Micinorm – Erfahrungen, Test & Bewertung 2019

Mittel, wie Micinorm, sollen dem Anwender helfen lästigen Fußpilz loszuwerden. Vor allem in der Sommerzeit ist dieser für viele Menschen eine große Belastung. Jedoch ist Fußpilz nicht nur ein rein optisches Problem, sondern kann auch einen unangenehmen Juckreiz und Geruch verursachen. Entsprechend sollte mit einer Behandlung nicht allzu lange gewartet werden.

Der Hersteller verspricht, dass durch die Anwendung der Creme der Fußpilz innerhalb von kurzer Zeit behandelt werden kann. Wir waren gespannt und haben uns dieses Produkt genauer angesehen und einem ausführlichen Test unterzogen. Unsere Ergebnisse zu Micinorm können Sie im nachfolgenden Artikel lesen. 

Was ist Micinorm?

Was ist MicinormBei Micinorm handelt es sich um eine Creme, die effektiv Fußpilz bekämpfen soll. Durch die Anwendung sollen auch die unangenehmen Begleiterscheinungen, wie Juckreiz und Geruch, gelindert werden. Neben Fußpilz soll die Creme auch gegen Nagelpilz eingesetzt werden können.

Durch die enthaltenen Inhaltsstoffe werden angeblich auch Risse geheilt, Hautschuppen vermindert und selbst Schweißfüße sollen keine Chance mehr haben. Darüber hinaus gibt der Hersteller das Versprechen, dass sich durch eine regelmäßige Anwendung von Micinorm, die Mobilität in den Füßen und Beinen erhöht. 

Wir haben Micinorm 30 Tage lang getestet

Aufgrund der Versprechen des Herstellers und der Tatsache, dass etwas jeder fünfte Deutsche einmal in seinem Leben an Fußpilz leidet, haben wir uns für einen Micinorm Test entschieden. Bei unserem Test wurden wir von einem freiwilligen Probanden unterstützt, der das Präparat für uns 30 Tage lang getestet hat. Kai ist 30 Jahre alt und leidet seit einigen Monaten unter starkem Fußpilz. Bisher blieb aber jegliche Behandlung erfolglos. 

Tag 1: Am ersten Tag besprachen wir mit unserem Probanden den genauen Ablauf und untersuchten den Fußpilz genauer, um später einen Vergleich zu haben. Vor der Anwendung von Micinorm sollte unser Proband seine Füße mit einer milden Seife gründlich waschen und abtrocknen.

Anschließend sollte die Creme auf dem gesamten Fuß aufgetragen und verrieben werden. Der Hersteller empfiehlt die Creme idealerweise vor dem Zubettgehen anzuwenden.  Unser Tester versprach sich an diese Anweisungen zu halten.

Tag 15: Nach zwei Wochen fand der erste Kontrolltermin statt. Bei der Untersuchung konnten wir jedoch noch keine Verbesserung des Fußpilzes feststellen. Unser Proband klagte auch weiterhin über einen starken Juckreiz. Hinzu kam eine extreme Trockenheit der Füße, die aber erst nach der Anwendung der Micinorm Creme aufgetreten ist.

Durch diese Trockenheit wurde der Juckreiz noch verstärkt. In Absprache mit unserem Tester haben wir uns dazu entschlossen den Test fortzusetzen, zumal der Hersteller eine Anwendung von mindestens 30 Tagen empfiehlt. 

Tag 30: Nach Ablauf des Testzeitraumes fand die Abschlusskontrolle in unserer Praxis statt. Auch bei dieser Untersuchung konnten wir keine Verbesserung des Fußpilzes feststellen. Unser Tester hatte weiterhin Beschwerden und auch der Juckreiz wurde durch die Anwendung nicht gelindert. Entsprechend konnte uns Micinorm in unserem Test nicht überzeugen. 

Diese wirkungsvolle Alternative gibt es

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen Mitteln, die gegen Nagel- und Fußpilz wirken sollen. Micinorm zeigte in unserem Test jedoch, trotz Versprechen des Herstellers, keinerlei Wirkung. Aus diesem Grund haben wir die Creme mit einem alternativen Produkt, vor allem in Hinblick auf die Wirkung, verglichen.

Den genauen Vergleich können Sie anhand der Tabelle entnehmen. Das alternative Produkt haben wir bereits selbst erfolgreich getestet und können es mit bestem Gewissen unseren Lesern und Patienten empfehlen.

