12,90 Euro
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 4: SOFIT

Platz #4
SOFIT Abbild
SOFIT
  • Ergonomisch geformt
  • Geringe Stabilität
  • Akzeptables Preis- Leistungsverhältnis

Die Geleinlagen von SOFIT bestehen aus einer stoßabsorbierende Mischung aus Silikongel robusten Kunststofffasern. Die Materialkombination soll Belastungen an Knöcheln, Knien und im Bereich des unteren Rückens reduzieren. Die ergonomisch geformten Gelsohlen eignen sich laut Hersteller perfekt für sportliche und andere anspruchsvolle Aktivitäten, bei denen die Füße hoch belastet werden.

Die SOFIT Geleinlagen passen sowohl in Damen wie auch in Herrenschuhe. Erhältlich sind die Einlagen in den Größen S, M und L und können bei Bedarf passend zugeschnitten werden. Die Kundenbewertungen für dieses Produkt gehen weit auseinander. Auffallend sind jedoch einige negative Bewertungen, in denen von einer geringen Stabilität der Einlegesohlen berichtet wird.

Produktmerkmale:

Hersteller: SOFIT
Tragekomfort: befriedigend
Herstellung in: China
Preis: 12,99 Euro
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 5: SIDAS Geleinlagen

Platz #5
SIDAS Abbild
SIDAS Geleinlagen
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Geringe Haltbarkeit
  • Akzeptables Preis- Leistungsverhältnis

Die SIDAS Geleinlagen Nutzen ein innovative, vom Hersteller als Dynamic Cushioning Gel Concept bezeichnete Konstruktion mit einem sogenannten dynamischen Gel für eine effektive Polsterung im Fersenbereich. Innovativ ist, dass die Polsterung nicht durch ein homogenes Gel, sondern durch ein Netz mit einer Vielzahl von Gel-Mikrobläschen erfolgt.

Laut Hersteller verformen sich diese Bläschen bei Belastung progressiv, das heißt, je höher die Belastung ist, umso fester werden die Gel Bläschen, sodass eine dynamische Dämpfung entsteht. Die Einlegesohlen von SIDAS sind laut Hersteller antibakteriell ausgestattet und können gewaschen werden.

Unsere Auswertung der Kundenbewertungen hat ergeben, dass nicht alle Käufer mit den Dämpfungseigenschaften wirklich zufrieden sind und dass die Sohlen oft schon nach 2 Wochen Benutzung nicht mehr zu gebrauchen sind.

Produktmerkmale:

Hersteller: SIDAS
Tragekomfort: befriedigend
Herstellung in: Frankreich
Preis: 15,99 Euro
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 6: Euphoric Feet

Platz #6
Euphoric Feet Abbild
Euphoric Feet
  • Keine Kundenbewertungen
  • Stoßdämpfend
  • Massage-Effekt

Die Euphoric Feet Geleinlagen stützen das Fußgewölbe und sorgen im Fersenbereich für eine Dämpfung beim Auftreten. Zusätzlich sollen in die Einlegesohlen eingelassene Magnete für einen entspannenden Massage-Effekt durch eine Reflexzonenmassage sorgen. Die Euphoric Feet Einlagen sollen laut Hersteller Schmerzen im Bereich der Fersen und der Sprunggelenke lindern.

Geliefert wird ein Paar 29 cm langer Einlegesohlen, die für die jeweilige Schuhgröße zugeschnitten werden müssen. Das Zuschneiden soll laut Hersteller einfach mit einer Schere möglich sein. Die Einlegesohlen von Euphoric Feet eignen sich für Damen und Herrenschuhe und können bei der Arbeit, in der Freizeit und beim Sport benutzt werden. Zu diesen Einlegesohlen liegen noch keine Kundenbewertungen vor.

