Schuhdeo Test: Die 10 besten Schuh Deos im Vergleich 2019

Schuhdeo gilt als die Ehrenrettung der Sportler und Sportlerinnen – Käsefüße hat niemand gern. Natron, Aktivkohle, zusammengeknüllte Zeitung: Es gibt viele Hausmittelchen, die den Mief aus den Schuhen holen sollen. Die meisten davon funktionieren mäßig bis gar nicht. Die Produkte gibt es von zahlreichen Herstellern in der Dose, in der Flasche oder als kleine Päckchen, die über Nacht in den Schuhen bleiben.

Was taugt der Schuh Deo von welchem Hersteller? Warum riecht manches Produkt schlimmer als der Schuh an sich? Wir machen den Schuhdeo Test und verraten Ihnen, von welchem Produkt Sie was genau erwarten können.

Testsieger #1
Fungustan Abbild
Fungustan Schuhspray
  • Reinigt Schuhe von innen
  • Bakterien werden effektiv bekämpft
  • Beseitigt unangenehme Gerüche
  • Für alle Schuhtypen geeignet

Der Hersteller Fungustan wirbt mit einem Schuhdeo, der nicht nur üble Gerüche beseitigt. Da die meisten unangenehmen Düfte auf die Stoffwechseltätigkeiten von Mikroorganismen zurückzuführen sind, bekämpft das Schuhspray Bakterien und Pilze gezielt. Es geht also nicht darum, die Schuhe zu beduften, sondern zu desinfizieren.

Das Schuh Deo soll für alle Schuharten geeignet sein, schnell trocknen und für 24 Stunden Schutz vor Mief und Erregern bieten. Angenehmer Nebeneffekt: Fußpilz hat dauerhaft keine Chance, sich festzusetzen. Denn auch das nutzt der Hersteller als Verkaufsargument: Viele Betroffene werden ihren Fußpilz zwar schnell wieder los, stecken sich aber wiederholt an – meist in den eigenen Schuhen und Socken, die nicht ausreichend gereinigt wurden.

Schuhdeo kann das verhindern. Das Fungustan Schuhspray ist wirkungsvoll. Wir konnten es selbst testen und sind mit der Wirkung absolut zufrieden.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: ICG Health
  • Wirkung: Bekämpft die Bakterien und beugt gegen Pilzinfektionen vor, zudem werden unangenehmen Gerüche beseitigt.
  • Duft: geruchsneutral
  • Nebenwirkungen: keine
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: KIWI Schuhdeo

Platz #2
KIWI Abbild
KIWI Schuhdeo
  • Keine antibakterielle Wirkung
  • Unangenehmer, chemischer Geruch
  • Hautausschläge möglich

Das KIWI Fresh Force Schuhdeo Frische wird als kostengünstiges Paket mit sechs Deoflaschen verkauft. Der Hersteller wirbt mit einer einzigartigen Geruchsneutralisierungs-Formel, die den ganzen Schuh für 24 Stunden frisch halten soll. Die Sprühflasche selbst ist auch innovativ, denn die erlaubt das Sprühen „auf dem Kopf“ – also mit dem Sprühkopf unten und der Flasche oben.

Damit soll das Deospray sofort überall im Schuh verteilt sein, von der Ferse bis vor zu den Zehen. Verwendet wird eine trockene Aerosol-Formulierung, behauptet KIWI. Die soll Gerüche neutralisieren und noch etwas Frische draufpacken. Von Bakterien, die im feucht-warmen Schuhklima siedeln und sich im Fußschweiß wohl fühlen, ist hier keine Rede.