  Vergleichssieger
Produkt

Micinorm AbbildMicinorm

 

Fungustan AbbildFungustan

 
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Beseitigt Fuß- & Nagelpilz
Lindert den Juckreiz
Repariert beschädigte Haut
Mögliche
Nebenwirkungen
x Allergische Reaktion KEINE Nebenwirkungen
Inhalt30 ml50 ml
Dosierung1 mal täglich2-3 mal täglich
Herstellung in DEx Nein✓ Ja
Preis49,00 Euro
19,00 Euro
+2 Flaschen GRATIS
Versandkosten KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung⭐ ☆ ☆ ☆ ☆ 1/5⭐⭐⭐⭐⭐ 5/5
Verlinkung 2 Flaschen Gratis Button

ACHTUNG – Micinorm wirbt mit Fake Expertenmeinung

Auf der Verkaufsseite des Herstellers von Micinorm haben wir die Expertenmeinung eines Dr. med. Wolfgang Hofmann gefunden. Es soll sich hierbei um einen Facharzt für Dermatologie, Kosmetologie, Mykologie an der Berliner Charité handeln. Dieser Experte lobt die Creme in höchsten Tönen und verschreibt diese angeblich auch seinen Patienten. 

Micinorm Fake ArztBei unseren Recherchen konnten wir allerdings herausfinden, dass an der Berliner Charité kein Dr. Wolfgang Hofmann arbeitet. Zudem zeigt das Foto, das der Hersteller verwendet, auch keinen deutschen Arzt. Es handelt sich bei der Person um einen russischen Mediziner, der zwar als Dermatovenerologe und Mykologe tätig ist, mit der Creme Micinorm aber nichts zu tun hat. Dieser Mediziner verschreibt die Creme weder seinen Patienten, noch hat er diese Expertenmeinung verfasst. 

Micinorm wirbt mit Fake ArztDer Text wurde frei vom Hersteller erfunden und das Foto missbräuchlich verwendet. Zumal wir bei unseren Recherchen weiterhin feststellen konnten, dass der Mediziner auf unterschiedlichen Verkaufsseiten des Herstellers immer wieder einen anderen Namen hat. Die angebliche Expertenmeinung eines Mediziners ist also nichts weiter, als ein Fake. 

Erfahrungs- und Testberichte auch gefälscht?

Nachdem wir den Expertenbericht auf der Verkaufsseite von Micinorm schon als Fake enttarnt hatten, haben wir uns auch die Erfahrungsberichte, die auf der Website zu finden sind, genauer angesehen. Alle Anwender berichten nur von positiven Erfahrungen mit diesem Anti-Pilz-Mittel. 

Micinorm Fake ErfahrungsberichteAls Erstes ist uns aufgefallen, dass die Meinungen alle in einem sehr schlechten Deutsch verfasst sind und zahlreiche Rechts- und Grammatikfehler enthalten. Schon allein diese Tatsache, ließ uns daran zweifeln, dass die Erfahrungen von realen Personen stammen. 

Micinorm gefälschte ErfahrungsberichteUnser Verdacht wurde bestätigt, als wir die Fotos der Micinorm-Anwender auch auf anderen Internetseiten wiederfanden. Hier wurde lediglich der Name geändert – das Foto war jedoch das Gleiche. Entsprechend können wir mit hoher Wahrscheinlichkeit sagen, dass auch die Erfahrungs- und Testberichte zu dieser Creme vom Hersteller gefälscht wurden. 

Weitere Micinorm Erfahrungen und Bewertungen

Wir wollten wissen, ob bereits realen Personen Micinorm Erfahrungen sammeln konnten und haben weiter im Internet recherchiert. Dabei sind wir auf einige Kundenmeinungen zu der Creme gestoßen. Drei von diesen Erfahrungen möchten wir Ihnen vorstellen. 

Micinorm Erfahrung Erfahrungen ErfahrungsberichtDie erste Kundin musste die Behandlung der Creme bereits nach der ersten Anwendung abbrechen, da bei ihr starken Nebenwirkungen eingetreten sind. Ihre Füße brannten und waren rot. Aufgrund der starken Nebenwirkungen musste sich die Dame in einem Krankenhaus behandeln lassen. 

Micinorm Erfahrungsbericht Bewertung Kritik ErfahrungenAuch der zweite Kunde konnte keine sonderlich positiven Erfahrungen mit Micinorm sammeln. Zwar zeigten sich bei diesem Herrn keine Nebenwirkungen, aber eine Verbesserung des Fußpilzes konnte der Kunden auch nicht feststellen. 