Produktmerkmale:

Hersteller: zooting
Tragekomfort: ausreichend 
Herstellung in: Taiwan
Preis: 9,99 Euro
Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 7: AGIA TEX Geleinlagen

Platz #7
AGIA TEX Abbild
AGIA TEX Geleinlagen
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Geringe Dämpfung
  • Befriedigender Tragekomfort

Die AGIA TEX Geleinlagen eignen sich laut Hersteller für Damen- und Herrenschuhe gleichermaßen. Die Einlegesohlen können ganztägig bei der Arbeit, in der Freizeit oder beim Sport getragen werden. Durch die Polsterung und eine 2,5 cm hohe Unterstützung des Fußgewölbes sollen Fuß- und Gelenkschmerzen, Brennen in den Beinen und durch einen Fersensporn verursachte Schmerzen vermieden werden.

Die AGIA TEX Geleinlagen sind 3-lagig aufgebaut. Die oberste Lage bildet ein Mesh-Gewebe, das Schweiß absorbieren soll. Die mittlere Schicht sorgt für die Stoßdämpfung und dritte, untere Schicht sorgt für einen sicheren Halt und eine zusätzliche Dämpfung. Allerdings sind nicht alle Käufer mit den Dämpfungseigenschaften zufrieden, was zu einer Abwertung geführt hat.

Produktmerkmale:

Hersteller: AGIA TEX Germany
Tragekomfort: befriedigend
Herstellung in: Deutschland
Preis: 14,97 Euro
Bewertung: ⭐⭐

Platz 8: TRIXES

Platz #8
TRIXES Abbild
TRIXES
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Geringe Dämpfung
  • Attraktiver Preis

Die TRIXES Geleinlagen sind auffallend dünne Einlagen für Sport- und Freizeitschuhe, die das Fußgewölbe unterstützen und insbesondere im Bereich der Ferse Stöße beim Gehen und Laufen dämpfen sollen. Die Einlagen eignen sich für Schuhe der Größe 40 bis 44. Bei Bedarf können die Einlagen auf die passende Größe zugeschnitten werden. Markierungslinien zeigen, wo geschnitten werden kann.

Laut Hersteller verfügen die Geleinlagen über eine besonders strukturierte Unterseite, die dafür sorgen soll, dass die Einlagen beim Gehen nicht verrutschen. Die TRIXES Gel Einlegesohlen sind zwar seit fast drei Jahren im Verkauf, bislang gibt es allerdings nur wenige Kundenbewertungen. Ganz offensichtlich werden die Einlegesohlen nicht häufig nachgefragt.

Produktmerkmale:

Hersteller: TRIXES
Tragekomfort: ausreichend
Herstellung in: China
Preis: 5,49 Euro
Bewertung: ⭐⭐

Platz 9: FOONEE Geleinlagen

Platz #9
FOONEE Abbild
FOONEE Geleinlage
  • Keine Kundenbewertung
  • Attraktiver Preis
  • Gute Verarbeitung

Die FOONEE Geleinlagen sind in den Größen S, M und L erhältlich. Laut Hersteller eignen sich die Einlagen sowohl für den täglichen Gebrauch wie auch für sportliche Aktivitäten. Zwei Gel Pads im Bereich der Ferse und des Ballens sollen harte Stöße dämpfen, sodass die Gelenke geschont werden. Die Einlagen sind auf der Oberseite mit einem samtartigem Material überzogen.

Diese Beschichtung erhöht den Tragekomfort und soll Schweiß absorbieren. Leider macht der Hersteller keine Angaben darüber, wie die Einlegesohlen gewaschen werden können. Obwohl die Einlagen seit rund einem Jahr verkauft werden, gibt es bislang nur eine einzige Kundenbewertung. Ein wirklich objektiver Vergleich mit anderen Produkten ist daher kaum möglich.