Das Schuhdeo von KIWI desinfiziert nicht, sondern sorgt nur mit einem trockenen Film dafür, dass die Feuchtigkeit aus dem Innenmaterial des Schuhs gezogen wird. Ein paar Duftstoffe verströmen den vermeintlichen Frischeduft, den Kunden und Kundinnen aber eher als unangenehm chemisch beschreiben.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: KIWI
  • Wirkung: sorgt für einen angenehmen Duft im Schuh
  • Duft: frisch
  • Nebenwirkungen: Hautausschlag
  • Herstellung in: keine Angaben
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 3: tek.vital Puder

Platz #3
tek.vital Abbild
tek.vital Puder
  • Wirkung erst nach längerer Anwendung
  • Keine antibakterielle Wirkung
  • Hinterlässt weiße Rückstände in Schuhen, Wohnung, etc.

Als „Frischkäse“ bezeichnet tek.vital das Puder, das als Schuhdeo in die Mauken gestreut werden soll. Das mikrobiologische Schuhpuder soll organische Gerüche zersetzen. Dafür sorgen laut Hersteller etwa eine Milliarde nutzbringender Mikroorganismen je Gramm Pulver. Keine chemischen Zusätze, kein Spray.

Das Schuhdeo soll gerade als Puder besonders wirkungsvoll sein. Denn die Füße bleiben trocken, es werden keine klimaschädlichen Gase für eine Sprühdose verwendet, und das Pulver soll den ganzen Tag lang wirken. Ohne Duftstoffe? Wir sind skeptisch. Anfangs sollen täglich so um die 10 kleine Schübe aus der Dose in jeden Schuh gegeben werden, und zwar direkt vor dem Hineinschlüpfen.

Die Mikroorganismen werden erst aktiv, wenn der Schuh getragen wird: Sie können nur in der feuchten Wärme überleben. Nach einer Woche reicht es laut Hersteller, bis zu zweimal wöchentlich nachzupudern.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: tek.vital
  • Wirkung: Mikroorganismen zersetzen das, was im Schuh für Geruch sorgt
  • Duft: neutral
  • Nebenwirkungen: weiße Flecken auf der Haut, weiße Socken, Schuhe innen weiß, Socken hinterlassen weiße Schleimspuren in der Wohnung
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 4: Hidrofugal Schuh Deo

Platz #4
Hidro Fugal Abbild
Hidro Fugal
  • Nicht zur Anwendung im Schuh geeignet
  • Enthält Alkohol, Aluminium und Parfüm
  • Hautrötungen
  • Brennen auf der Haut

Heftiger Menthol-Geruch strömt aus den einst miefigen Schuhen: Das Schuhdeo von Hidrofugal tötet tatsächlich jeden anderen Geruch, der sich in Schuhen festsetzen könnte. Nun ist extrem frisches Menthol auch nicht jedermanns Sache. Das Deo wird direkt auf den Fuß aufgetragen und soll dort kühlen und Schweiß blockieren. Müde Füße werden laut Hersteller wieder munter, das enthaltene Menthol soll bei regelmäßiger Anwendung Fußpilz vorbeugen. Hidrofugal hat sich die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigen lassen.

Das Schuhdeo kann gerade oder über Kopf gesprüht werden und sollte auf die frisch gewaschenen, trockenen Füße aufgetragen werden. Auch zwischen den Zehen muss das Spray verteilt werden. Dann müssen die Füße erst einmal trocknen. Die Anwendung nimmt also doch einige Zeit in Anspruch. Das Spray ist stark alkoholhaltig, enthält Aluminium und Parfüm.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hidrofugal
  • Wirkung: kühlt den Fuß, beugt Schweißbildung leicht vor, parfümiert den Fuß
  • Duft: Menthol
  • Nebenwirkungen: leichte Hautrötungen und brennen auf der Haut, vor allem bei empfindlichen Füßen
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 5: Adidas re fresh

Platz #5
Adidas re fresh
Adidas re fresh
  • Geringe bis gar keine Wirkung
  • Enthält Treibmittel
    • Trockene Haut

    Adidas bewirbt das Schuhdeo re fresh als für die sportliche Leistung essentielle Schuhpflege. Das ist eine freche Sache, wird hier doch impliziert, dass nicht Sportler oder Sportlerin sondern Schuhe für die Leistung verantwortlich sind. Kann man mit riechenden Schuhen keine Leistung bringen? Entsprechend dürftig sind dann auch die Angaben des Herstellers zum Produkt selbst. Eine alkoholische Lösung und Treibmittel sollen sich in der Dose befinden, mehr ist nicht herauszubekommen.