Micinorm Erfahrungsbericht Bewertung Kritik MicinormDer letzte Erfahrungsbericht stammt von einem Herrn, der seit vielen Jahren immer wieder mit Fuß- und Nagelpilz zu kämpfen hat. Er hatte sich viel von der Anwendung dieser Creme versprochen, wurde jedoch enttäuscht. 

Die richtige Anwendung

Der Hersteller empfiehlt eine Micinorm Anwendung von mindestens 30 Tagen. Dabei sollte die Creme am besten vor dem Zubettgehen angewendet werden. Auf diese Weise können die Inhaltsstoffe gut einwirken und die Beschwerden lindern. Vor der Anwendung der Creme sollten die Füße gründlich mit einer milden Seife gewaschen und anschließend abgetrocknet werden. Anschließend wird die Creme auf dem gesamten Fuß verteilt und eingerieben. 

Micinorm Inhaltsstoffe

Micinorm InhaltsstoffeDer Hersteller gibt an, dass die Micinorm Inhaltsstoffe rein natürlich und pflanzlich sind. Entsprechend sollen Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten so gut, wie ausgeschlossen sein. Der Hersteller gibt zudem an, dass die Kombination der einzelnen Inhaltsstoffe dafür sorgt, dass sich die Pilzerkrankung nicht ausbreiten kann. Auch die Schweißdrüsen sollen durch die Anwendung beeinflusst werden, sodass diese gehemmt werden und eine trocknende und desinfizierende Wirkung entstehen kann.  

Laut Hersteller sind in der Micinorm Creme:

  • Schöllkraut
  • Johanniskraut
  • Usnea
  • Traubenkernöl
  • Amaranthöl

als Wirkstoffe enthalten. 

Schöllkraut: Schöllkraut besitzt eine schwach schmerzlindernde, zellteilungshemmende und antivirale Wirkung. Entsprechend wird dieses Kraut auch häufig gegen Warzen eingesetzt. 

Johanniskraut: Seit vielen Jahrhunderten wird Johanniskraut bei schlecht heilenden Wunden, Verbrennungen oder Geschwüre eingesetzt. Auch Nervenverletzungen und Hautquetschungen können auf diese Weise behandelt werden. Durch die Wirkung des Johanniskrautes kann vor allem trockene und beschädigte Haut wieder regeneriert werden. Daher handelt es sich bei Johanniskraut um einen sehr wichtigen Inhaltsstoff von Micinorm.

Usnea: Usnea wirkt vor allem gegen Keime. Entsprechend wird dieser Wirkstoff auch sehr häufig gegen Akne und unreine Haut eingesetzt. Usnea verfügt zudem über eine antientzündliche und proliferationshemmende (zellteilungshemmende) Wirkung.

Traubenkernöl: Traubenkernöl wird schon sehr lange zur Verbesserung der Haut eingesetzt. Die enthaltene Linolsäure sorgt dafür, dass trockene Haut besser mit Feuchtigkeit versorgt werden kann. Auch finden sich im Traubenkernöl zahlreiche Antioxidantien.

Amaranthöl: Auch das in Micinorm enthaltene Amaranthöl Öl wird vorzugsweise zur Verbesserung der Haut eingesetzt. Durch die Anwendung kann sich insbesondere der Schutzfilm der Haut erneuern. Zeitgleich wird der Zellschutz aktiviert und die Feuchtigkeit kann in der Haut gespeichert werden. Amaranthöl wird durch die nachweisliche Wirkung auch bei chronischer Hauttrockenheit eingesetzt

Gibt es Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten?

Micinorm NebenwirkungenVonseiten des Herstellers gibt es keine Angaben darüber, dass Micinorm Nebenwirkungen auftreten können. Im Gegenteil, der Hersteller gibt an, dass die Creme gut vertragen wird und entsprechend auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden kann. Allerdings können vor allem die Wirkstoffe Johanniskraut und Schöllkraut bei einigen Menschen Nebenwirkungen bzw. Unverträglichkeiten auslösen.

Insbesondere Schöllkraut darf nicht in Kombination mit einigen Medikamenten angewendet werden. Auch bei rein pflanzlichen und natürlichen Wirkstoffen, kann es zu Nebenwirkungen, Unverträglichkeiten oder Überempfindlichkeiten kommen. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer allergischen Reaktion, die ärztlich behandelt werden muss.

Wenn Sie gegen einen der Wirkstoffe allergisch bzw. überempfindlich reagieren, sollten Sie von einer Micinorm Anwendung absehen. Im Zweifelsfall sollten Sie vor Beginn der Behandlung mit der Creme mit einem Arzt sprechen. 