Produktmerkmale:

Hersteller: FOONEE
Tragekomfort: ausreichend
Herstellung in: Malaysia
Preis: 5,80 Euro
Bewertung: ⭐⭐

Platz 10: FIBOUND

Platz #10
FIBOUND Abbild
FIBOUND
  • Es konnte keine Wirkung festgestellt werden
  • Unangenehmer Tragekomfort
  • Mangelnde Passgenauigkeit

Die Geleinlagen von FIBOUND sind spezielle Fersenkissen, die Hilfe bei einem Fersensporn und Beschwerden an der Achillessehne versprechen. Die Einlagen bestehen aus einem Silikon Gel, durch die Stöße beim Auftreten gedämpft werden sollen. Die Fersenpolster können laut Hersteller gewaschen und problemlos zwischen verschiedenen Schuhen getauscht werden.

Geliefert werden zwei Paar Gelkissen die universell für Schuhe der Größe 40 bis 45 passen sollen. Bislang liegen nur wenige Kundenbewertungen für diese Geleinlagen vor. Einige Käufer bemängeln die schlechte Passform der Einlagen, sodass die Kanten beim Gehen schmerzhaft drücken und Gelenkbeschwerden eher zu als abnehmen.

Produktmerkmale:

Hersteller: FIBOUND
Tragekomfort: mangelhaft
Herstellung in: China
Preis: 14,99 Euro
Bewertung: ⭐

Was ist eine Geleinlage?

Eine Geleinlagen ist eine herausnehmbare Einlage für Schuhe, die Stöße beim Gehen und Laufen dämpft und so die Sprunggelenke, die Kniegelenke sowie Sehnen und Bänder schützt. Sie nutzen hierzu die stoßdämpfenden Eigenschaften von Silikongel. Je nach Ausführung besteht die ganze Sohle aus Silikongel oder es werden an kritischen Stellen wie den Fersen Gel-Pads in die Sohlen eingearbeitet.

Für eine zusätzliche Unterstützung der Füße sorgen erhöhte Bereiche unter dem Fußgewölbe. Hochwertige Geleinlagen wie unser Testsieger dämpfen Stöße zuverlässig und sorgen durch eine gleichzeitige Reflexzonenmassage für schmerzfreie Füße, selbst, wenn Sie den ganzen Tag auf den Beinen sind. Durch die ergonomisch geformten Einlagen kann zudem ein in den Schuhen fehlendes Fußbett ausgeglichen und ersetzt werden.

Für wen sind Geleinlagen sinnvoll?

Geleinlagen sind für alle sinnvoll, die im Laufe des Tages kaum eine Gelegenheit haben, um ihre Füße und Beine zu entlasten. Einlegesohlen mit Gelpolstern dämpfen jeden Schritt, egal ob bei der Arbeit, in der Freizeit beim Wandern oder beim Sport. Sie können helfen, schmerzende Füße und Kniegelenke oder Rückenprobleme zu vermeiden.

Wir können daher nur empfehlen, immer Geleinlagen zu benutzen, damit Probleme erst gar nicht entstehen können. Zumindest sollten Sie gute Einlagen tragen, wenn sie bei der Arbeit den ganzen Tag stehen oder gehen und wenn sie Sport treiben.

Wie kam unser Geleinlagen Test zustande?

Geleinlagen Test

Für unseren Test haben wir 9 verschiedene Geleinlagen und ein Paar sogenannte Gelkissen genau unter die Lupe genommen und anhand verschiedener Kriterien miteinander verglichen. Die wichtigsten Vergleichskriterien für unseren Test waren der Preis, der Tragekomfort der Einlagen sowie die von den Käufern abgegebenen Bewertungen und Rezensionen.

Preis

Wie bei praktisch allen Produkten ist auch der Preis, den Hersteller und Händler für die Geleinlagen verlangen, ein wichtiges Kriterium für unseren Vergleichstest. In unserem Test hat sich gezeigt, dass sich im Preis, zumindest bei den meisten Einlegesohlen, die Qualität des Produktes widerspiegelt. Allerdings konnten wir auch feststellen, dass ein hoher Preis nicht in jedem Fall ein Zeichen für ein hochwertiges Produkt ist.

Tragekomfort

Den Tragekomfort der Geleinlagen haben wir in unserem Vergleichstest ebenfalls eine hohe Bedeutung beigemessen. Schließlich werden die Einlegesohlen den ganzen Tag über bei der Arbeit, in der Freizeit oder beim Sport getragen. Insbesondere bei diesem Punkt trennt sich die Spreu vom Weizen in unserem Vergleichstest.