    Adidas rät noch, das Schuhpflegeprodukt in der Sporttasche mitzunehmen oder im Schrank aufzubewahren. Mehr Informationen gibt es nicht. Wird in den Schuh Deo gesprüht, empfinden User den Geruch als sehr mild und wenig erfrischend. Ergiebig ist das Spray auch nicht, und ein Präparat mit Treibmitteln ist immer umweltschädlich. Nicht nur bei Sportschuhen versagt das Spray im Schuhdeo Test, sondern auch bei seltener getragenen Business Schuhen.

    Produktmerkmale:

    • Hersteller: Adidas
    • Wirkung: parfümiert Schuhe von innen
    • Duft: nur sehr schwach vorhanden, laut Hersteller frisch
    • Nebenwirkungen: kann die Haut angreifen und austrocknen
    • Herstellung in: keine Angaben
    • Bewertung: ⭐⭐⭐

    Platz 6: Schuhdeo von Erdal

    Platz #6
    Erdal Abbild
    Erdal Schuh Fresh
    • Keine antibakterielle Wirkung
    • Enthält Aerosol
    • Leicht entflammbar
    • Schwere Hautreizungen möglich

    Erdal gibt seinem Schuhdeo nicht nur eine laut eigenen Angaben besonders wirkungsvolle Langzeitschutz-Formel mit, sondern auch zwei Gefahrenzeichen: Das Spray kann schwere Augenreizungen verursachen und besteht aus einem extrem entzündbaren Aerosol. Klingt so, als sollten Sie in Ihren Schuh Deo sprühen, der in erster Linie ein Brandbeschleuniger ist … Ob das gegen Geruch hilft?

    Das Spray wird mit frischem Zitronenduft beworben, der bis zu 72 Stunden durch den Schuh wabern soll. Es ist dermatologisch getestet (für Schuhe, nicht die Augen oder Atemwege). Der Hersteller gibt eine ganz genaue Anweisung, wie das Schuhdeo in die Schuhe gebracht werden soll. Der Schuh darf nicht durchnässt werden, muss überall benetzt sein und benötigt einige Minuten Trockenzeit. Erst dann können Sie ihn tragen.

    Produktmerkmale:

    • Hersteller: Erdal
    • Wirkung: parfümiert die Schuhe mit Zitronenduft
    • Duft: chemische Erinnerung an Zitrone
    • Nebenwirkungen: unter Umständen schwere Hautreizungen, ist leicht entflammbar
    • Herstellung in: Deutschland
    • Bewertung: ⭐⭐

    Platz 7: Shoe-Foot Essence von Adidas

    Platz #7
    Adidas Abbild
    Shoe-Foot Essence von Adidas
    • Keine Angabe der Inhaltsstoffe
    • unangenehmer Geruch nach Alkohol
    • Hautreizungen

    Adidas ist Spezialist für Sportschuhe – mit deren Pflege hat es der Hersteller aber nicht so. Als Shoe-Foot-Essence bezeichnet der deutsche Hersteller sein Schuhdeo, das mit dem Gefahrenzeichen für leicht entflammbar gekennzeichnet ist. Das Spray sorgt im Schuh für mehr Hygiene und Tragekomfort, verspricht der Hersteller.

    Angaben zu Duft, Intensität oder Inhaltsstoffen gibt es dann aber doch nicht. Der stark alkoholische Duft des Schuhdeo lässt an Desinfektionsmittel denken – eine antibakterielle Wirkung ist also möglicherweise vorhanden. Anwender und Anwenderinnen bewerten den intensiven alkoholischen Duft als unangenehm klinisch und raten zu einer sehr, sehr sparsamen Anwendung des Sprays.