Wo kann man Micinorm kaufen? Amazon, Apotheke, dm

Sie möchten Micinorm kaufen? Dann können Sie dies ausschließlich über die Verkaufsseite des Herstellers tun. Weder in Apotheken noch in Online-Apotheken oder auf Handelsplattformen wie eBay oder Amazon können Sie die Creme erwerben. Während viele andere Anti-Pilz-Produkte auch in Drogeriefachmärkten wie dm oder Rossmann angeboten werden, ist dies bei Micinorm jedoch nicht der Fall.

Da die Creme nur über die Produktseite des Herstellers bezogen werden kann, können Aussagen zufriedener Kunden, die die Creme angeblich von ihrem Arzt verschrieben bekommen haben, nicht stimmen. Micinorm gehört nicht zu den verschreibungspflichtigen Anti-Pilz-Mitteln, die in Deutschland ausschließlich über einen Arzt bezogen werden können. 

Wie hoch ist der Preis?

Micinorm PreisDer originale Micinorm Preis beträgt 98,00 Euro. Allerdings gewährt der Hersteller auf der Verkaufsseite einen Rabatt von 50 % und bietet die Creme für 49,00 Euro an. Zusätzlich findet sich auf der Verkaufsseite auch der Vermerk, dass angeblich nur noch fünf Artikel zu diesem Sonderpreis erhältlich sind.

Allerdings konnten wir bei unseren Recherchen feststellen, dass sich diese Zahl nicht verändert – ganz gleich, wann man die Verkaufsseite von Micinorm besucht. Auch konnten wir keine Informationen darüber finden, ob der Kunde noch zusätzliche Versandkosten bezahlen muss. 

Häufig gestellte Fragen

Fußpilz ist ein äußerst lästiges Problem, das mit einigen unangenehmen Beschwerden einhergeht. Entsprechend ist eine schnelle Behandlung unerlässlich, um wieder beschwerdefrei zu werden. In den folgenden Fragen und Antworten finden Sie weitere Informationen zum Thema Fußpilz und dem Mittel Micinorm.

Der Hersteller verspricht eine Verbesserung der Beschwerden bereist nach 30 Tagen. Innerhalb dieses Zeitraumes soll der vorhandene Nagel- und Fußpilz durch die Anwendung von Micinorm verschwinden, Juckreiz und Schuppungen sollen sich verbessern und der unangenehme Geruch soll sich vermindern. Zudem sollen die Füße auch nicht mehr so viel schwitzen und Risse in den Füßen verheilen. 

Die Creme sollte nicht bei einer Allergie, Überempfindlichkeit oder Unverträglichkeit gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe angewendet werden. Vor allem Personen mit einer Überempfindlichkeit gegenüber Schöllkraut und Johanniskraut sollten von einer Anwendung absehen bzw. im Vorfeld einen Arzt konsultieren. 

Wir konnten bei unseren Recherchen keine Hinweise darauf finden, dass die Wirkung von Micinorm bereits in einer unabhängigen Studie oder Testreihe belegt wurde. 

 

Fußpilz ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern kann auch zahlreiche Beschwerden mit sich bringen. Entsprechend ist eine Behandlung bereits bei den ersten Anzeichen des Pilzes zu empfehlen. Fußpilz kennzeichnet sich vor allem durch einen Juckreiz oder Brennen zwischen den Zehen oder an den Fußsohlen.

Auch schuppige Haut oder kleine Einrisse (Fissuren) an den Füßen oder zwischen den Zehen können auf diesen Pilz hindeuten. Ebenso wie Rötungen zwischen den Zehen und Bläschenbildung auf der Fußhaut. Ein klares Anzeichen für Fußpilz ist auch die weiße, nässende Haut zwischen den Zehen. 

Micinorm verfügt nicht über eine PZN (Pharmazentralnummer). Entsprechend kann diese Creme auch nicht in Apotheken oder Online-Apotheken angeboten werden. 

Micinorm Bewertung

Fuß- und Nagelpilz kann für die Betroffenen zu einer großen Belastung werden. Zumal alltägliche Dinge, wie das Gehen und Laufen, oftmals nur beschwerlich erfolgen können. Entsprechend sollten sich die Betroffenen auf die Wirkung eines Anti-Pilz-Mittels verlassen können. In unserem Test konnten wir keine Wirkung bei der Anwendung von Micinorm feststellen.

Darüber hinaus sind uns die dubiosen Verkaufstricks des Herstellers, in Bezug auf gefälschte Experten- und Kundenmeinungen, aufgefallen. Aus diesem Grund können wir unseren Lesern Micinorm als Mittel gegen Fußpilz nicht empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here