Kundenbewertungen

Die von Käufern und Anwendern abgegebenen Kundenbewertungen werden von uns zu jedem einzelnen Produkt sorgfältig analysiert und spielen bei der Gesamtbewertung eine gewichtige Rolle. Durch die Analyse der Kundenbewertungen erhalten wir wichtige Informationen über die Alltagstauglichkeit und Wirkung der von uns verglichenen Geleinlagen.

Diese Informationen können in einem standardisierten Vergleichstest nicht gewonnen werden, das die Einlegesohlen bei einem Vergleistest nie so intensiv genutzt werden, werden wie im Alltag.

Warum viele Gel Einlegesohlen wirkungslos sind

Wirkungslose Geleinlagen

Wie bei vielen anderen Tests hat sich auch in unserem Einlegesohlen Test wieder einmal bestätigt, dass verschiedene Hersteller am Material sparen, um so den Gewinn zu maximieren. Die Qualität der verarbeiteten Materialien und die Verarbeitung selbst spielen jedoch gerade bei Geleinlagen eine wichtige Rolle für die Funktion und den Tragekomfort.

Minderwertige Gele bieten keine ausreichende Dämpfung, sodass die Einlegesohlen praktisch keine Wirkung zeigen. Im Gegenteil, verschiedene Einlegesohlen können die Beschwerden, die sie eigentlich lindern sollen, zusätzlich verstärken.

Warum sollte man nicht auf Geleinlagen verzichten?

Leider kaufen viele Männer und Frauen, die den ganzen Tag auf den Beinen sind, erst dann Geleinlagen, wenn die Füße und Gelenke bereits schmerzen. Wer bei seiner Arbeit den ganzen Tag steht oder viel zu Fuß unterwegs ist, kann durch Einlegesohlen mit Gelpolstern im Bereich der Fersen und einer Unterstützung des Fußgewölbes schmerzenden Füßen und Gelenken vorbeugen.

Die Polsterung dämpft die unvermeidbaren Stöße beim Auftreten, sodass die Gelenke geschont werden. Generell empfiehlt es sich daher, Geleinlagen im Alltag, in der Freizeit oder auch beim Sport zu tragen, um Schäden, eine Überlastung und damit Schmerzen an den Füßen, den Gelenken, Bändern und Sehnen zu vermeiden.

Mit guten Gel gepolsterten Einlegesohle wie unseren Testsieger, den Relaxed Feet Geleinlagen können Sie darüber hinaus auch Rückenbeschwerden, die oft durch überlastete Füße verursacht werden, vermeiden.

Welche Alternativen zu Geleinlagen gibt es?

Geleinlagen Alternativen Barfuß Fußgymnastik

Eine wirkliche Alternative zu Geleinlagen gibt es nicht. Es gibt jedoch die Möglichkeit, mit einer gezielten Fußgymnastik und durch Barfußlaufen ihre Füße, Bänder und Gelenke nach einem langen Arbeitstag zu entspannen und zu kräftigen. Ein vollwertiger Ersatz für gute Einlegesohlen mit Gelpolstern ist dies jedoch nicht.

Fußgymnastik

Fußgymnastik – richtig durchgeführt – kann helfen, die Füße gesund und schmerzfrei zu halten. Mit einer gezielten Gymnastik für die Füße können Sie die Muskulatur, Sehnen und Bänder stärken, sodass sie den Belastungen im Alltag besser gewachsen sind. Wir empfehlen eine regelmäßige Fußgymnastik als Ergänzung zu Gel Einlagen, die ihre Füße den ganzen Tag über unterstützen. Abends sorgt dann eine Fußgymnastik für Entspannung und zusätzliches Wohlbefinden.