    Produktmerkmale:

    • Hersteller: Adidas
    • Wirkung: vielleicht antibakteriell
    • Duft: alkoholisch
    • Nebenwirkungen: reizt empfindliche Haut, sollte daher nur mit dem Schuh in Kontakt kommen
    • Herstellung in: keine Angaben
    • Bewertung: ⭐⭐

    Platz 8: Casida Schuh Deo

    Platz #8
    Casida Abbild
    Casida
    • Komplizierte Anwendung
    • Unangenehmer Geruch
    • Trockene Haut

    Das Schuhdeo von Casida ist rein pflanzlich und biologisch, kommt ohne Aluminium aus. Da die Sprühflasche mit einem Pumpsystem ausgestattet ist, werden keine treibenden Gase eingesetzt. Allerdings ist das Spray dann auch dementsprechend schwer in den Schuh zu bringen, denn der Pumpmechanismus funktioniert über Kopf nicht. Der Verschluss funktioniert auch nicht, denn das Spray tropft aus der Packung, und zwar bei liegender Lagerung genauso wie beim Sprühen.

    Casida verwendet zwar biologische und natürliche Inhaltsstoffe für das Präparat, die fallen aber sehr intensiv aus. Das Schuhdeo hat einen sehr intensiven Geruch, der von vielen Anwendern und Anwenderinnen als unangenehm empfunden wird. Wir finden auch: Das riecht einfach zu stark.

    Produktmerkmale:

    • Hersteller: Casida
    • Wirkung: hält die Haut trocken und parfümiert
    • Duft: sehr intensiv
    • Nebenwirkungen: leicht trockene Haut, unangenehmer Geruch
    • Herstellung in: keine Angabe
    • Bewertung: ⭐⭐

    Platz 9: Centralin

    Platz #9
    Centralin Abbild
    Centralin
    • Es konnte keine Wirkung festgestellt werden
    • Nicht für empfindliche Materialien geeignet
    • Keine Angabe der Inhaltsstoffe

    Centralin Schuhdeo beugt Fußpilz und Geruch vor, ist aber etwas aufwändig in der Anwendung. Bevor Sie in den Schuh Deo einbringen, müssen Sie die Flasche mit dem Spray erst einmal gründlich schütteln. Sie sprühen Centralin vor und nach jedem Tragen in den Schuh, müssen es also sehr oft anwenden.

    Lassen Sie die Schuhe trocknen, bevor Sie sie wieder anziehen. Und für empfindliche Materialien ist das Deospray sowieso nicht geeignet. Nach der Anwendung sollte der Schuh eigentlich frisch riechen. Hier tut er das nicht, er riecht gar nicht. Das Produkt funktioniert nur kurzfristig, muss sehr häufig angewendet werden, dauerhaft riechen die Schuhe nicht besser.

    Angaben zu Inhaltsstoffen, eventuellen Verträglichkeiten oder Unverträglichkeiten des Schuhdeo macht der Hersteller nicht.

    Produktmerkmale:

    • Hersteller: Centralin
    • Wirkung: nicht näher definiert
    • Duft: nicht näher definiert
    • Nebenwirkungen: keine Angaben
    • Herstellung in: keine Angaben
    • Bewertung:

    Platz 10: Ecco Schuhdeo

    Platz #10
    Ecco Abbild
    Ecco Shoe Refresher
    • Teilweise keine Wirkung
    • Lange Einwirkzeit
    • Lässt sich schwer im Schuh verteilen

    Ecco bezeichnet das Schuhdeo als einen Shoe Refresher und gibt die die Zielgruppe als Unisex-Erwachsene an. Transparent sei die in der undurchsichtigen schwarzen Flasche enthaltene Flüssigkeit, die als Foam Cleaner im Schuh angewendet wird. Das Produkt muss über Nacht in den Schuhen einwirken können, sonst funktioniert es gar nicht.

    Erst in der langen Anwendung und Einwirkzeit entfaltet das Spray seine antibakterielle Wirkung. Es ist geruchlos, kommt sanft und ohne Druck aus der Pumpflasche und ist entsprechend schwer im Schuh zu verteilen. Soweit die positive Seite.

    In unserem Schuhdeo Test ist uns aber auch aufgefallen, dass Anwender und Anwenderinnen dieses Spray als unwirksam bewerten. Nicht einmal in Sandalen der Marke Ecco konnte das Produkt den Geruch im Zaum halten. Wenn Schuhe also akut riechen, ist das Schuh Deo wirkungslos. Als vorbeugende Maßnahme scheint es zumindest bedingt zu funktionieren.

    Produktmerkmale:

    • Hersteller: Ecco
    • Wirkung: antibakteriell
    • Duft: neutral
    • Nebenwirkungen: überdeckt Gerüche nicht
    • Herstellung in: keine Angaben
    • Bewertung:

    Was ist ein Schuhdeo überhaupt?

    Als Schuhdeo werden deodorierende Produkte bezeichnet, die für den Einsatz im Schuh konzipiert sind. Als Puder, Spray oder Schaum kann im Schuh Deo entweder Gerüche überdecken oder ihrer Ursache entgegenwirken. Manche Produkte wollen beide Wirkungen haben.

    Schuhgeruch entsteht, wenn sich Fußschweiß in den Textilien festsetzt. Dieser Schweiß wird von den im feucht-warmen Klima lebenden Mikroorganismen zersetzt. Und die Abbauprodukte (unter anderem Buttersäure) riechen intensiv. Gute Schuhdeo Produkte sollten die Schuhe hygienisch halten – sie sollten also die Mikroorganismen daran hindern, sich auszubreiten.

    Wann sind solche Mittel sinnvoll?

    Wann ist ein Schuhdeo sinnvollDer menschliche Fuß ist mit vielen Schweißdrüsen ausgestattet, denn eine feuchte Sohle bietet einfach mehr Grip. Die Natur hat den Menschen als Läufer konzipiert, der auch auf Bäume klettert – Halt ist wichtig. Tragen wir allerdings Schuhe, ist der Schweiß hinderlich. Er zieht in Socken und Schuh ein, wird zersetzt und riecht schlecht.

    Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Schuhe häufig und sehr lange getragen werden. Sportschuhe und Businessschuhe haben das gemeinsam. Können die Schuhe nicht über mehrere Tage lüften, riechen sie immer schrecklicher. Schuhdeo soll dem vorbeugen. Und das ist auch schon der Kern der Sache: Es reicht nicht aus, die entstandenen Düfte zu übertünchen.

    Übrigens bildet sich nicht bei allen Menschen gleich viel Fußschweiß und Geruch: Manchmal sind Schweißdrüsen krankhaft verändert. Dann ist ein Fußdeo oder Schuhdeo nicht nur sinnvoll, sondern tatsächlich nötig. Schweiß greift nämlich auch die Haut an und kann sie austrocknen lassen, was sie anfälliger für Infektionen aller Art macht.

    Wie kam unser Schuhdeo Test zustande?

    Wie kam unser Schuhdeo Test zustandeFür unseren Schuh Deo Test haben wir die Produkte intensiv geprüft. Wichtig war natürlich der Preis. Aber auch Packungsgrößen und Verschlusssysteme haben wir uns angesehen. Wir wollten genau wissen, was die einzelnen Schuhdeo überhaupt enthalten – das geben leider nicht alle Hersteller an.

    Und dann lag uns noch etwas am Herzen: Kann in jedem Schuh Deo verwendet werden? Manches Schuhdeo ist stark alkoholhaltig und kann eben nicht auf jedem Material eingesetzt werden. Und natürlich sind auch nicht alle Deos hautverträglich.

    Preis

    Ein hoher Preis alleine macht ein Deo noch nicht schlecht. Ist das Produkt hochwirksam und kann sparsam angewendet werden, ist es selbstverständlich kostenintensiver. Dann ist der Preis auch gerechtfertigt. Anders dagegen, wenn kleine Packungsgrößen einen hohen Preis haben und dann auch noch häufig angewendet werden müssen: In diesem Fall floß der Preis negativ in die Schuhdeo-Bewertung ein.