Barfußlaufen

Orthopäden empfehlen, so oft es geht, Barfuß zu laufen. Leider ist dies nicht überall möglich. Wenn sie Barfuß laufen, müssen ihre Zehen und der gesamte Fuß mehr arbeiten, als wenn sie geschützt und gestützt in Schuhen stecken. Durch die zusätzliche Arbeit werden ihre Füße gestärkt und die für das Gehen wichtige Wadenmuskulatur wird leistungsfähiger.

Um die Füße beim Barfußlaufen nicht übermäßig zu belasten, sollten Sie nur auf einem weichen Untergrund – beispielsweise Sand, einem dicken Teppich oder auf dem Rasen – ohne Schuhe laufen. Probieren Sie es einfach mal aus.

Wo sollte man Geleinlagen kaufen?

Einlagen mit Gelpolstern erhalten Sie in Schuhgeschäften, Apotheke,n Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann, in zahlreichen Onlineshops und bei Amazon. In Apotheken und Schuhgeschäften ist aus unserer Erfahrung die Auswahl nur gering und die Preise sind oft überhöht. Wir empfehlen den Kauf von Einlegesohlen mit Gelpolstern in einem Onlineshop oder besser noch bei Amazon.

Hier haben Sie eine wirklich große Auswahl und die Preise sind in der Regel deutlich günstiger als bei anderen Händlern. Zudem ist die Bestellung schnell und sicher. Nicht zuletzt ist der Kundenservice hier unübertroffen gut. Wenn Ihnen die bestellten Geleinlagen, aus welchem Grund auch immer, nicht gefallen sollten, können Sie die ganz einfach zurückschicken und Sie erhalten umgehend den Kaufpreis erstattet.

Welcher Preis ist gerechtfertigt?

Unser großer Vergleichstest hat gezeigt, dass es sich lohnt, für die eigene Gesundheit etwas tiefer in die Tasche zu greifen und ein hochwertiges Paar Einlegesohlen mit Gel-Dämpfung zu kaufen. Oft erweisen sich auf den ersten Blick günstige Einlegesohlen im Nachhinein als teurer Kauf. Wir halten einen Preis von etwa 15 bis 20 Euro für ein paar gute Geleinlagen daher für gerechtfertigt.

Geleinlagen Anwendung

Geleinlagen Anwendung

Die Anwendung ist denkbar einfach. Die Einlagen werden einfach in die Schuhe eingelegt. Sollte die Einlagengröße nicht optimal passen, können Sie gute Geleinlagen wie unseren Testsieger ganz einfach genau passend für ihre Schuhgröße zuschneiden.

Einmal eingelegt brauchen Sie nicht mehr an die Einlagen zu denken, sondern können das angenehme Gefühl schmerzfreier Gelenke und Füße jeden Tag genießen. Wir empfehlen, die Geleinlagen einmal wöchentlich und in der warmen Jahreszeit alle zwei bis drei Tage zu waschen. So bleiben die Einlagen lange hygienisch einwandfrei sauber.

Können Nebenwirkungen auftreten?

Bei guten Geleinlagen sind keine Nebenwirkungen zu befürchten. Zu hohe Fersenpolster, eine zu hohe Unterstützung des Fußgewölbes oder eine schlechte Passform können Fuß- und Gelenkschmerzen unter Umständen jedoch verstärken. Wenn die Einlagen zu klein für ihre Füße sind, können die Kanten im Bereich der Ferse und des Fußballens beim Gehen und Stehen unangenehm auf die Fußsohlen drücken.

Häufig gestellte Fragen

Bei unserer Recherche nach Produktinformationen und der Auswertung von Kundenbewertungen sind wir auf verschiedene Fragen gestoßen, die von Käufern und Kaufinteressenten immer wieder gestellt werden. Die fünf am häufigsten gestellten Fragen haben wir für Sie zusammen mit den besten Antworten in den folgenden Abschnitten zusammengestellt.

Gibt es Geleinlagen für Sandalen?