    Wirkungsweise

    Wir legen Wert darauf, dass ein Schuhdeo zuverlässig wirkt. Das ist dann der Fall, wenn die Bildung von Geruch verhindert wird. Kann das Präparat die Bildung von Bakterien verhindern, hat es eine desinfizierende Wirkung? Das haben wir als gut bis sehr gut bewertet.

    Eine reine Duftwirkung, die die bereits vorhandenen Düfte überdeckt, reicht nicht aus. Noch besser ist natürlich, wenn beides zusammenkommt und die Bildung von Pilzinfektionen vom Schuh Deo verhindert wird.

    Einwirkzeit

    Ein reiner Duftstoff wirkt natürlich sofort: Der schlechte Geruch wird überdeckt. Aber wie lange hält das vor? Besonders nachhaltig ist so ein Vorgehen nicht. Ein Schuhdeo sollte unserer Meinung nach die Ursachen von Schuhgeruch bekämpfen, nicht die Auswirkungen. Deshalb haben wir Deos besser bewertet, die zwar eine etwas längere Einwirkzeit haben, dafür aber lange gegen den Schuhgeruch wirken.

    Schuhdeo sollte nicht über mehrere Tage einziehen müssen, darf aber gerne ein paar Minuten brauchen, um im Schuh anzutrocknen.

    Warum viele Schuhdeos nicht das halten, was sie versprechen

    Schuhe kommen immer wieder mit Schweiß in Berührung. Sie werden täglich getragen, oft über viele Stunden. Der Schweiß kann nicht trocknen, kann nicht abziehen. In der feuchten Hitze im Schuh fühlen sich Bakterien und Pilze sehr wohl. Sie zersetzen den Schweiß und erzeugen mit ihren Abbauprodukten den typischen Geruch von alten Sportsocken.

    Wie soll man das verhindern? Unsere Ansprüche an ein Schuhdeo sind hoch. Nur wenige Wirkstoffe verhindern auch langfristig und ohne ständige erneute Anwendung das Wachstum der Mikroorganismen. Die Hersteller geben sich zwar Mühe, mit immer neuen Formeln eine langfristige und zuverlässige Wirkung zu erzielen. Wirklich erfolgreich ist das aber nicht.

    Denn letzten Endes hilft gegen Schuhgeruch nur, die Mauken regelmäßig trocknen zu lassen und wirklich ausgiebig zu lüften. Kurzfristig kann ein parfümiertes Schuhdeo den unangenehmen Geruch überdecken.

    Was sagt die Stiftung Warentest?

    Stiftung Warentest hat Schuhdeo bislang erfolgreich ignoriert. Es gibt keinen Test zu diesen Produkten, und auch ein Ratgeber fehlt bislang noch ganz. Allerdings gab es im Sommer 2008 eine kurze Meldung zum Thema Fußpflege: Die ist insbesondere im Sommer anspruchsvoll.

    Denn niemand will Hühneraugen, Schwielen und rissige Hornhaut zeigen. Wir hoffen, dass sich Stiftung Warentest bald um Schuh Deo und Fuß Deo bemüht!

    Wo können Sie ein Schuhdeo kaufen? dm, Rossmann, Amazon

    Schuhdeo kaufenIm Onlinehandel finden Sie eine große Auswahl an Schuhdeo, und zwar sowohl in den Online-Shops der einschlägigen Drogeriemärkte als auch bei Amazon und anderen großen Plattformen. Hier haben Sie den Vorteil, die Produkte in Ruhe miteinander vergleichen zu können und diese oftmals zu besseren Konditionen zu erhalten.

    Aber natürlich können Sie auch im lokalen Fachhandel Schuhdeo kaufen. Die Drogeriemärkte und Sanitätshäuser haben die deodorierenden und desinfizierenden Sprays und Puder genauso vorrätig wie der gut ausgestattete Schuhhandel.

    Was sollte solch ein Deo kosten?

    Die Preisspanne der von uns getesteten Produkte liegt im Bereich von wenigen Euros bis zu knapp 20 Euro. Wieviel ein Schuhdeo kosten darf, wird aber letzten Endes von der Packungsgröße, der Ergiebigkeit des Produktes und Ihrer persönlichen Schmerzgrenze bestimmt.

    Ist ein Schuh Deo besonders wirkungsvoll und muss nur selten angewendet werden, stellt ein höherer Preis gerade im Vergleich mit Produkten, die kaum Wirkung zeigen, kein Problem dar.

    Warum greifen so viele Personen gerne zu Schuhdeos?

    Warum greifen so viele Personen gerne zu SchuhdeosDer Geruch von getragenen Schuhen ist einfach unangenehm. Die im zersetzten Fußschweiß enthaltene Buttersäure ist auch bei kleinsten Mengen schon extrem geruchsintensiv. Und weil Körpergerüche aller Art heutzutage verpönt sind, werden Schuhe gerne deodoriert.

    Das ist auch sinnvoll, denn im feucht-warmen Klima der modernen Funktionsmaterialien gedeihen Erreger aller Art sehr gut. Das Fußpilz-Risiko steigt. Wenn der Schuhdeo dem vorbeugen kann, ist das umso besser.

    Warum nicht alle Produkte empfehlenswert sind

    Ein Schuhdeo muss nicht nur desinfizieren und damit Gerüchen vorbeugen, sondern sollte auch bereits vorhandene Gerüche möglichst neutral und unauffällig überdecken. Gleichzeitig muss der Schuh Deo hautverträglich sein. Viele Produkte enthalten große Mengen an Alkohol.

    Auch wenn im Schuh Socken getragen werden, kommen die Dünste des Deos bis an die Haut. Alkohol trocknet die Haut aus und macht sie anfälliger für Infektionen – gerade Das soll ein guter Schuhdeo aber verhindern. Wir können nicht alle Produkte in unserem Test empfehlen, weil viele Deos nicht dermatologisch getestet sind oder die Hersteller gar keine Angaben zu den Inhaltsstoffen machen.

    Schuhdeo Anwendung

    Schuhdeo AnwendungWie genau Sie die Schuhdeos anwenden, unterscheidet sich bei den einzelnen Produkten. In der Regel ist das Produkt in der Anwendung aber sehr einfach: Sie sprühen das jeweilige Präparat in den Schuh und lassen es einwirken. Puder werden ebenfalls gleichmäßig im Schuh verteilt. Weicht die Anwendung davon ab, geben die Hersteller das an.

    Mancher Schuhdeo benötigt beispielsweise eine lange Einwirkzeit, andere dürfen nur nach einem vorherigen Verträglichkeitstest in den Schuh gegeben werden.

    Kann es zu Risiken oder Nebenwirkungen kommen?

    Ein Schuhdeo kann durchaus in einzelnen Fällen Nebenwirkungen zeigen. Das ist immer dann der Fall, wenn ein Produkt stark reizende oder ätzende Inhaltsstoffe beinhaltet. Da wir nicht bei jedem Hersteller die Inhaltsstoffe ermitteln konnten, wissen wir nicht, welche Deos Nebenwirkungen haben.

    Die Möglichkeiten reichen von leichtem Juckreiz und ungefährlichen Rötungen über Brennen und Ausschlag bis hin zu einer extrem ausgetrockneten Haut, die für Erreger aller Art anfällig ist. Sollten Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, suchen Sie bitte sofort einen Hautarzt auf und wenden Sie das Schuhdeo nicht mehr an.

    Das Tragen von Socken reicht in diesem Fall nicht aus, denn im feucht-warmen Klima der engen Schuhe gelangen die Chemikalien im Zweifelsfall eben doch an die Haut.

    Kann man ein Schuhdeo selbst herstellen?