Wer im Sommer gerne offene Schuhe wie Sandalen oder Flipflops trägt, braucht auf den angenehmen Komfort und die schmerzlindernde Wirkung von Geleinlagen nicht zu verzichten. Verschiedene Hersteller bieten stoßdämpfende Einlagen mit einer selbstklebenden oder sehr sehr rutschfesten Unterseite an.

Die Einlagen werden auf das Fußbett der Sandalen geklebt und können nicht nach vorne oder hinten herausrutschen. Bei Schuhen mit einer geschlossenen Ferse können oft auch normale Gel Einlagen benutzt werden.

Können Geleinlagen beim Sport getragen werden?

Grundsätzlich können Sie Geleinlagen bei allen sportlichen Aktivitäten, bei denen sie Schuhe tragen müssen, benutzen. Gerade bei einer hohen Belastung durch Sport unterstützen die Einlagen ihre Füße und sorgen für eine wirkungsvolle Dämpfung harter Stöße, sodass Ihre Gelenke, Sehnen und Bänder geschont werden. Achten Sie darauf, dass die Einlagen für sportliche Aktivitäten geeignet sind und in den Schuhen nicht verrutschen.

Kann man Einlagen mit Gelpolstern waschen?

Die meisten Einlagen mit Gelpolstern können Sie zumindest von Hand mit lauwarmen Wasser und etwas Handwaschmittel ganz einfach säubern. Einige Modelle können Sie sogar mit in die Waschmaschine geben. Geleinlagen sollten regelmäßig gewaschen werden, um die Bildung von Schimmel und angenehmer Gerüche durch Bakterien zu vermeiden.

Kann man Geleinlagen zuschneiden?

Geleinlagen wie unsern Testsieger, die Relaxed Feet Einlegesohlen können Sie bei Bedarf ganz einfach mit einer scharfen Schere passgenau für ihre Schuhe zuschneiden. Dies ist allerdings nicht bei allen Einlagen möglich, da sie gegebenenfalls die Gel-Pads aufschneiden und das Gel auslaufen kann. Achten Sie darauf, ob der Hersteller die Einlagen so gestaltet hat, das sie bei Bedarf zugeschnitten werden können.

Wie lange halten Geleinlagen?

Hochwertige Einlagen wie unser Testsieger halten problemlos mehrere Jahre. Voraussetzungen sind eine saubere Verarbeitung und die Verwendung hochwertiger Materialien. Bei minderwertigen Einlagen beträgt die Haltbarkeit dagegen oft nur wenige Monate. Sparen Sie bei Geleinlagen daher nicht am falschen Ende.

Es ist besser, nur ein oder zwei Paar hochwertige Einlagen zu kaufen, die Sie von Schuh zu Schuh wechseln, die dafür aber mehrere Jahre halten, als ein halbes Dutzend preiswerter Einlagen zu kaufen, die sie zwar nicht wechseln müssen, die dafür aber nach ein paar Monaten nicht mehr zu gebrauchen sind.

Geleinlagen Bewertung

Mit guten, gepolsterten Geleinlagen können Sie Ihre Füße und Gelenke vor einer Überlastung schützen. Unser Test hat gezeigt, dass fast alle der geprüften Einlagen ihre Vor- und Nachteile haben. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Einlagen hochwertig verarbeitet sind und optimale Dämpfungseigenschaften bieten.

Perfekt sind Einlagen, die eine zusätzliche Reflexzonenmassage bieten, die entspannt und den ganzen Tag für Wohlbefinden sorgt. Alle positiven Eigenschaften für Ihre Gesundheit finden Sie in unserem Testsieger Relaxed Feet vereint. Wegen der sehr guten Dämpfungseigenschaften und hochwertigen Verarbeitung sowie der zusätzlichen Reflexzonenmassage sind die Relaxed Feet Einlagen ganz klar die Sieger in unserem Geleinlagen Test geworden.

Wenn Sie ihren Füßen, Knien und ihrem Rücken bei der Arbeit, in der Freizeit und beim Sport etwas Gutes tun wollen, dann können wir Ihnen die Relaxed Feet Geleinlagen uneingeschränkt empfehlen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here