    Ein Schuhdeo, wie es auf dem Markt angeboten wird, lässt sich nur schwer selbst herstellen. Zwar gibt es einige Tipps, um unschönen Gestank loszuwerden. Jedoch können diese keine Bakterien und Viren beseitigen. Als schnelle Notlösung gegen den unschönen Geruch bietet sich die Möglichkeit, den Schuh mit einem Mix aus Wasser und Alkohol zu besprühen, wie auch im Video zu sehen ist.

    Häufig gestellte Fragen

    Das Thema Schuhdeo polarisiert. Natürlich will niemand stinkende Schuhe tragen, aber die Haut der Füße ist dann doch empfindlich. Und es ist nur natürlich, dass Menschen sich sehr genau überlegen, welche Pflegemittel sie so nah an sich heran lassen. Bei diesem Gedanken entstehen oftmals die gleichen Fragen, welche wir Ihnen nachfolgend nochmals beantworten möchten.

    Ganz allgemein gesagt kann jeder ein gutes Deo anwenden. Achten Sie darauf, dass das Produkt hochwertig ist, der Hersteller die Inhaltsstoffe angibt und Sie keine allergischen Reaktionen zeigen. Haben Sie sehr empfindliche Haut, sollten Sie ein besonders mildes Produkt ohne Alkohole und ohne künstliche Duftstoffe verwenden.

    Ein hochwertiges Spray überdeckt den bereits vorhanden Geruch mit Duftstoffen und verhindert über seine desinfizierende Wirkung, dass sich neuer Geruch bildet.

    Das sollten Sie nur tun, wenn der Hersteller ausdrücklich auf diese Art der Verwendung hinweist. In der Regel sind die Inhaltsstoffe nicht für den direkten Kontakt mit der menschlichen Haut konzipiert. Außerdem sollten Sie abwägen: Suchen Sie ein Schuhdeo oder ein Fußdeo? Es gibt beides! Aber nur sehr wenige Produkte taugen für beide Anwendungen.

    Das kann durchaus passieren, ja. Das Deospray besteht meist zu einem großen Teil aus Alkohol. Und Alkohol greift das Material an. Aber letzten Endes hängt es davon ab, aus welchen Materialien Ihre Schuhe bestehen und welche Inhaltsstoffe Ihr Spray hat. Alkoholfreie Sprays auf der Basis natürlicher ästhetischer Öle beispielsweise sind innen im Schuh meist harmlos und schaden ihm nicht.

    Das kommt darauf an, was Sie sich von dem jeweiligem Produkt erhoffen. Wollen Sie einfach nur, dass ein starker Duft den Geruch überdeckt, kann das ein Spray meist schon ganz gut leisten. Soll der Schuh dagegen nachhaltig innen trocken bleiben, so dass sich gar keine Mikroorganismen ansiedeln können, ist ein trocknender Puder meist gar nicht so schlecht. Aber auch da kommt es im Einzelfall auf die Zusammensetzung des Puders und die Anwendung an.

    Schuhdeo Bewertung

    Dem Schuh Deo und seiner Wirkung standen wir vor unserem Test eher skeptisch gegenüber. Es war gar nicht so einfach für uns, die verschiedenen Produkte im Test zu bewerten. Denn erst einmal mussten wir Bewertungskriterien entwickeln, die den Vergleich von Pudern und Sprays, mit ganz unterschiedlichen Funktionen überhaupt ermöglichen. Am Ende haben wir das aber geschafft und können Ihnen unser Testergebnis sowie unseren Testsieger präsentieren.

    Hierbei handelt es sich um das Fungustan Schuhspray, welches der eindeutige Sieger in unserem Test ist. Kein anderes Schuhdeo konnte uns vollständig überzeugen. Pilze und Bakterien werden nicht nur wirksam bekämpft, auch Gerüche werden beseitigt. Zudem wirkt es langanhaltend und weist keinerlei Nebenwirkungen auf. Wir können das Fungustan Schuhdeo mit bestem Gewissen empfehlen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!

    Ich akzeptiere

    Please enter your name here